German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

42. Rajd Polski Wroclaw

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> Ostlegenden - Meisterschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 66

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 1888
Bilder im Album: 209
Bilder in P. Galerie: 88
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 08:40    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.



Die 42. Rajd-Polski rund um Wrocław, dem ehemaligen Breslau, ist der 7. und zugleich letzte Lauf um den Pokal für Frieden und Freundschaft 1985 und gleichzeitig auch wieder ein Lauf zur Rallye Europa Meisterschaft.
Die Rallye führt durch Niederschlesien im Südwesten Polens. Die Prüfungen werden zu 100% auf Asphalt in 2 identischen Schleifen gefahren. Sie sind teilweise sehr schnell, so dass man auch schnell mal einen Fehler machen kann. Da in den Meisterschaften noch alles offen ist, wird bis zum letzten Meter gekämpft, was auch wieder zahlreiche Zuschauer anlockt. Da der Wettergott ja ein Rallyefreund ist, ist es in diesem Jahr sonnig, warm und trocken. Die Reifenwahl wird dadurch zwar einfach, aber die langen Prüfungen sind schon anstrengend für Mensch und Material.

Veranstaltungsdauer: 07.-13.08.2017
Untergrund: Apshalt
WP-Anzahl: 12
Gesamtlänge: 98Km

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.




Link zur Rallye:
http://rbr.onlineracing.cz/index.php?act=tourmntsview&torid=6962f6ca3b08ffdd6435cdcb1c9122a7

Link zur Infoseite:
http://www.ly-racing.de/startvdrm.php?code=4981&rallyeid=080010&jahr=2017&lng=

Link zum Reglement:
http://www.uschovna.cz/en/zasilka/OFLYMR6B74XSRRXY-PX4/

Link für Resetanträge:
http://www.ly-racing.de/viewtopic.php?p=183094#183094

E-Mailadresse für Replayanforderung:
Ostlegends@gmx.de[

Link zum Template
http://www.ly-racing.de/dload.php?action=file&file_id=1067

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
T.Stein
Racer
Racer


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 27.10.2008
Beiträge: 291
Bilder im Album: 6
Wohnort: Plotitz(Sachsen)

 BeitragVerfasst am: Mo Aug 07, 2017 19:20    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Wieso kann man nicht 2 Etappen machen,habe echt keine Lust mehr über eine Stunde und 98 km mit dem Wartburg zu fahren.Dadurch bin ich auch nicht die letzte Rally gefahren mit den 99,1 km und das war auch noch Schotter.Werde erst wieder mitfahren wenn es 2 Etappen gibt.Sonst bin ich raus aus der Meisterschaft.

Gruß Torsten

_________________
http://www.rc-rallye-germany.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9254
Bilder im Album: 118
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Di Aug 08, 2017 05:46    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Bitte keine 2 Etappen bei Meisterschaften ohne Nennung.
_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 66

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 1888
Bilder im Album: 209
Bilder in P. Galerie: 88
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Di Aug 08, 2017 09:39    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Hi Leute,
wie Philipp richtig sagt, keine 2 Etappen bei Meisterschaften ohne Nennung, die einzige Ausnahme war die Rallye Albena-Zlatni-Piasatzi-Sliven!
Haben uns laut Reglement auf max 100Km festgelegt. Wollten wir dicht ans Original, müssten wir sogar 300 und mehr Km fahren.
Das ist natürlich Quatsch.!!
Da wir sowieso für 2018 ein neues Konzept erarbeiten wollen, wären wir für weitere Hinweise sehr dankbar.
Torsten, es ist ja nur noch diese 1 Rallye in der Saison 2017, versuch doch bitte irgendwie die 1h freizuschaufeln! Hast ja immerhin theoretisch noch eine Chance auf den Klassensieg!!!
Gruß bombus

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Klara75
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 42

Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 21
Bilder im Album: 5
Wohnort: Leipzig

