German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> Ostlegenden - Meisterschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2020
Bilder im Album: 223
Bilder in P. Galerie: 100
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Do März 29, 2018 14:19    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

History
13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 vom 12.-14.04.1986
2. Lauf zum Pokal für Frieden und Freundschaft
1. Lauf zur Ungarischen Meisterschaft

GVRC Meisterschaft
2.Lauf zur Ostlegendenmeisterschaft 2018
vom 02.04.-08.04.2018

Die Rallye rund um die nordungarische Industriestadt Salgótarján ist der 2. Lauf um den Pokal für Frieden und Freundschaft und gleichzeitig der 1. Lauf zur ungarischen Meisterschaft. Sie führt durch das Matragebirge unweit der slowakischen Grenze. Ein Schwierigkeitsgrad dieser Rallye ist der Wechsel zwischen Schotter und Asphaltprüfungen. Die Schotterprüfungen in den Bergen des Matragebirges sind vom Winter noch aufgeweicht denn bis 1 Woche vor der Rallye lag hier noch Schnee. Das macht sie meist sehr rutschig. Daher hat der Veranstalter den Streckenverlauf noch einmal angepasst und einige Schotterabschnitte entfernt und mehr auf die Asphaltstrecken gesetzt. Die zum Teil schnellen Asphaltprüfungen mit ihren Kehren und engen Abzweigen wie die "Cered" Prüfung entlang der Grenze sind die klassischen Scharfrichter dieser Rallye. Diese sehr schnelle und kurvenreiche Prüfung mit den ihren vielen blinden Ecken trennt schnell die Spreu vom Weizen. Sie wird auch für Bergrennen oder Sprints genutzt.
Außer Reifenwechseln ist zwischen den Prüfungen leider kaum Service möglich, es muss also ein gutes Setup für beide Untergründe gefunden werden. Gefahren werden zwei identische Schleifen. Das Wetter ist eher schlecht mit zeitweise sogar starkem Regen. Die Temperaturen liegen Tags um 13°C und nachts um 6°C.

Übersichtskarte:

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


WP Plan:

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Ergänzung zum Reglement!!!

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.



Link zum Template:

http://www.ly-racing.de/dload.php?action=file&file_id=1093

Link zur Rallye:

http://rbr.onlineracing.cz/index.php?act=tourmntsview&torid=4c3c9698dd432b5b61d5c1acd3b87aca

Weitere Informationen folgen!

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2178
Bilder im Album: 227
Bilder in P. Galerie: 96
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: Do März 29, 2018 21:11    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Schade das der Veranstalter grad die Schotterpartien kürzt cry
Zudem ist der Start erst nach dem Osterwochenende cry
Edit 1 - Wer lesen kann is klar im Vorteil - Sorry Stefan Rolling Eyes

Mal sehen ob und wie wir es hinbekommen, aber wenn, reisen wir mit wenig Hoffnung auf nen (für uns) guten Platz/Ergebnis an !

Freuen uns trotzdem - Danke schon mal vorab an die Orga !


Edid 2 - Leider nach einer Unachtsamkeit/(schlafen) des Fahrers zu schnell in eine Kurve und frontal auf nen Baum - Team soweit ok, Fz Schrott.

Danke an die Orga, den Veranstalter, sämtlichen Helfern & Fans - hat leider nicht sollen sein - allen anderen mehr Erfolg & Spaß !

_________________
Motorsportliche Grüße : PMS Rallye Team - Mike
member of "vMSC RBR Germany"

Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, H-Schaltung mit Kupplung = absoluter Realismus - Dank NGP etc pp in RBR => Realistischer Fahrspaß & wir sagen "JA zur Gruppe H"(4) !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2020
Bilder im Album: 223
Bilder in P. Galerie: 100
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Mo Apr 02, 2018 19:29    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Bin durch!! cool biggrin top
Hat mächtig Spaß gemacht, hatte schon den Text von meinem Post im Kopf, dass ich komplett ohne einen einzigen Fehler, sauber und kontrolliert durchgekommen bin, dann dreh ich mich kurz vorm Ziel der letzten Etappe!! Rolling Eyes Rolling Eyes Embarassed Embarassed Embarassed cry cry
Mike bist sehr gut gefahren, hatte meine liebe Not Dir zu folgen!! Schade das mit Deinem Ausfall!!
Schöne Rallye,
vielen Dank!!
PS.:
Hier mal eine kurze Sequenz der letzten WP:
Als Video
https://youtu.be/mwiXOsWa1_g

Hier die Bilder dazu.
Übrigens, die demolierte Haube stammt nicht von einem Zusammenstoß, bei diesem Trompetenblech reicht auch schon ein heftiger Sprung!!

