German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> VSC
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 19

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 430
Bilder im Album: 1
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 21:35    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

54. ADMV-Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017


Willkommen zur ersten Veranstaltung des virtuellen Schottercups 2017/18. Rund um die Lutherstadt Wittenberg findet der traditionelle Auftakt in die deutsche Schottersaison statt. Wegen der unklaren Situation bezüglich der Starterzahlen als eine der ersten Rallyes nach vielen Regeländerungen, entschied sich der Veranstalter statt einer Rallye70 nur eine kürzere Rallye35 auszurichten. Letztendlich war das absolut die richtige Entscheidung, denn aufgrund der geringen Starterzahl konnte selbst diese kurze Version nur durch eine Spendenaktion finanziell gerettet werden.
Auf dem Programm stehen zwei relativ lange Prüfungen, die zweimal befahren werden. Die erlaubten 35 Kilometer werden so ziemlich genau ausgeschöpft. Die Strecken sind recht abwechslungsreich, von sehr engen kurvenreichen Sektionen bis hin zu langen Vollgaspassagen ist alles dabei. Dazu stehen die Bäume immer wieder gefährlich nahe an der Strecke. Stellenweise sind die Pisten sehr rau, da ist auch mal etwas Zurückstecken gefragt. Außerdem fahren sich die oftmals sandigen Pisten stark aus. Der Asphaltanteil ist erfreulicherweise sehr gering.


Informationen zur Veranstaltung:

Datum: 04/12/17 bis 10/12/17
Koeffizient: 1
Anzahl der WPs: 4, davon 2 verschiedene
WP-Länge: 35,8 km (real: 34,8 km)
Schotteranteil: 97% (real: 87%)
Schadenseinstellung: Reduziert
Physik: NGP 5.0


Streckenplan:

Start Exerzierplatz

WP 1 Reinsdorf I
WP 1 Kormoran I

WP 2 Apollensdorf I
WP 2 Prospect Ridge II A

Regrouping - 5 min - Reifenwechsel nicht möglich

WP 3 Reinsdorf II
WP 3 Kormoran I

WP 4 Apollensdorf II
WP 4 Prospect Ridge II A

Ziel Exerzierplatz


Wetterinfo:

Es scheint den ganzen Tag die Sonne, anfangs ist es noch etwas diesig, später klart es aber komplett auf. Die Strecken sind größtenteils noch feucht und trocknen auch nicht auf.


Link zum Live-Timing
Link zum CZ-Tournament




Viel Erfolg und Spaß wünsche ich allen Teilnehmern,
Woifeh

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 49

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2438
Bilder im Album: 227
Bilder in P. Galerie: 96
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: Do Dez 07, 2017 11:27    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Herzlichen Dank für den wiedererwachten vSC, leider war unser Debut beim ersten Lauf nicht so berauschend.
Anfangs nur mit kleineren Fehlern unterwegs, ging´s auf der zweiten Schleife heftigst zur Sache. Alles was wir auf der ersten Schleife vermieden hatten kam in der 2. voll auf.
Dadurch schlechte Sicht, Kaltverformung und extremer Zeitverlust.
Mal sehen wie es weitergeht, auf alle Fälle freuen wir uns auf die neue vSC-Saison!
Allen Teilnehmern wünschen wir ebenfalls viel Spaß & Erfolg!

_________________
Motorsportliche Grüße : PMS Rally Team - Mike
member of "vMSC RBR Germany"

Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, absoluter Realismus - Dank NGP & H-Schaltung in RBR => Realistischer Fahrspaß !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 66

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 1891
Bilder im Album: 211
Bilder in P. Galerie: 90
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Do Dez 07, 2017 12:27    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Ja Mike,
aber Du bist wenigstens angekommen!! top
Die 1.Schleife ging ja für mich halbwegs, aber die 2. endet mit Feuer!! cry
Fängt ja für mich "gut" an!! evil
Da zeichnet sich wohl ein enges Duell an, denn auf der 1.Schleife habe ich alles gegeben und keinen Fehler gemacht und habe trotzdem gegen Dich reichlich eingebüßt!
Aber freu mich trotzdem, die Saison ist ja noch lang!! biggrin