 BeitragVerfasst am: Mi Aug 09, 2017 18:42    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Zum letzten Lauf der Saison nochmal alles gegeben. Ich bin im 2. Versuch heil und fast Fehlerfrei durch Polen gefahren. Der 1. Versuch endete damit das ich erst das Ziel Auto der WP 4 zerstörte und dann in WP 8 die Brücke traf. Zum Glück gibt es ja 1 Freireset. bin dafür
Es hat richtig Spass gemacht und ich konnte Max ganz schön Zeit aufbrummen. biggrin Aber Max hatte ja mehr die Meisterschaft im Blick. fahren Ich hoffe das es im kommenden Jahr so weiter geht.
Ich mag zwar lange Rallyes auch nicht, aber alles in 2 oder mehr Teilen zu fahren macht für mich kein Sinn. Die 2 Stunden sollte man schon finden. Die Länge der Rallyes in der OL finde ich jedenfalls OK. time Wenn man alles im Original machen wollte hätte wir jedesmal zwischen 30 und 40 WP´s zu fahren, die Zeit findet keiner und so viele Stages gibt es ja bei RBR nicht.
Gruss Katja
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 66

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 1888
Bilder im Album: 209
Bilder in P. Galerie: 88
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Do Aug 10, 2017 15:31    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Hallo,
hab den S130LR erstmals wieder eingesetzt und bin diesmal nicht gleich auf WP 1 ausgeschieden!
Ich hab mir die Seele aus dem Leib gestrampelt, aber an Jozef bin ich nicht annähernd rangekommen. Immer volles Rohr, dann hab ichs auf Sumburk, zweite Schleife übertrieben, Ergebnis Getriebeschaden.
Nach SR ging nix mehr, keine Konzentration und auch mit der Motivation war es nicht mehr so weit her!! Rolling Eyes Embarassed
Weitere Ausfälle und aus die Maus!! cry
War ne schöne Rallye, vielen Dank an die Orga!
Gruß bombus

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
deggster
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 21

Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 48
Bilder im Album: 0
Wohnort: Zwickau

 BeitragVerfasst am: Do Aug 10, 2017 20:53    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Bin jetzt auch durch .... leider habe ich es mir, wie eigentlich immer, selbst vermasselt, obwohl alles so gut angefangen hat. Nach der ersten WP waren mir sofort zwei Dinge bewusst:
1. Auf den schnellen WPs sehe ich mit dem Trabant gegen die Wartburgs aufgrund des Leistungnachteils kein Land
2. Auf den selektiveren Prüfungen kann ich aber mindestens mithalten, was sich nach WP2 bewahrheitet hat.
Das Ziel lautete also: Um jeden Preis vor den Wartburgs ins Ziel kommen! Nach den ersten 5 WPs sah dies auch ganz gut aus. Nach einem schönen Schlagabtausch habe ich meinen kleinen Zweitakter auf WP 6 in einen Baum gesetzt, was einen erheblichen Leistungsverlust zur Folge hatte. Bergab lief es dennoch ganz gut sodass ich die WP kurz vor Katja beenden konnte. Auf der WP7, eine schnellere Prüfung habe ich dann 3 Sekunden verloren und lag somit um 1 Sekunde hinten. Dann Sumburk: ein kleiner Verbremser hat mich etwas Schwung gekostet, doch danach lief es. In der letzten Kurve der WP war ich in Gedanken schon bei der nächsten Stage und es kam was kommen musste: Herrlich ins Unterholz gesegelt... Damit war der Traum vor den Wartburgs ins Ziel zu kommen geplatzt. Danach war mir dann eigentlich auch alles Wurscht, zwar zügig unterwegs aber immer mal mit kleinen Fehlern, bis ich mich dann auf der vorletzten WP nochmal an der langsamsten Kurve auf die Seite gelegt habe und danach an einem Bordstein ein Vorderrad stark kaltverformt hab ... Also noch ins Ziel gerettet.
Alles in allem hat es trotzdem mega viel Spaß gemacht und ich freue mich schon sehnsüchtig auf die Zeitenschlachten in der nächsten Saison! Ich bin definitiv wieder dabei!

