German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> VSC
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 20

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 504
Bilder im Album: 3
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: So Dez 31, 2017 15:24    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

16. Emmersdorfer ADAC-Baron-von-Aretin-Rallye 2017

--- Scroll down for English version ---


Es geht ins tiefste Bayern, in dichtes Waldgebiet. Die Baron-von-Aretin-Rallye hat sich über die letzten zehn Jahre fest im Kalender des Schottercups etabliert. Die Strecken in den Privatwäldern des Freiherrn sind einzigartig in Deutschland und sehr herausfordernd. Gerade bei Regen werden die Strecken sehr rutschig und es gelingt nur wenigen, den vielen Bäumen, welche die Strecken durchgängig säumen, vollständig aus dem Weg zu gehen.
Nachdem man im letzten Jahr wegen der Landesausstellung im beschaulichen Aldersbach auf das gewohnte Rallyezentrum im Weißbierstadel und die Kieswerk-Prüfung verzichten musste, ist dieses Jahr wieder alles wie immer. Auch die 35 möglichen Kilometer werden erneut nicht vollständig ausgeschöpft, das wird aber mit den anspruchsvollen Strecken wieder wett gemacht.


Informationen zur Veranstaltung:

Datum: 01/01/18 bis 07/01/18
Koeffizient: 1,1
Anzahl der WPs: 6, davon 3 verschiedene
WP-Länge: 25,6 km (real: 23,1 km)
Schotteranteil: 75% (real: 75%)
Schadenseinstellung: Reduziert
Physik: NGP 5.0.1


Streckenplan:

Start Weißbierstadel

WP 1 Peterskirchen I
WP 1 Kormoran Shakedown

WP 2 Haidenburg I
WP 2 Rally School Czech

WP 3 Kieswerk I
WP 3 RP 2009 Shakedown Reversed

Regrouping - 5 min - Reifenwechsel nicht möglich

WP 4 Peterskirchen II
WP 4 Kormoran Shakedown

WP 5 Haidenburg II
WP 5 Rally School Czech

WP 6 Kieswerk II
WP 6 RP 2009 Shakedown Reversed

Ziel Weißbierstadel


Wetterinfo:

Im Gegensatz zu den Vorjahren herrscht am Pfingstwochenende diesmal wieder fast schon hochsommerliches Wetter. Bis zu 30°C werden erwartet, Wölkchen zeigen sich nur vereinzelt.


Link zum Live-Timing
Link zum CZ-Tournament




Viel Erfolg und Spaß an alle Teilnehmer,
Woifeh


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Deep Bavaria awaits, and dense forest area. The Baron-von-Aretin-Rallye has firmly established itself in the Schottercup calendar over the past decade. The tracks in the private forests of the baron are unique in Germany and very challenging. Especially in the rain, the roads are very slippery and only a few manage to completely avoid the many trees that line the routes.
After not being able to use the usual rally headquarters in the Weißbierstadel and the final gravel pit stage last year because of the state exhibition in the placid Aldersbach, this year everything is as usual again. The 35 possible kilometers are once more not fully made use of, but this will be made up for by the challenging tracks.


Event information:

Date: 01/01/18 to 07/01/18
Coefficient: 1,1
Number of stages: 6 (3 different)
SS length: 25,6 km (real: 23,1 km)
Gravel percentage: 75% (real: 75%)
Damage setting: Reduced
Physics: NGP 5.0.1


Itinerary:

Start Weißbierstadel

SS 1 Peterskirchen I
SS 1 Kormoran Shakedown

SS 2 Haidenburg I
SS 2 Rally School Czech

SS 3 Kieswerk I
SS 3 RP 2009 Shakedown Reversed

Regrouping - 5 min - Tire change not possible

SS 4 Peterskirchen II
SS 4 Kormoran Shakedown

SS 5 Haidenburg II
SS 5 Rally School Czech

SS 6 Kieswerk II
SS 6 RP 2009 Shakedown Reversed

Finish Weißbierstadel


Weather info:

In contrast to previous years, the weather feels almost midsummerish on this year's Whitsun weekend. Up to 30°C are expected, only a few small clouds will show during the course of the day.


Link to Live Timing
Link to CZ Tournament




Good luck and have fun!
Woifeh

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 29

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9593
Bilder im Album: 135
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Mi Jan 03, 2018 10:37    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Die Aretin war leider nichts.

WP1 extrem unglückliche Zuschauerhilfe
WP2 eine gute WP
WP3 verspringt das Auto und ich treffe einen Baum - Ölpumpe tot.

Ärgert mich aus zwei Gründen - Erstens hier hätte es mehr Schotter gegeben. Gut für mich und ich konnte keine gute Zeit auf Kormoran SD zeigen.
Zweitens keine Punkte.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 29

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9593
Bilder im Album: 135
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Mi Jan 03, 2018 13:19    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

So nachdem ich über die Performance auf Kormoran SD sauer war wollte ich mir selbst beweisen, dass ich dort besser bin als bei der Aretin gezeigt.