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Zuletzt bearbeitet von bombus am Di Apr 03, 2018 14:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
stophel1992
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 721
Bilder im Album: 13
Wohnort: Groß-Enzersdorf-Österreich

 BeitragVerfasst am: Di Apr 03, 2018 03:13    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Ganz Cool Rally erste Rally in diesem Auto habe ihn vor kurzem von einem alten Freund abgekauft also keinen Meter noch gefahren und gleich zur Rally lief ganz gut konnte mithalten. Dann auf der letzten Etappe leider am nassen einen Fehler wahrscheinlich auch schon die Reifen nicht mehr so toll hatten nicht viele mit leider und nach dem Abflug leider sehr große Schäden am Auto.
Trotzdem Tolle Rally und für den Regen kann ja der Veranstalter nichts

_________________
Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast a Untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast a Übersteuern" (Walter Röhrl)
Mein You-Tube Channel http://www.youtube.com/user/MrStophel1992
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Dika
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 46

Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 89
Bilder im Album: 26
Bilder in P. Galerie: 1
Dika's P. Galerie
Wohnort: Leipzig, Germany

 BeitragVerfasst am: Di Apr 03, 2018 12:03    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Unser Kurzbericht über die 2. Meisterschaftsrallye in Ungarn.
Da unser Stammfahrzeug noch nicht wieder repariert ist, der Motorschaden der Sojuz Rally war doch extremer als gedacht, haben wir unseren Oldtimer aus der Garage geholt.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Er ist zwar schon älter aber läuft noch tadellos. Da das Wetter ja leider be.... war, ließen wir uns nicht beirren und versuchten eine saubere Linie zu fahren. Doch leider sind wir auf der WP 2 an einem Abzweig etwas zu schnell und mussten durch die Wiese.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Leider waren dort lauter Baumstümpfe an den wir hängen blieben. Um wieder frei zu kommen haben wir leider die Kupplung fast zerstört, aber unsere Super Schrauber haben das im nächsten großen Service schnell repariert und so ging alles nochmal ohne große Probleme zu Ende.
Bis zur Albena Rallye in Bulgarien
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
deggster
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 22

Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 64
Bilder im Album: 0
Wohnort: Zwickau

 BeitragVerfasst am: Di Apr 03, 2018 19:19    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Nach erfolgreichem Saisonstart mit Klassensieg in der OL2 hat uns das Sachsenring Werk nun nach Ungarn zur Mogürt-Salgo Rallye geschickt. Vor dem Start hatten wir doch einige Bedenken über unsere Konkurrenzfähigkeit: Der Veranstalter hat einen erheblichen Schotterteil gestrichen auf denen wir unseren Leistungsnachteil eventuell hätten besser ausgleichen können, doch die rutschigen Verhältnisse widerrum könnten uns auch auf festem Untergrund in die Karten spielen. Vor der WP1 haben wir lange überlegt auf welchen Reifen wir ins Rennen gehen und haben uns letztendlich für Intermediates entschieden. Die goldrichtige Wahl wie sich herausstellen sollte, auf den 15,5km Asphalt nahmen wir Max Maier im Wartburg knapp 31 Sekunden und Stefan Hummel im Skoda 37 Sekunden ab und setzten damit prompt ein Achtungszeichen. Auf den folgenden WPs schmalz unser Vorsprung zwar dahin, da wir besonders auf den Serpentinenstraßen bergauf einen deutlichen Leistungsnachteil hatten, doch auf WP 6 wiederholten wir den Husarenritt der WP1 und konnten dieses Mal unsere Zeit sogar um eine Sekunde verbessern! Zwar hatten wir noch einen kleinen Verbremser eingebaut und auf den letzten Prüfungen wieder ein wenig Zeit verloren, jedoch konnten wir uns nach einer sonst fehlerfreien Rallye 17 Sekunden vor Stefan Hummel und 1:47 Minuten vor Max Maier im Ziel platzieren und belegen somit zwischenzeitlich Platz 1 im Gesamtklassement, was aber sicherlich nicht bis zum Ende der Veranstaltung so bleiben wird wink
Wir bedanken uns bei der Meisterschaftsleitung für die tolle Veranstaltung und wünschen allen noch folgenden Startern eine unfallfreie und erfolgreiche Rallye smile