_________________
https://www.youtube.com/channel/UCI6VvgUUTBd8Z9SGZ-hOqbA
https://www.facebook.com/MMRallymedia/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9254
Bilder im Album: 118
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Fr Aug 11, 2017 20:28    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Ich bin auch angetreten.
Bei WP2 habe ich einen Baum erwischt vor dem ersten Abzweig.
Meine Reaktion war zuerst, dass ich es nicht glauben konnte.
Ganz am Ende ist dann leider RBR abgestürzt und ich noch nicht sagen ob ich die Videodatei retten kann. Wenn ja kommt aber wieder ein Video.

WP5 wieder rein und unglücklich zu einer ZH gekommen sonst aber gut unterwegs.'
WP6 Baum.

WP9 wieder rein und mal konzentriert und gut gefahren. Ich will in der OL aber mit euch reden und dann wieder den üblichen Blödsinn gefahren.

Letzte WP dann wieder gegen einen Baum.

Ob ein Video kommt muss ich noch siehe oberes Problem.

Ich hoffe, dass die OL nochmal verlängert wird. Die ML scheint auch verstanden zu haben bei welchen Punkten noch nachgebessert werden muss.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9254
Bilder im Album: 118
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Sa Aug 12, 2017 07:27    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Ich habe es mir jetzt angeschaut.
Mit dem Video wird es leider nichts.
Ich habe zwar eine Datei mit 18GB aber daraus lässt sich nichts lesen.

Ich werde aber versuchen meine Reaktion beim ersten Ausfall nachzustellen.
Sorry an alle die mit mir entspannt durch die OL rollen wollten. Diesesmal war ich leider etwas unglücklich.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 49

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2437
Bilder im Album: 227
Bilder in P. Galerie: 96
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: Sa Aug 12, 2017 07:56    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Hi an alle, sind mit nem angemieteten Skoda 130 RS angetreten, nachdem der Wartburg nicht Einsatzfähig war.
Diesen Lauf hätten wir auch sein lassen können - hat nur unnötig Geld , Zeit und Nerven gekostet.
Nach etlichen Fahrfehlern war der Wagen für uns nicht mehr sicher genug um damit weiter zu fahren, von daher haben wir uns zum abstellen entschlossen.

Danke an die Orga, dem Veranstalter, sowie sämtlichen Helfern & sorry an die Fans - hat nicht sollen sein.

Allen anderen Teilnehmern viel Glück & Erfolg, sowie Spaß -

_________________
Motorsportliche Grüße : PMS Rally Team - Mike
member of "vMSC RBR Germany"

Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, absoluter Realismus - Dank NGP & H-Schaltung in RBR => Realistischer Fahrspaß !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9254
Bilder im Album: 118
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: So Aug 13, 2017 17:03    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Ich habe euch versprochen ich werde noch Sachen nachstellen.

Erstens mein Ausfall auf WP2 wo ich es nicht fassen konnte, dass ich gerade ausgefallen bin mit der ganzen Reaktion und meinen Erzählungen davor.
WP2 - OL Polski Wraclaw

Und dann die eine WP wo ich mal den Mund gehalten habe und mich auf das Fahren konzentriert habe und es dann gleich besser lief.
WP9 - OL Polski Wraclaw

Ich hoffe ihr werdet auch mit den zwei Nachstellungen gut unterhalten.