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Dika
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 45

Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 72
Bilder im Album: 18
Wohnort: Leipzig, Germany

 BeitragVerfasst am: Do Dez 07, 2017 15:53    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Also ich bin gestern gerade so noch durch gekommen. Der Skoda braucht glaube ich eine neue Karosse, die alte ist volkommen hin. Schon auf der 1. Stage 3x frontal wo gegen geknallt, zum Glück konnten wir den Kühler mit Bordmitteln reparieren und die Wapu wieder als laufen bringen. Aber trotzdem hätte ich gegen Colin diesmal nichts ausrichten können. Er fuhr mir richtig übers Dach.
Ich muss mit NGP 5 noch viel trainiren, da hat sich ja einiges geändert. Zum Glück nutze ich nur die Original Setups, sonst müsste ich ja alles neu machen. Die Gripverhältnisse beim Frontkratzer sind sehr viel empfindlicher geworden, insbesondere beim Bremsen. Aber das nur so am Rande.
Danke für den ersten schönen kurzen Lauf. Bis bald.
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9265
Bilder im Album: 121
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Do Dez 07, 2017 16:56    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Die Herrschaften fahren also Ascona 400.
Mal schauen ob ich damit was zusammenbringe und wie oft ich mich drehe.
Hoffe die Frames passen diesesmal wieder.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 19

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 430
Bilder im Album: 1
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Do Dez 07, 2017 21:56    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Na ganz toll. sad
Die Rallye lief gerade eigentlich richtig super, so gut war ich schon seit ewig nicht mehr unterwegs. Das Fahrzeug liegt mir mit nur minimalen Änderungen am Setup perfekt cool
Hatte nur einen wirklichen Fehler, auf WP 2 ein wenig zu schnell und an einen Baum. War aber nicht viel kaputt auch auch kaum Zeit verloren.

Und nach WP 3 dann das Desaster: Beim Anzeigen der Zeitentabellen zwischen den Gesamtergebnissen und Gruppenergebnissen plötzlich "Connection timed out. Retry?"
Ganz ohne zusätzliche Ladezeit. Und nachdem ich auf "Yes" gedrückt habe, war ich sofort im Hauptmenü vom Plugin cry
Secure Login ist aktiviert, was lief denn da falsch?! evil

Besonders gemein ist, dass ich nach Reglement jetzt einen Reset beantragen dürfte (DNS). Habe ich auch gemacht, nur kann ich den leider nicht bestätigen, weil das meine eigene Rallye ist sauer
Das könnte dann nur der Admin, also Wally rolleyes
Gut zu wissen, nur leider etwas spät...

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9265
Bilder im Album: 121
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Fr Dez 08, 2017 03:43    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

WBK hat folgendes geschrieben:
Habe ich auch gemacht, nur kann ich den leider nicht bestätigen, weil das meine eigene Rallye ist sauer
Nie mit dem Account fahren mit dem man auch erstellt. Eine Lektion die du leider diesesmal auf die harte Tour lernen musstest.
Schade für dich Woifeh.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9265
Bilder im Album: 121
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Fr Dez 08, 2017 05:34    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Bleibst du beim Kalina Woifeh?
Ascona ist in meiner Erinnerung extrem schwer zu halten auf der Strasse, bin mir nicht sicher ob es sinnvoll ist bombus und Mike in diesem Schritt zu folgen.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 19

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 430
Bilder im Album: 1
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Fr Dez 08, 2017 07:00    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

LaTeX hat folgendes geschrieben:
Bleibst du beim Kalina Woifeh?
Ascona ist in meiner Erinnerung extrem schwer zu halten auf der Strasse, bin mir nicht sicher ob es sinnvoll ist bombus und Mike in diesem Schritt zu folgen.