_________________
https://www.youtube.com/channel/UCI6VvgUUTBd8Z9SGZ-hOqbA
https://www.facebook.com/MMRallymedia/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2178
Bilder im Album: 227
Bilder in P. Galerie: 96
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: Di Apr 03, 2018 20:52    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Geile Berichte die Ihr so verfasst - da sollte ich mir mal an die Nase fassen und mir mehr aus den Fingern saugen respekt an Euch !
_________________
Motorsportliche Grüße : PMS Rallye Team - Mike
member of "vMSC RBR Germany"

Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, H-Schaltung mit Kupplung = absoluter Realismus - Dank NGP etc pp in RBR => Realistischer Fahrspaß & wir sagen "JA zur Gruppe H"(4) !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Bully
Racer
Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 09.03.2010
Beiträge: 313
Bilder im Album: 8
Wohnort: Merkwitz

 BeitragVerfasst am: Mi Apr 04, 2018 00:12    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

So was für eine rally 3 tage vor abreise zugfahrzeug defekt kurzerhand den ello vom gemüsering geliehen und ab gings nach ungern,schon beim abfahren der erste defekt am 353 baterie hat sich in einzelteile gelösst also neue rein und ab zur ersten wp dann hieß es spaß für zuschauer hat ja gut geklappt bis zur vorlezte wp ein mal gedreht um am baum zum stehen gekommen aber so üngüstig getroffen das der 353 nicht mehr anging das ist rally spaß hats gemacht bis zur nächsten rally läuft er wieder ersatz ist schon da gleich nach ankunft in der werkstatt auf suche nach einen ersatz motor gegangen und gefunden
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Apr 09, 2018 00:17    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

nach langer Pause konnte ich den Lada mal wieder ausführen
Für einen quasie Neuanfang war das nicht gerade eine einfache Rallye.

insgesamt habe ich mir einen spin erlaubt und noch ein paar kleine Sachen, die bös ausgehen können aber hier nur wenig Zeit gekostet haben (innen angedozt und dann außen rausgetragen, bei den schmierigen Bedingungen war ich schon glücklich, dass ich nicht den Hang runterrutschte.

Der Rest lief super, schneller kann ich im Augenblick nicht fahren. gegen den Porsche von matze Demuth habe ich keine chance. So bin ich absolut zufrieden mit dem Ergebnis

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2020
Bilder im Album: 223
Bilder in P. Galerie: 100
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2018 10:00    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Die 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986,
2.Lauf zur OL-Meisterschaft 2018
ist ausgewertet.
39 Fahrzeuge sind gestartet, incl. der Gaststarter.
32 davon sind in der Wertung zur OL-Meisterschaft.

Gesamtsieger der Rallye:
1. Fricke Matthias Lada VFTS GrpB
2. Stein Torsten Lada Samara VAZ-21083 GrpA
3. Decker Max Trabant P 800 RS GrpA

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Sieger der Klasse OL:

1. Fricke Matthias Lada VFTS GrpB
2. Stein Torsten Lada Samara VAZ-21083 GrpA
3. Ivanov Sergey Lada 1600R Grp2



Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Sieger Klasse OL2:

1. Decker Max Trabant P 8ooRS GrpA
2. Maier Maximilian Wartburg 353 W 460 GrpA
3. Müller Norman Trabant P 800RS GrpA


Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Die Teilnehmer haben wieder sehr gute Leistungen gezeigt!!
Besonders zu bewundern war die Leistung von Max Decker in seinem Trabant!

Die ML bedankt sich für die rege Teilnahme und hofft auf ein ebenfalls starkes Teilnehmerfeld zum 3. Lauf zur OL Meisterschaft 2018.

Rallye 3 : 30.4.2018 - 6.5.2018
Rallye Albena - Zlatni Pyasatsi - Sliven '86

Der Bericht folgt!

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Zuletzt bearbeitet von bombus am Di Apr 10, 2018 17:01, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Dika
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 46

Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 89
Bilder im Album: 26
Bilder in P. Galerie: 1
Dika's P. Galerie
Wohnort: Leipzig, Germany

 BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2018 11:38    Titel: 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986 Antworten mit Zitat Back to top

Abschlussbericht der 13. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1986