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 40

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10019
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Aug 14, 2017 12:43    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Auf Grund der FFB Probleme bei der VDRM habbe ich die Treiber nocheinmal erneuert. Das FFB war wieder da, leider war die Bremseinstellung wieder komplett runtergestellt. Ich realisierte den defekt erst als ich 2 Mal in die Leitplanke geknallt bin. der bremsdefekt konnte repariert werden, durch die Leitplanken Kollision war aber meine Kupplung und der Kühler derart beschädigt, dass ich einen riesigen Zeitverlust in Kauf nehmen musste
Nach der Reperatur wollte ich dann etwas mehr Gas geben, bei den splitzeiten war ich ganz vorn dabei, am ende der WP ist mir das auto quasie auf den Acker "gehüpft", war nicht das passende setup. Dann das aus, weil bei einer leichten links mit sprung das heck bei der Landung leicht gedreht hatte und ich somit den Betonstrohballen halb getroffen hatte. das Auto drehte sich 2 Mal um die eigene Achse und blieb auf dem Seitenstreifen stehen. Beim Versuch den Lada wiederzubeleben schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum, die nicht wieder gelöscht werden konnten, Totalschaden.

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 66

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 1888
Bilder im Album: 209
Bilder in P. Galerie: 88
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Di Aug 15, 2017 16:38    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Die 42. Rajd Polski Wroclaw1985, der 7. und zugleich letzte Lauf um den Pokal für Frieden und Freundschaft 1985 und somit auch der letzte Lauf der Ostlegenden-Meisterschaft 2017 ist ausgewertet!

Teilgenommen haben 37 Fahrerpaare, die dank SR Regelung auch alle gewertet wurden.

Sieger der Rallye sind:

1. Wach Tomek FSO Polonez 2000 Grp4
2. Drive Alexander Lada VFTS GrpB
3. Bortz Stefan Lada VFTS

Top Ten

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Platz 1-5 Klasse OL

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Platz 1-5 Klasse OL 2

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Herzlichen Glückwunsch den Siegern und den Platzierten und allen Teilnehmer Dank für die rege Teilnahme!

Einen schriftlichen Bericht zur Auswertung dieser Rallye sowie ein abschliessender Bericht zu den Ergebnissen der Ostlegenden-Meisterschaft 2017 wird nachgereicht!

Hier vorerst eine Übersicht über die Gesamtergebnisse:
1. Platz Wach Tomek FSO Polonez 2000 Grp4
2.Platz Drive Alexander Lada VFTS GrpB
3.Platz STEIN Torsten Wartburg 353 W 460 GrpA

Link zur Infoseite:
http://www.ly-racing.de/startvdrm.php?code=4981&rallyeid=080010&jahr=2017&lng=

Link zum Gesamtergebnis:
http://www.ly-racing.de/startvdrm.php?code=3927&rallyeid=080010&jahr=2017&wertung=0&typ=-1&lng=

Link zum Gesamtergebnis der Klasse OL:
http://www.ly-racing.de/startvdrm.php?code=3927&rallyeid=080010&jahr=2017&wertung=10&typ=OL&lng=

Link zum Gesamtergebnis der Klasse OL2
http://www.ly-racing.de/startvdrm.php?code=3927&rallyeid=080010&jahr=2017&wertung=10&typ=OL2&lng=

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Dika
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 45

Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 71
Bilder im Album: 18
Wohnort: Leipzig, Germany

