German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Richard Burns Rally
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Gast








Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Fr Okt 22, 2004 19:03    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

So, habe mich jetzt an das Momo gewöhnt (ging schneller als ich zuerst dachte). Im Vergleich zum Joystick muß ich runder fahren, mich mehr durch die Kurven treiben lassen.

Gestern Abend Eurosport geschaut. In den 90° Kurven auf (feuchtem) Asphalt hatten die laut Telemetrie 45 bis knapp unter 60km/h drauf. Und sie sind erstaunlich stabil. Müssen eine sehr direkte Lenkübersetzung haben, denn allzuviel kurbeln die nicht.
 
Persönliches Foto Album
Seele
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 44

Anmeldungsdatum: 16.10.2004
Beiträge: 11
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Sa Okt 23, 2004 11:49    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

ich meine mal irgendwo was gelesen zu haben das die nur 120° zum kurbeln haben (?)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
evoVII
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 08.09.2004
Beiträge: 25
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Sa Okt 23, 2004 17:14    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

Zum Thema Cockpit-Vergleich kann man sich das mal zu Gemühte führen, finde RBR kommt der Realität doch extrem nahe.....

[URL=ed2k://|file|Wrc.Rally.Onboard.Camera.Spezial(120Min).avi|688293888|1B9890E53EB25BCE426012780AE07AFA|h=YENNIHRS4GBWHR7TGSB5AY7L3QZX7HNI|/]Wrc.Rally.Onboard.Camera.Spezial[/URL]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
Seele
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 44

Anmeldungsdatum: 16.10.2004
Beiträge: 11
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Sa Okt 23, 2004 22:35    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

auch nicht schlecht (was das fahrverhalten betrifft)
leider den link nimmer nur den namen Embarassed

---> z_Rally -- Subaru Impreza WRC - Richard Burns - Tour de Corse 1999
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Gast








Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Sa Okt 23, 2004 23:21    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

hab mal irgendwo gelesen dass ein bekannter von einem rbr fan rally fährt und sich an seinen pc setzte udn die sim fuhr....das was er sagte wr kurz und knapp gesagt :*sehr gutes realistisches game....aber die bremsphysik ist zu übertreiben(man drivtet im richtigen race net so weit ab bei kleinen bremsmanövern) aber machbar....*....
kann es ja noch mal raussuchen wenn ich es finde....war in irgend einem anderem forum...ich finde jedefalls auch dass der typ recht hat...es schlägt einem gerade bei asphalt viel zu schnell bei kleinem anbremsen oder bei hoher geschwindigkeit einfach raus...ich kompensier das immer mit linksbremsen wie bei nascar....wenn ich gar kein gas geben würde und die bremse nur kurz antippe bin ich weg vom fenster und lass den wagen nur noch asutrudeln weil jede andere lenkbewegung den wagen erst recht zum abdrivten bringt.......man muß wirklich aufpassen dass der wagen einigermaßen gerade liegt und dann kann man leicht anbremsen...sobald es bei klienem lenkeinschlag egschieht ist man weg....
vielleicht finde ich den treath nochemal....
aber ansonsten macht es doch sehr spaß....was ich auch bemerkt habe ist wenn man ruhig und gelassen ohne stark zu übertreiben sich langsam ranntastet gehts manchmal sogar mit viel besseren zeiten.... biggrin ..
aslo immer schön den geradeausblick und viel gefühl dabei biggrin
 
Persönliches Foto Album
Pat
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 64

Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 16
Bilder im Album: 0
Wohnort: Bielefeld

 BeitragVerfasst am: Sa Okt 23, 2004 23:35    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

karpow. hat folgendes geschrieben:
aber ansonsten macht es doch sehr spaß....was ich auch bemerkt habe ist wenn man ruhig und gelassen ohne stark zu übertreiben sich langsam ranntastet gehts manchmal sogar mit viel besseren zeiten.... biggrin ..
aslo immer schön den geradeausblick und viel gefühl dabei biggrin


Ich glaube das ist das A und O bei RBR. Die Vollgasmethode haut hier wirklich nicht hin. Merkt man schon bei manchen Geraden, zuviel Speed und fliegt von allein ab. Allerdings lieber so wie im Arcadestil mit 180 um die Ecke biggrin

Pat

_________________
Knapp daneben ist auch vorbei
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Gast








Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Di Okt 26, 2004 11:38    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

so....ich habe es gefunden was ich meinte...hier das kopierte zitat....


