German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

RACE Liga Reglement

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> WTCC - Race -> Liga Regeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Mitch
GVRC-Administrator
GVRC-Administrator


Offline
Alter: 38

Anmeldungsdatum: 10.04.2006
Beiträge: 3829
Bilder im Album: 67
Bilder in P. Galerie: 8
Mitch's P. Galerie
Wohnort: Krauthausen/Eisenach

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 19:19    Titel: RACE Liga Reglement Antworten mit Zitat Back to top

Reglement für die RACE-LIGA bei GVRC




1. Teilnahmebedingungen

° Alle Teilnehmer haben das Reglement vollständig zu lesen, die Anerkennung der Regeln wird mit der Registrierung bei der Liga automatisch bestätigt.

° Zur Meisterschaftsteilnahme ist es erforderlich das man sich auf unserer GVRC-Hauptseite (www.ly-racing.de) registriert, um sich im WTCC-Race-Forum in die Nennliste der WTCC und/oder die Nennliste der STCC einschreiben zu können.
Die Nennung muss mit Realnamen erfolgen.
Eine Nennung ist für den Status Stammfahrer (25 feste Startplätze im Grid) und Ersatzfahrer möglich.
Ist ein gemeldeter Stammfahrer an 3 aufeinanderfolgenden Rennevents nicht anwesend, wird er zum Ersatzfahrer heruntergestuft und der Ersatzfahrer mit den bis dato meisten bestrittenen Rennen nimmt seine Position ein.
Desweiteren gibt es in diesem Jahr eine Teamwertung, um an dieser teilzunehmen muss man sich in die Teamnennung einschreiben.

° Achtung: Nach Eintragung in die Nennliste ist es pro Saison nur einmal gestattet sein Fahrzeug zu wechseln, also bitte die Fahrzeugwahl genau bedenken.

° Als Nächstes ist eine Registrierung auf unserer Liga-Seite (www.race.gvrc.de) nötig, dabei muss der gleiche Nickname verwendet werden wie auf der GVRC-Hauptseite.

° Für die Teilnahme an den offiziellen Meisterschafts- oder Cup-Läufen muss ein Startgeld von 10€ entrichtet werden. Dieses Stargeld berechtigt zur Teilnahme an allen Meisterschaften und Events der Saison.
Dazu wird euch nach, Eingang eurer Nennung, die Bankverbindung per PN bzw. E-Mail bekannt gegeben.
Erst nach Zahlungseingang des vollen Betrages, nachzuvollziehen in diesem Thread, wird die Startfreigabe erteilt.

° Zur Teilnahme muss eine Internetanbindung mit mindestens 128 Kbyte Up- und Download vorhanden sein. ISDN-Benutzer dürfen teilnehmen, haben aber die Kanalbündelung zuzuschalten.

° Teamspeak ist zwingend notwendig! Nur so können wir im Realtime Anweisungen seitens der Organisatoren vor dem Rennen ohne große Verzögerungen absprechen und während des Rennens durch kurzes Signalisieren auch auf etwas Heikles hinweisen.

° Jeder Teilnehmer hat dafür Sorge zutragen das sein Internet problemlos funktioniert, es darf kein Warpen auftreten. D.h wenn er stark am Laggen ist, kann er dadurch unerwünschte Vorfälle produzieren, die dann mit einem Unfall des dahinterfahrenden Autos enden kann. Ist dies häufig der Fall kann ein Startverbot verhängt werden bis derjenige seine Verbindung wieder im Griff hat.



2. Standardmäßiger Ablauf der Liga-Events

° Es werden alle Meisterschaften bzw. Cups im 3-Wochenrythmus durchgeführt.

° Die Wochenenden an denen kein Meisterschaftslauf/Cuplauf stattfindet, können für Fun-Events genutzt werden. Hierfür wird es keinen festgelegten Kalender geben, diese werden spontan durchgeführt, wobei auch die Fahrer ein Mitspracherecht haben, z.B. in Form einer Abstimmung.

° Es darf jederzeit außerhalb der Rennzeiten auf dem Server trainiert werden.

° Das Qualifying wird geschlossen abgehalten, und zwar in Form einer Qualifikation mit einer Zeitbegrenzung von 30 Minuten.

° Der Beitritt auf den Server sollte möglichst vor Beginn des Qualifyings stattfinden.

° Bei Verspätungen kann nicht gewartet werden, da wir uns an den Gameserver richten und die Umschaltung zur nächsten Session automatisch vom Server durchgeführt wird.