Ja, das habe ich vor. Würde mich natürlich über Konkurrenz freuen biggrin

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9265
Bilder im Album: 121
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Fr Dez 08, 2017 20:28    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Woifeh, du gibst wie ich sehe schon wieder kräftig Gas.
Meine Strategie nach den vielen Ausfällen bei den zu Ende gehenden Meisterschaften dieses Jahr war, dass ich weniger Risiko nehme. Habe dann sowohl auf Reinsdorf als auch auf Apollensdorf nicht das volle Risiko genommen.
Das hat auch wirklich ngut funktioniert - teils sind es ja Details ob man über die Kuppe nach der hängenden 3 links kurz vor der ZZ1 auf Kormoran voll drüber sticht und solche Dinge.

Mit Woifeh selbst komme ich nicht mit, das war vorher klar. Lenkrad kann ich nicht wett machen und er ist der bessere Fahrer.

Kurz zu den einzelnen Wertungsprüfungen.
Der erste Split von WP1 liegt mir wie jeder weiß und hier kam ich mit Woifeh mit. Woifeh hat war sicher auch noch nicht auf 100% da er vielleicht auch schon einige Wochen nicht mehr Kalina gefahren ist. NGP5 ist auch noch recht neu. Für mich war es das erste mal NGP5.
Bin nur vorher 1km Ascona und 1km Kalina gefahren.
Im zweiten Split kam ich ohne Probleme durch - kein Risiko genommen und gut 2 Sekunden kassiert. Das war durchaus überraschend wenig.
Im letzten Split das übliche verloren - da kann ich ned mit.
WP1 war ich also zufrieden - keinen echten Fehler und auf Woifeh nicht zu viel verloren.
WP2 habe ich im ersten Sektor zu wenig geschaltet und war zu viel untertourig. Dann habe ich echt kein Risiko genommen am Plateau. Da muss einfach das Timing passen um hier 97% zu fahren. Ich konnte sogar ein paar Hundertstel aufholen auf Woifeh - da fuhr er also auch extrem safe.
Woifeh traf dann wohl noch einen Baum bergab Confused

Im Service habe ich zum Spaß Bodyworks gemacht.

WP3 lief zuerst sehr gut. Dann bei der Ausfahrt aus dem Wald war ich etwas zu weit links (10cm - echt ein Detail) und musste so etwas später bremsen. Das wäre aber kein Problem da ich dort sowieso früh bremse.
Dann habe ich das Auto etwas in die Kurve geworfen und wollte mich mit dem Gas FWD-mäßig rausziehen. Ich bin aber voll aufs Gas gestiegen und verlor so die Querführungskräfte auf der Vorderachse. Das wäre vielleicht gegangen wenn ich dann ruhig geblieben wäre. War ich aber nicht und habe mich dann auf der Strecke gedreht.
Einige Kilometer weiter bereits im zweiten Waldstück habe ich zuerst eine gute Linie und dann bei der letzten Kurve im Wald vor der Ausfahrt ist die 4 links. Hier war ich zuerst bisschen zu gerade und musste die Kurve neu ansetzen. Dann war ich aber zu schnell und musste raus in den Busch. Hier nahm ich also auch zuviel Risiko. Das wäre ja genau die Idee von weniger Risiko, dass ich soweit vom Limit weg bin um an Stellen wo ich keinen Auslauf habe sowas korrigieren zu können. Ich musste auf jeden Fall zurücksetzen und auf die Strecke zurück und wieder weiter fahren. Den Rest hatte ich dann super unter Kontrolle auch wenn ich hier eben auch nichts mehr riskierte.