 BeitragVerfasst am: Mi Aug 16, 2017 14:45    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Bei schönstem Sommerwetter trafen sich 37 Teams zur 42. Rajd Polski im niederschlesischen Wrocław um die 98km in den 2 identischen Schleifen zu fahrenden Prüfungen unter die Räder zu nehmen. Wie zu erwarten war die gesamte Elite der Meisterschaft angetreten.
Mit der Startnummer 1 rollte der Pole Tomek Wach im Polonez 2000 auf die Startrampe. Er hat sein Werksauto nochmal gründlich von den Technikern checken lassen, denn er wollte auch bei seiner Heimrallye gewinnen.
Die Nummer 2 der Meisterschaft Alexander Drive rollte mit seinem Lada VFTS mit der Startnummer 4 über die Rampe. Beide Teams schenkten sich nichts denn sie hatte ja beide berechtigte Titelchancen.
Matthias Fricke der bei der Danube Rallye einen Ausfall zu verzeichnen hatte war hier natürlich wieder mit dabei. Mit der Nummer 2 unterwegs wollte er noch versuchen den 3.Platz auf dem Podium zu halten.
Bei den Kleinen waren auch wieder alle Anwärter mit Podiumsaussicht anwesend. Torsten Stein, Max Maier, die Rallyeamazone Katja Lara ließen ihre Wartburgs ordentlich fliegen. Auch Max Decker, der mit seinem Trabant bei der Danube Rallye in Rumänien für einiges Aufsehen gesorgt hatte war nach Polen gekommen und gab ordentlich Gas.
Tomek Wach machte seinem Namen alle Ehre und legte gleich voll Los. Es sollte ein klarer Durchmarsch für ihn werden, denn er gewinnt alle 12! Prüfungen der Rallye. Sein ärgster Verfolger Alexander Drive aus der Ukraine startete etwas verhalten mit Zeiten unter den Top 5. Ab Mitte der Rallye steigerte er das Tempo etwas und konnte so den 2. Platz im Gesamtklassement erreichen, jedoch mit schon deutlichem Rückstand von 1:46,56 min. Stefan Bortz hatte in der 1. Schleife mit einem falschen Setup zu kämpfen und verlor sehr viel Zeit. Erst ab WP5, nachdem die seine Schrauber das komplette Fahrwerk getauscht hatten, war er konstant unter den Top 5 unterwegs und am Ende konnte er sich den 3. Platz auf dem Treppchen sichern. Für Matthias Fricke war es ein Wochenende zum Vergessen. Von Anfang an mit starken Bremsproblemen unterwegs, touchierte er mehrfach die Leitplanken und hatte dann noch einige Ausrutscher. Im Service dann noch die Ernüchterung, Kupplung und Kühler sich beschädigt, für den Wechsel reicht die Zeit gerade so. Dann in WP 5 das Aus. Nach einem Sprung leicht neben der Strecke gelandet, einen Strohballen getroffen und gedreht. Hier muss die Spritleitung abgerissen sein denn dann schlugen Ihm die Flammen aus dem Motorraum entgegen. Die Feuerwehr war zwar schnell zu Stelle, aber an eine Weiterfahrt war nicht mehr zu denken. Es folgen auf den Plätzen 4 und 5 die Russen Alexandr Romanenko und Igor Pomoschikov welche immer unter den Top 10 waren. Auf Platz 6 der schnellste Skoda des Slowaken Jozef Mydliar. Aber im betagten 130RS war nicht mehr drin.
Bei den kleinen siegt Torsten Stein im Wartburg 353W. Der Sachse konnte immerhin 6 Wp für sich entscheiden. Es war ein harter Kampf mit Katja Lara. Sie wurde mit 17,87 sec. Abstand 2. im Gesamtklassement, hatte Sie doch am Anfang noch mit einigen Drehern in den Kehren zu kämpfen. Aber auch Sie holte sich 2 Klassenbestzeiten genauso wie der schnellste Trabant mit Max Decker am Steuer. Er traf jedoch im WP 6 einen Baum und verlor viel Zeit im Gesamt. Als der dann noch in Wp11 sich die Vorderachse ruinierte war es mit der Chance auf ein Platz auf dem Treppchen endgültig vorbei. Max Decker hat bei seinen 2 Starts bewiesen dass man auch mit dem Trabant vorn mit fahren kann und man sollte im nächsten Jahr mit Ihm rechnen. Max Maier fuhr eine Rallye auf Ankommen, ohne Top Zeiten aber auch ohne Probleme oder Ausrutscher. Er wurde 4. Den 3. Platz auf dem Treppchen sicherte sich Norman Müller. Er hatte den Start etwas verschlafen, steigerte sich aber kontinuierlich. Phillip Stellberger streifte bereits in WP 2 einen Baum und hatte dann noch weitere Probleme mit der Konzentration. Leider traf er in der letzten Wp nochmals einen Baum, so dass er im Klassement mit über 30min Rückstand keine Rolle mehr spielte.