Es war der zweite Versuch (soviel Risiko würde ich bei einer Rallye natürlich nicht gehen^^).
Nach der ersten ZZ war ich 9,09 Sekunden vor der Zeit auf WP1.
Nach der zweiten ZZ war ich 38,02 Sekunden vor der Zeit auf WP1.
Im Ziel war ich 40,02 Sekunden vor der Zeit auf WP1.

Bis auf die letzten Kurven die ich recht langsam und sicher genommen habe, habe ich natürlich schon auch manche Stellen riskant genommen. Man sieht aber gut, dass es schon deutlich schneller geht. biggrin


Lada Kalina RC2 auf Kormoran SD

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 29

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9593
Bilder im Album: 135
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Fr Jan 05, 2018 15:47    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

@Woifeh: Was war bei WP3 mit dir los sport
_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2179
Bilder im Album: 227
Bilder in P. Galerie: 96
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: Sa Jan 06, 2018 14:01    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo an alle,

wir sind inzwischen Zuhause, retour, von einer Zeitenmäsig eher enttäuschenden Veranstaltung, der "16. Emmersdorfer ADAC-Baron-von-Aretin-Rallye 2017 (VSC 3)".

Platz 33 von 36 im Ziel, leider haben sich meine direkten Konkurennten selber aus der Liste/dem Rennen genommen, somit leider kein direkter Vergleich möglich.

Trotzallem ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter, die Orga, sowie allen Helfern & Fans, war eine schöne Veranstaltung !

Wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung - bis denne dann !

_________________
Motorsportliche Grüße : PMS Rallye Team - Mike
member of "vMSC RBR Germany"

Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, H-Schaltung mit Kupplung = absoluter Realismus - Dank NGP etc pp in RBR => Realistischer Fahrspaß & wir sagen "JA zur Gruppe H"(4) !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 20

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 504
Bilder im Album: 3
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Sa Jan 06, 2018 21:46    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

LaTeX hat folgendes geschrieben:
@Woifeh: Was war bei WP3 mit dir los sport


Vor lauter Jänner-Rallye vergaß ich glatt mein Statement zur Aretin biggrin
Nachdem du ja ausgefallen warst, überlegte ich mir, einmalig im R3 zu starten, um bei der Heimrallye kräftig punkten zu können. Habe mich aber dann doch für die sichere Variante entschieden und bin im Kalina gestartet.

Der Start verlief nicht optimal, in einer der ersten Kurven übersah ich einen straßenfarbenen Heuballen, der mich ins tiefe Gras auf der anderen Straßenseite versetzte. Nur mit viel Müh und Not sowie etwas Reversieren kam ich da wieder raus.
WP 2 lief dann so lala, Asphalt ist eben nicht meine Stärke.
Ab WP 3 kam es dann aber zum Sekundenduell mit Colin Dünker im (bisher) besten R2, nachdem er dort einen Fehler gemacht hat. Bis auf die Asphalt-WP war ich immer sehr nahe dran, auf WP 4 verlor ich etwas Zeit mit einem Baumtreffer, musste rückwärts wieder aus dem Wald. Im Finale lag ich dann zwei Sekunden hinten und habe nochmal richtig gepuscht, leider aber zwei kleine Fehler eingebaut, die mich wahrscheinlich die fehlenden Sekünchen gekostet haben...

Nichtsdestotrotz bin ich sehr zufrieden, war zwar nicht fehlerfrei, aber näher dran als sonst smile

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2020
Bilder im Album: 223
Bilder in P. Galerie: 100
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2018 14:30    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo,
hab irgendwie noch kein richtiges Händchen für meinen Ascona! Rolling Eyes Embarassed cry
Ich wollte unbedingt mit Jozef mithalten. Das geht aber nur wenn ich absolut über meinem Limit fahre, das mindert aber leider die Sicht auf die Zielflagge erheblich, mal milde gesagt!! Der Abflug auf WP 4 war deswegen vorprogrammiert.
Um in der Saison 2018 in meiner Klasse so "erfolgreich" zu sein wie 2017,
muss ich wohl mein Konzept ändern, das heisst lieber auf der Rangliste ganz unten, aber Punkte bekommen, oder eben ausfallen und keine Punkte! Rolling Eyes
Wir werden sehen wie sich das alles entwickelt.
Ich beziehe mich generell auf die Saison 2018 in allen Meisteschaften!
Aber erst einmal vielen Dank für diese schöne Rallye, halt schade, dass es eben in WP4 für mich Schluß war.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 20

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 504
Bilder im Album: 3
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 20:25    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Bericht / Report