........................................................................................................
"...44 Jahre jung, Unternehmensberater, aktiver Motorsportler von 1980 bis heute - wenn auch nicht mehr so schnell wie früher - (letzte Wettbewerbsautos Porsche Carrera und Mitsubishi Lancer Evo5, Gr. N+), ehemaliger FIA-Vize-Europameister im Autocross für Tourenwagen, Sieger der Sportwagenklasse beim Int. Berliner Avus-Rennen, Norddeutscher Rallye-Meister, ca. 20 Gesamtsiege und Top 3-Platzierungen bei internationalen und nationalen Rallies.
Ich bin seit ca. 1997 Fan diverser PC-Racing-und Rallying-Games und war 1999 mehrere Monate Beta-Tester für die PC-Games "Rally Championship 2000" und "Sports Car GT"...."

....Die Tendenz zum blockieren ist auf jeden Fall richtig (WRC-Cars fahren auch auf Asphalt ohne ABS, obwohl dies auf manchen, ebenen Prüfungen mitunter evtl. Vorteile bringen würde) und das Fahrzeuggewicht scheint ebenfalls recht akkurat zu sein, so dass die Bremswege an sich nicht verkehrt sind. Die Tendenz zum Ausbrechen des Hecks beim bremsen ist im Spiel evtl. etwas extrem dargestellt (hängt aber natürlich auch wieder mit dem Griplevel zusammen), ansonsten kann ich nichts Falsches feststellen.....Das Auto benimmt sich ausnahmslos wie ein 300 PS+ Allradler sich tatsächlich benimmt. Die Antriebskräfte, das Arbeiten der Differenziale, die Gewichtsverschiebung der Massen beim Bremsen oder Beschleunigen, die Leistungsentfaltung, das blockieren der Räder beim Bremsen, der Wheel-Spin in Extremsituationen, die Wirkung der Handbremse, all das ist großartig umgesetzt...."
..............................................................................................

widermal eine gute bestätigung von einem der auf der seite des gamers und realem rallyfahrers erfahrungen hat... wink
 
Persönliches Foto Album
[LY]Evo82
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 70
Bilder im Album: 6
Wohnort: Gladenbach

 BeitragVerfasst am: Di Okt 26, 2004 23:07    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

Ich muss generel sagen das ich bei RBR mehr als bei jedem anderem spiel das gefüh bekomme im auto zu sitzen. So gut umgesetzt hatt die Fahrzeugphysik noch kein einziger anderer Spielehersteller. RBR is einfach nur top. biggrin Auserdem schätze ich Richard Burns nicht als mensch ein der, wie das andere Rally fahrer tun, seinen namen für ein halb fertiges Produkt hergibt. Nehmt das game so wie es ist denn es ist absolut gelungen. smile smile
_________________
Fährst de quer triffst de mehr
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
[GVRC]Major Damage
Racer
Racer


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 16.09.2004
Beiträge: 232
Bilder im Album: 0
Wohnort: Frankfurt

 BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 11:32    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

Gerade wenn man bedenkt, was andere Hersteller als "fertiges" Produkt auf den Markt schmeissen, ist Richard Burns Rally ganz weit oben mit dabei!!! Allein die Anzahl an Patches (es werden ja wohl nur 2!?) zeigt, dass es nicht mehr allzu viel zu patchen gibt! Da gibt es ganz andere Spiele...........
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
red23
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 58

Anmeldungsdatum: 09.03.2004
Beiträge: 1227
Bilder im Album: 31
Bilder in P. Galerie: 1
red23's P. Galerie
Wohnort: Berlin

 BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 14:56    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

Ich hab' letztens den Porsche Supercup Mod von GSMF für F1C getestet und mich nach ein paar Runden dabei ertappt im RBR Stil durch Spa zu heizen biggrin (also mit ordentlich Heck kommen lassen usw. geht bei den Porsches ja ganz gut)....kam ganz automatisch...will nicht lügen aber meine Fertigkeiten haben sich verbessert dank der akkuraten Umsetzung von RBR...
_________________
"Immer wenn ich Wagner höre, überkommt mich der Drang Polen überfallen zu müssen"

Woody Allen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BigJim187
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 39

Anmeldungsdatum: 19.09.2004
Beiträge: 74
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 14:56    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

naja, regelmäßiges nachpatchen (auch neue feaures etc.) trägt aber auch viel dazu bei eine community am Leben zu erhalten.