Nach einer Saison 1985 mit allen Höhen und Tiefen freuen wir uns auf die Saison 1986 mit vielleicht noch mehr Teilnehmern.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 49

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2437
Bilder im Album: 227
Bilder in P. Galerie: 96
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: Mi Aug 16, 2017 19:29    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Schöner Bericht, gut geschrieben - Dankeschön !
_________________
Motorsportliche Grüße : PMS Rally Team - Mike
member of "vMSC RBR Germany"

Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, absoluter Realismus - Dank NGP & H-Schaltung in RBR => Realistischer Fahrspaß !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Dika
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 45

Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 71
Bilder im Album: 18
Wohnort: Leipzig, Germany

 BeitragVerfasst am: Do Aug 17, 2017 13:57    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Die ML hat mal einen Fotografen zur Rajd Polski geschickt, hier ein Paar seiner Bilder.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Der Gesamtsieger der 42. Rajd Polski Tomek Wach.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Der 2. der Meisterschaft Alexander Drive

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Platz 4 bei der Rallye für Alexandr Romanenko

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Platz 5 für Igor Pomoschikov

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Der 4. der Meisterschaft Matthias Fricke auf der Wp 1.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Der Sieger der OL2 Wertung Torsten Stein

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Unsere Rally Lady Katja Lara.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Der 5. der Meisterschaft und 2. der OL 2 Wertung Max Maier.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
Immer mit dabei, Phillip Stellnberger aus Östereich
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9254
Bilder im Album: 118
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Sa Dez 02, 2017 11:44    Titel: 42. Rajd Polski Wroclaw Antworten mit Zitat Back to top

Hallo,

ich wollte eigentlich auch noch meine Saisongedanken kurz darlegen.
Ich emfpand die erste Saison der OL als sehr spannend. Ich mochte die Meisterschaft sehr gerne. Ich genoß sehr das klare Konzept der Meisterschaft - da und dort gab es ein paar Kleinigkeiten in der Organisation. Die habe ich aber eh schon mal angesprochen die will ich nicht noch mal breit treten und deswegen habe ich auch genug mit Stefan geschrieben.

Das Max nochmal Photos mit den wichtigsten Teilnehmern gepostet hat fand ich zum Beispiel ein sehr nettes Detail. Das empfinde ich durchaus als eine Stärke der OL, dass sie sich auf mehrere starke Schultern stützt.

Persönlich möchte ich gerne ähnlich fortsetzen wie bisher. Ich bleibe sicher im Wartburg außer er wäre mit NGP5 plötzlich für mich unfahrbar. Dass ich damit weniger mithalten kann mit meinen Mitfahrern Max und Katja als zum Beispiel wenn wir alle A8 fahren ist mir bewusst. Besonders auf Asphalt fehlt mir ja immer einiges. Da muss ich mal freundlich fragen ob die beiden was am Setup gemacht haben biggrin
Ich möchte auch gerne weiter das Fahren live aufnehmen und dazu sprechen. Da muss ich halt bei meinem PC noch schauen. Bei der letzten VDRM Rallye hatte ich dann plötzlich viele Probleme Rucklern. Mir ist durchaus bewusst, dass ich ohne Rucklern auch wieder schneller wäre, Ähnlich war es ja als ich auf den PC wechselte 2009 als ich mehrere Sekunden pro Prüfung zulegte und sicherer wurde nur, weil RBR besser lief.
Daran wird sich aber voraussichtlich vorerst nichts ändern - bin noch an meine Hardware gebunden.

Eine Teilnahme an jeder Ausgabe der OL ist geplant - ich hoffe etwas erfolgreicher.
Beim Konzept hoffe ich weiterhin auf ein Mittagsservice und nicht nur 5 Minuten Services. Man wird so schon hart bestraft für einen Fehler.

Danke an alle ML Beteiligten für die geile Meisterschaft

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> Ostlegenden - Meisterschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 94438