WP4 fehlte mir Woifeh bereits auf der Strecke. Ich hatte durch die Fehler auf WP3 aber bereits mehr als 22 Sekunden Rückstand - es war also eh keine Frage mehr wer sich durchsetzen könnte auf der Strecke.
WP4 habe ich diesesmal besser geschaltet aber manche Kurven musste ich langsamer nehmen da die Reifen bereits nach WP2 auf 19% waren und jetzt sicher bei eher 30%. So kam ich aber fast auf die selbe Zeit bergauf.
Am Plateau wusste ich geht es schneller und so war ich nach ZZ2 etwas mehr als 2 Sekunden schneller als auf WP2. Diesen Vorsprung habe ich dann bergab sicher verwaltet und war 80 Hundertstel schneller als WP2. Bergab setzte ich mal eine Kurve zu früh an und musste aufmachen - etwas mehr als 1 Sekunde wie beim ersten mal wäre bei selben Risiko also möglich gewesen.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden - ich hatte heute ein gutes Timing und traf die Kurven sehr präzise. Das ist bei mir immer die Grundlage für alles. Gerade auf Prospect Ridge II wo am Plateau viel Gefühl auf dem Gas nötig ist schaffte ich auch das und auch mit meinem Bremsfuß war ich zufrieden. Das wichtigste ist aber wie gesagt, dass das Timing passt - auf dem kann man aufbauen.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9265
Bilder im Album: 121
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Sa Dez 09, 2017 09:43    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Ich feiere es heftig, dass Dirk Steinbach auch wieder mitfährt. Freut mich nach einer sehr langen Pause wieder mal jemanden zu sehen.
_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 19

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 430
Bilder im Album: 1
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Sa Dez 09, 2017 14:19    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

LaTeX hat folgendes geschrieben:
Mit Woifeh selbst komme ich nicht mit, das war vorher klar. Lenkrad kann ich nicht wett machen und er ist der bessere Fahrer.

Letzteres bezweifle ich stark biggrin
Das Lenkrad ist da schon eher ein Grund...

LaTeX hat folgendes geschrieben:
Woifeh hat war sicher auch noch nicht auf 100% da er vielleicht auch schon einige Wochen nicht mehr Kalina gefahren ist. NGP5 ist auch noch recht neu. Für mich war es das erste mal NGP5.
Bin nur vorher 1km Ascona und 1km Kalina gefahren.

Ich habe den Kalina erst vor einigen Tagen aus Spaß das erste Mal probiert, nachdem ich den VFTS getestet hatte. War mir aber gleich sympathisch, alleine schon, weil es so ein ungewöhnliches Auto ist. Außerdem schon im Grundsetup gut zu fahren, habe dann nur Übersetzung gekürzt und Bremse deutlich nach hinten und so fahre ich jetzt.
Dafür bin ich am Tag vorher noch eine andere Rallye zum Test im Kalina gefahren.
Habe auch versucht, nicht zu viel Risiko zu gehen, weil ich unbedingt mal wieder heile ins Ziel kommen wollte Rolling Eyes


@alle:
Noch eine Entschuldigung von mir, habe beim Tournament aus Versehen die ganzen Gruppe-2-Fahrzeuge vergessen (Klassen C13, C14 und C15).
Nächstes Mal sind die dann dabei!

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 19

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 430
Bilder im Album: 1
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Mo Dez 11, 2017 19:14    Titel: VSC #1: Rallye Lutherstadt Wittenberg 2017 Antworten mit Zitat Back to top