° Jeder Teilnehmer der bei einer Veranstaltung nicht anwesend sein kann hat sich bis spätestens 2 Stunden vor offiziellem Beginn der Veranstaltung im dafür vorgesehenem Thread im GVRC-Forum abzumelden.
Wird dies mehrmals in Folge nicht getan, droht zuerst die Abstufung auf Ersatzfahrer, später der Ausschluß aus der Meisterschaft und somit die Löschung aus der Nennliste.

° Die Liga-Leitung hat das Recht, im Falle das sie selbst beim Rennen nicht anwesend sein kann, jemanden mit der Rennüberwachung/Leitung zu beauftragen. Dies wird rechtzeitig im Forum unter “Ankündigungen” bekannt gegeben. Sie besitzen in diesem Fall dieselbe Autorität wie die Liga-Leitung. Diese Person muss auch am Ende des Rennens Screenshots der Zeittabellen machen.

° Zeitlicher Ablauf WTCC:
- ab 19:00 Uhr: 2. Training, Dauer: 60min
- ab 20:00 Uhr: Qualifikation , Dauer: 30min
- ab 20:30 Uhr: Start erstes Rennen, zwischen 9 und 22 Runden, je nach Rundenlänge der jeweiligen Strecke
- ab ca. 21:00 Uhr Start zweites Rennen
Das erste Rennen wird fliegend gestartet, das zweite stehend.

° Zeitlicher Ablauf STCC:
- ab 19.00 Uhr: Training 30min
- ab 20.00 Uhr: Qualifikation
- ab 20.30 Uhr: Rennen (ca. 40min)


3. Bepunktung der Rennen

° Damit möglichst alle Fahrer von dem Rennen etwas haben und Punkte nachhause mitnehmen können, kommt folgende Punktevergabe zum Einsatz:

01.Pos.: 30 Punkte
02.Pos.: 26 Punkte
03.Pos.: 24 Punkte
04.Pos.: 22 Punkte
05.Pos.: 20 Punkte
06.Pos.: 19 Punkte
07.Pos.: 18 Punkte
08.Pos.: 17 Punkte
09.Pos.: 16 Punkte
10.Pos.: 15 Punkte
11.Pos.: 14 Punkte
12.Pos.: 13 Punkte
13.Pos.: 12 Punkte
14.Pos.: 11 Punkte
15.Pos.: 10 Punkte
16.Pos.: 09 Punkte
17.Pos.: 08 Punkte
18.Pos.: 07 Punkte
19.Pos.: 06 Punkte
20.Pos.: 05 Punkte
21.Pos.: 04 Punkte
22.Pos.: 03 Punkte
23.Pos.: 02 Punkte
24.Pos.: 01 Punkte
25.Pos.: 00 Punkte

°Punkte werden für beide Rennen separat vergeben und anschließend addiert.

°Punkte werden nur vergeben wenn man das Rennen zu Ende gefahren hat!
Das Rennen gilt als beendet wenn man min. 80% der Renndistanz zurückgelegt hat. Gewertet werden nur vollständig gefahrene Runden.

°Um die Saison spannend zu halten werden wir mit Gewichtstrafen arbeiten.

Maximales Strafgewicht beträgt 60 KG

P1 +20 KG
P2 +15 KG
P3 +15 KG
P4 +10 KG
P5 +5 KG
P6 +5 KG
P7 bis P15 -5 KG
P16 bis Ende -10KG

Die Gewichte werden nach dem Endergebnis beider Läufe vergeben (Race1 + Race2)

Gewichte können nur abgebaut werden, wenn ein Fahrer das Rennen beendet hat (mindestens 80% der Rennlänge).



4. Verhalten auf dem Server

° Jegliche Umgangsformen haben stets höflich und freundlich zu sein (Chat und Teamspeak), dies gilt auch für die Liga/Rennleitung.

° Chatten und das Reden (um Gott und die Welt) sind nur im Training erlaubt, während des Qualifyings und des Rennens ist dies untersagt, außer man möchte den Vorder- oder Hintermann auf etwas Heikles hinweisen, was dann auch sehr kurz gefasst sein muss damit die Konzentration der anderen Fahrer nicht gestört wird. Die Ligaleitung behält sich das Recht vor auch für andere Situationen über TS auf etwas hinzuweisen.
-Teamspeak muss während der ganzen Veranstaltung immer an sein und funktionieren.
-Der Incar-Chat hat, für den Fall das Anweisungen der Liga/Rennleitung ausgegeben werden, aktiviert zu sein.