--- Scroll down for English version ---

Mit der bisher größten Anzahl an Startern diese Saison konnte die Emmersdorfer Baron-von-Aretin-Rallye überzeugen, 113 Teams fanden den Weg nach Niederbayern, darunter auch einige schnelle Gaststarter.
So ging der Gesamtsieg diesmal an den konstant schnellen Mariusz Chrascina aus Polen (Toyota Celica ST185 4WD Turbo). Er holte zwar nur zwei Prüfungsbestzeiten, war bis auf einen kleinen Ausrutscher aber immer fehlerfrei unterwegs. Mit drei Bestzeiten lag der erstmals im Lancer Evo II gestartete Tomek Wach bis zur vorletzten Prüfung deutlich in Führung, verlor auf der letzten WP aber fast eine halbe Minute und rutschte auf Rang vier ab. So rückten noch Echedei Benitez (Toyota Celica 2000GT-FOUR RC (ST185)) und Harald Pammer (Subaru Impreza GC8 555) auf das Podium vor.
Bester Fahrer in der Klasse C28 war einmal mehr Frank Bruhy, der in der Toyota Celica ST165 GT4 auf Gesamtrang fünf einen Platz vor Alexander Drive im besten Hecktriebler (Porsche 911 SC 3.0) einläuft. Die dritte Allradler-Klasse RC2 gewinnt Tomasz Sobieraj im Evo IX vor Torsten Stein im Evo X.
Erst auf Gesamtrang 19 erreicht der beste Fronttriebler das Ziel, Colin Dünker setzt sich im Opel Adam R2 nicht nur um wenige Sekunden gegen Wolfgang Barnert (Lada Kalina) im Kampf als bester FWD durch, sondern zeigt auch gleich einer ganzen Armada von 26 Klassenkonkurrenten die Rücklichter. Zweiter in der Klasse RC4 wird Lutz Steinbach (Ford Fiesta R2) mit etwa 20 Sekunden Rückstand.
Klassensiege gehen außerdem an Katja Lara (Škoda Favorit), Rosta Novosad (Honda Civic R3), Jozef Mydliar (Fiat 131), Marco Salomo (Škoda 130 RS) und Nils Pfennig (BMW M3 E30).
An der Spitze der Gesamtwertung ergeben sich dadurch nun einige Verschiebungen, Echedei Benitez ist mit 1491 Punkten der neue Führende, er liegt aber nur zwei Punkte vor dem stark aufholenden Colin Dünker! Harald Pammer ist auf Rang drei abgerutscht und liegt 13 Punkte hinter Platz eins. Dahinter folgen Frank Bruhy, Tomek Wach und Alexander Drive.

Ergebnisse und Punktestand


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


The Emmersdorfer Baron-von-Aretin-Rallye convinced with the largest number of starters so far in this season, 113 teams found their way to Lower Bavaria, including some fast guest starters.
So the overall victory this time went to the constantly fast Mariusz Chrascina from Poland (Toyota Celica ST185 4WD Turbo). Although he only managed to score two fastest times, he was always free of mistakes except for one small off. Scoring three stage wins, Tomek Wach which started in the Lancer Evo II for the first time was clearly in the lead until the penultimate test, but lost almost half a minute in the last SS and slipped down to fourth. Therefore Echedei Benitez (Toyota Celica 2000GT-FOUR RC (ST185)) and Harald Pammer (Subaru Impreza GC8 555) moved on to a podium position.
Best driver in class C28 was once again Frank Bruhy, which in finished fifth outright in his Toyota Celica ST165 GT4, one place clear of Alexander Drive in the best RWD-car (Porsche 911 SC 3.0). The third all-wheel class RC2 was won by Tomasz Sobieraj in an Evo IX ahead of Torsten Stein in an Evo X.
Colin Dünker was not only able to beat Wolfgang Barnert (Lada Kalina) in the fight for best FWD in the Opel Adam R2, but also defeated a whole armada of 26 class rivals. Second in class RC4, Lutz Steinbach (Ford Fiesta R2) is about 20 seconds behind.
Class wins also go to Katja Lara (Škoda favorite), Rosta Novosad (Honda Civic R3), Jozef Mydliar (Fiat 131), Marco Salomo (Škoda 130 RS) and Nils Pfennig (BMW M3 E30).
There are a few changes at the top of the standings, Echedei Benitez is the new leader with 1491 points, but he is only two points ahead of the fast-catching Colin Dünker! Harald Pammer slipped to third place and is 13 points behind first place. He is followed by Frank Bruhy, Tomek Wach and Alexander Drive.

Results and Standings

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
waldemar
Racer
Racer


Offline
Alter: 53

Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 256
Bilder im Album: 17
Wohnort: bad salzungen

 BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 21:49    Titel: VSC #3: Baron-von-Aretin-Rallye 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo Woifeh ,

... wir wollten auch noch mal Danke sagen für die Organisation , war ein schönes Event und sind immer gerne wieder beim virtuellen Schotter - Cup
dabei ... hast selber bereits an den Teilnehmerzahlen seine Beliebtheit fest machen können ... auch wenn wir uns zum teil von den Front- getriebenen
Fahrzeugen respektive den Fähigkeiten ihrer Piloten geschlagen geben mussten , hatten wir viel Freude ,,, also weiter so !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> VSC Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 115142