Bericht / Report

--- Scroll down for English version ---

Die erste Saisonstation des VSC ist bereits wieder Geschichte. Die erfreuliche Zahl von 90 Teilnehmern machte sich auf den Weg in die Lutherstadt, um auf den harten Schotterstrecken um die ersten Punkte zu kämpfen. Gerade einmal 36 davon rollten am Ende noch durch den Zielbogen.
Mit zwei Bestzeiten auf der langen Reinsdorf-Prüfung konnte der im älteren Subaru Impreza gestartete Österreicher Harald Pammer die Rallye am Ende mit über 30 Sekunden Vorsprung zu seinen Gunsten entscheiden.
Um Platz zwei ging es dagegen deutlich enger zu, nach anfänglichen Problemen konnte sich Frank Bruhy auf der Celica ST165 mit einer finalen Bestzeit noch auf den Ehrenrang vorarbeiten. Knapp dahinter folgte der Spanier Echedei Benitez in einer neueren Ausbaustufe der Celica.
Nach einem fulminanten Start schenkte der Pole Tomek Wach (Honda Civic R3) mit einem Abflug auf der letzten Prüfung noch zwei Positionen her, wurde aber noch bester Fronttriebler auf Gesamtrang vier. Nur zwei Zehntel dahinter erreichte der Ukrainer Alexander Drive das Ziel und gewann im betagten Porsche die Kategorie 2.
Die weiteren Plätze in den Top 10 gingen an Starter in Allrad-Turbo-Fahrzeugen, René Ritter im alten Mitsubishi Galant auf Rang sechs vor dem Esten Reinart Hardo im Lancer Evo II, der immerhin eine WP gewinnen konnte. Dahinter Ondra Štolfa (Celica ST205), Alexey Rozhkov (Subaru Impreza) und Glyboke Boloto (Lancer Evo IX).
Mit Rang elf konnte Colin Dünker (Opel Adam R2) seine Klasse RC4 für sich entscheiden.
Klassensiege gingen außerdem an Philipp Stellnberger (Lada Kalina), Torsten Stein (Citroën AX Sport), Jozef Mydliar (Fiat 131 Abarth), Matthias Fricke (Lada VFTS), Milan Řezníček (Citroën DS3 R1) und Florian Carius (Opel Kadett E GSi).
Der erste Zwischenstand sieht nun Pammer an der Spitze, vor Wach, Bruhy und Benitez. Dahinter punktgleich auf Rang fünf Alexander Drive und Colin Dünker. Der amtierende Meister Torsten Stein liegt nach der ersten Rallye "nur" auf Rang 20.

Danke an alle Teilnehmer, bis zum nächsten Mal zustimm


Hier noch die Ergebnisse und der Punktestand.

Außerdem ein Onboard-Video von meiner Fahrt auf WP 1.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



The first round of the VSC is already history. A pleasing number of 90 participants made their way to Wittenberg to fight for the first points on the harsh gravel roads. Just 36 of them made it to the final time control.
With two stage wins on the long Reinsdorf test, the Austrian Harald Pammer, who started in an older Subaru Impreza, was able to decide the rally in his favor with an advantage of over 30 seconds.
For second place the fight wa much closer though. After initial problems, Frank Bruhy in the Celica ST165 could work his way up to second place with a fastest time on the final test. Closely behind followed the Spaniard Echedei Benitez in a newer version of the Celica.
After a brilliant start, Tomek Wach from Poland (Honda Civic R3) lost two positions with a crash on the last stage, but still was best FWD in fourth place overall. Only two tenths behind, Ukrainian Alexander Drive reached the finish and won the RWD category 2 in his older Porsche.
The other places in the top ten went to starters in all-wheel-turbo vehicles: René Ritter in the old Mitsubishi Galant in sixth ahead of Estonian Reinart Hardo in a Lancer Evo II, who won one SS. Further down the order are Ondra Štolfa (Celica ST205), Alexey Rozhkov (Subaru Impreza) and Glyboke Boloto (Lancer Evo IX).
Colin Dünker (Opel Adam R2) won his class RC4, reaching the finish 11th outright.
Class wins also went to Philipp Stellnberger (Lada Kalina), Torsten Stein (Citroën AX Sport), Jozef Mydliar (Fiat 131 Abarth), Matthias Fricke (Lada VFTS), Milan Řezníček (Citroën DS3 R1) and Florian Carius (Opel Kadett E GSi ).
The first intermediate standing now sees Pammer at the top ahead of Wach, Bruhy and Benitez. Tied on fifth place sit Alexander Drive and Colin Dünker. Reigning champion Torsten Stein is "only" 20th after the first rally.

Thanks to all participants, until next time zustimm


Click here for results and current standings.

And a here's an onboard video from my ride on stage 1.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> VSC Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 94652