Bei Warcraft 3 gibts es jetzt noch, mehrere Jahre nach Veröffentlichung neue Einheiten...

Das bindet Fans....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
ColdFever
RBR - Moderator
RBR - Moderator


Offline
Alter: 57

Anmeldungsdatum: 30.03.2004
Beiträge: 592
Bilder im Album: 0
Wohnort: Lübeck

 BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 15:21    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

BigJim187 hat folgendes geschrieben:
Bei Warcraft 3 gibts es jetzt noch, mehrere Jahre nach Veröffentlichung neue Einheiten...Das bindet Fans....

Das ist aber ein völlig anderer Maßstab, da kann RBR einfach nicht mithalten. WC3 hat sich als massenkompatibles Vergnügen millionenfach verkauft, hier hat man dann finanziell ganz andere Möglichkeiten für die Entwicklung von kostenlosen Zugaben. Bei RBR als Produkt für "Exoten" (denn das sind Sim-Fans nun mal) hoffe ich, dass nach so einer immens aufwändigen Produktion und der großen Konkurrenz überhaupt ein Gewinn in einer Größe herauskommt, die einen Nachfolger oder wenigstens ein Addon rechtfertigt.

Ich glaube, es war für SCi schon keine leichte Entscheidung, bei den doch eher mäßigen Verkäufen noch einen zweiten Patch zu finanzieren... Aber die Burschen lieben ihr Produkt und letztlich alle haben dann doch alle mitgemacht. Aber noch mehr werden wir kaum erwarten können, sorry. Vielleicht verkauft sich RBR zu Weihnachten noch etwas mehr, um eine Weiterentwicklung anzuschieben..
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
red23
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 58

Anmeldungsdatum: 09.03.2004
Beiträge: 1227
Bilder im Album: 31
Bilder in P. Galerie: 1
red23's P. Galerie
Wohnort: Berlin

 BeitragVerfasst am: Mi Okt 27, 2004 16:20    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

Ich denke es gibt auch noch nicht wenige, die nach Test oder aus reiner Vorsicht ob der berichteten Bugs einfach erstmal die Patches abwarten um eine "echte" bestätigte Vollversion zu bekommen....und dann auch zu kaufen...
_________________
"Immer wenn ich Wagner höre, überkommt mich der Drang Polen überfallen zu müssen"

Woody Allen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Hasi
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 45

Anmeldungsdatum: 12.09.2004
Beiträge: 12
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Mo Nov 22, 2004 20:24    Titel: Fahrverhalten im Vergleich zu Eurosport-Darbietungen Antworten mit Zitat Back to top

capitano cool hat folgendes geschrieben:
also der gangwechsel geht unter vollast und ohne kupplung (wrc cars) gr N wird normal gekuppelt.


Die WRC Autos haben alle ein gerade verzahntes Getriebe, die Schaltklauen bewegen sich genauso wie bei jeden anderen Auto auch nur statt einer herkömlichen "H"-Schaltung, werden diese über eine Trommel/Walze sequenziell geschaltet, genauso wie beim Motorrad, Obendrein haben sie einen Zündunterbrecher drinne, verhindert das der Motor auf "Zug" ist wenn die Gänge gewechselt werden.

Bei Gruppe N darfst nicht einmal eine Sperre nachträglich einbauen, verändert darf nur Motormanagment und Fahrwerk und Auspuff. (und natürlich Reifen) Sicherheitseinrichtung ist bei jeden Wettbewerbsfahrzeug Pflicht!
Cya Hasi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Richard Burns Rally Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 150150