Die 13. Ausgabe der Nemzetközi-Mogürt-Salgó Rallye '86 war vom Wetter stark beeinflusst.
Der Veranstalter sah sich kurzfristig gezwungen den Schotteranteil stark zu verkürzen, da einige Abschnitte nach dem späten Wintereinbruch und dem anschließenden Tauwetter einfach unpassierbar waren. Am Veranstaltungstag kam dann noch der Regen in allen seinen Facetten hinzu. Somit erklärt sich auch die hohe Quote von Ausfällen. 22 von 39 Teams sahen nur unter SR die Zielflagge. Bereits auf der WP 1, dem auch bei Bergrennen beliebten Kurs von Zagyvaróna nach Cered fielen 9 Teams nach Unfall aus. Zum Glück kam kein Team ernsthaft zu Schaden. Die Bestzeit lege hier Matthias Demuth im Porsche Erwartungsgemäß vor, gefolgt von Mathias Fricke im Lada VFTS und Torsten Stein im neuen LADA 21083. Den stärksten Eindruck hinterließ aber der Jungstar Max Decker im Trabant 800RS. Nicht nur, das er 10. der Gesamtwertung wurde, er war auch 30sec schneller als der 2. in seiner Klasse Max Maier im Wartburg. Hier scheint die Sachsenringer Werksmannschaft einen richtig guten Motortuner gefunden zu haben. Wenn dann noch solche Jungtalente den Wagen so gut pilotieren, kommen die Erstklassigen Ergebnisse heraus. Das lässt auf den Rest der Saison hoffen. Weniger Glück scheint dieses Jahr unser Mädel zu haben. Katja Lara fuhr im ersten Drittel noch die 2. schnellste Zeit, traf aber kurze Zeit später eine Leitplanke. Der Zeitverlust warf sie aussichtslos zurück. Die folgenden 2 Prüfungen, Parádsasvár -> Szuha und Szuha -> Mátraalmás waren zu 100% auf Schotter und der schnelle, flache Charakter dieser Wp´s im Matra Gebirge kam dem Porsche entgegen. Mathias Demuth konnte sich mit 34 sec. vor Matthias Fricke im Lada VFTS absetzen. Da der Porsche aber nicht in der Meisterschaft gewertet wird, liegt der Lada VFTS vor Torsten Stein im neuen, frontgetriebenen, LADA 2108 Samara. Das russische Team mit ihren LADA 21011 spielt erst auf den Plätzen 4-6 mit. Hier scheint die ältere Technik sich als zu langsam heraus zu stellen. Max Decker hat bereits fast 1 min in der OL2 Wertung Vorsprung. In der WP 4 von Mátraháza -> Parádsasvár, wieder auf Asphalt, gewinnt T. Stein die OL1 im Lada Samara mit 1,21 sec. auf M. Fricke im VFTS. In der OL 2 zeigt Katja allen die Rücklichter und gewinnt die Stage. In der WP 5 Galyatető -> Mátrakeresztes ist Christopher Steiner der schnellste der OL2, aber mit nur 0,16 sec Abstand auf Katja Lara. Das zeigt wie eng hier alles beieinander liegt. Max Decker fehlt es hier in den Bergauf Passagen dann etwas an Motorleistung. Der 2. Durchgang der WP 1 geht ganz eindeutig an den Porsche. Er siegt mit 24 sec. vor M. Fricke im VFTS, es folgen Sergey Ivanov im VAZ 21011 und T. Stein im Lada 2108. Die OL 2 gewinnt M. Decker im Trabant. Er ist auf dieser schnellen Asphaltprüfung wieder fast 30 sec schneller als alle anderen seiner Klasse. Die Schotter Prüfungen bringen keine weiteren Änderungen. Außer das der Porsche einen Differenzial Schaden hat und bis zum Servicepark "humpeln " muss. Aber er hat so viel Vorsprung das es ihn nicht stört. Im OL Klassement hat es ja keine Auswirkung. In der WP 10 zeigt Stefan Bortz das auch er noch Stages gewinnen kann. Aber 0,24 sec ist ja auch keine Riesenabstand. Die OL 1 gewinnt M. Fricke im VFTS vor T. Stein im neuen Samara mit 0:16,19min. Ein guter Einstand für das neue Auto. 3. in der OL1 wird der schnellste Russe S. Ivanov im betagten VAZ 21011. In der OL 2 nimmt Max Decker etwas Tempo raus und lässt die WP Bestzeiten für Max Maier (WP9) und Katja Lara (WP10). Er kann es sich auch leisten, denn er gewinnt die OL 2 mit 1:47,25min! vor M. Maier und Normen Müller im 2. Werks Trabant. Dieser liegt dann aber schon weitere 1:21,25min zurück.
Der nächste Lauf, die Rallye Albena - Zlatni Pyasatsi - Sliven '86 führt alle Ende April nach Bulgarien, dann hoffentlich ohne Regen.

Die OL Meisterschaftsleitung
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> Ostlegenden - Meisterschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 114864