° Bei Fehlverhalten oder Verstößen können durch die Leitung Verwarnungen und Strafen, während des Rennens und auch nachträglich, ausgesprochen werden.



5. Verhalten im Rennbetrieb

° Die Rennteilnahme ist mit ausreichender Streckenkenntnis und Fahrzeugbeherrschung erwünscht, um nicht den normalen Ablauf der Veranstaltung durch unnötige Vorfälle zu stören.
Jeder Teilnehmer ist verpflichtet sich ordentlich auf das Rennen vorzubereiten.

° Das Cutten/Schneiden bzw. Abkürzen ist strengstens untersagt und wird hart bestraft werden.
Definition Abkürzen/Cutten: Das vorsätzliche Verlassen der Strecke mit mehr als 2 Rädern. Die Curbs zählen zur Strecke.

° Die Linie der Gegner ist zu respektieren!

° Flaggen sind zu respektieren!

° Der fliegende Start:
- der Polemann startet nach Erlöschen der Ampel in die Einführungsrunde. Jeder Fahrer ordnet sich entsprechend seiner Platzierung ein. Es wird imSingle File (einer Reihe) gefahren.
- die Einführungsrunde wird mit einer konstanten Geschwindigkeit zwischen 70-90 km/h gefahren
- es ist nicht erlaubt Reifen oder Bremsen durch entsprechende Fahrmannöver (Wedeln, harte Beschleunigungs- und Bremsmanöver) zu erwärmen. Ein gleichzeitiges Betätigen von Gas und Bremse zur Erwärmung der Bremse ist erlaubt.
-Am Ende der Runde begibt sich das Feld wieder in Formation (Doppelreihe, korrekter Startplatz und Startseite ist einzuhalten). Gleichzeitig schaltet der Polemann den Speedlimiter ein und gibt damit eine konstante, niedrige Geschwindigkeit vor.
- der Polemann kann zwischen der Markierung des letzten Startplatzes und der Start- und Ziellinie den Limiter nach seinem empfinden ausschalten. Damit ist das Rennen eröffnet. Nach dem Einleiten des Starts ist eine Geschwindigkeitsreduzierung nicht mehr erlaubt
- ein Überholen ist sofort nach Renneröffnung erlaubt.

° Falls Überrundungen anstehen hat der zu Überrundende die Augen offen zu halten (Spiegel, Blick nach hinten, Flagge) und muss Überholen lassen, dabei darf er aber keine unvorhersehbaren Manöver, wie u.a. Bremsen an unüblichen Stellen oder Nichtbeschleunigen aus Kurven durchführen. Auch der Überrundende selbst hat mit der Situation verantwortungsvoll umzugehen und gegebenenfalls das Überholmanöver abzubrechen.

° Bei positionsgebundenen Duellen ist das Fahren von “Kampflinie” grundsätzlich erlaubt, jedoch ist ein permanentes Blockieren verboten (um einem Unfall aus dem Weg zu gehen). Ein Spurwechsel ist gestattet wobei es untersagt ist in der Anbremszone wieder auf die Ideallinie zu wechseln.

° Nach Ausflügen von der Strecke ist beim Wiedereinfädeln in den Rennverkehr besondere Vorsicht geboten, wichtig: nicht senkrecht zu Strecke einfahren sondern möglichst parallel und dabei den Rückspiegel benutzen.

° Bei Rennaufgabe z.B. durch Schäden am Fahrzeug wird gebeten vor dem Drücken der “ESC-Taste” das Fahrzeug sicher abzustellen oder die Strecke zu verlassen um durch den “Invisible-Car-Bug” Vorfälle zu vermeiden.

° Auch wird gefordert das Rennen trotz eventuell schlechter Position zu Ende zu Fahren um den Rennablauf so realistisch wie möglich zu gestalten (z.B. Überrundungen gehören einfach dazu), Ausnahme: bei schweren Beschädigungen, die das Fahrzeug unfahrbar machen und ein sicheres, zügiges Fahren verhindern, sollte aufgegeben werden um seine Mitstreiter nicht zu behindern.
Hinweis: Bei Rennaufgabe werden keine Punkte vergeben (siehe auch unter "4. Punkte").
Wichtig: Im Falle dass man sein Rennen nicht zu Ende fahren kann (Unfall etc.) darf der Server nicht verlassen werden! Man hat in der Lobby zu warten bis das Rennen zuende gefahren wurde und die Rennleitung Screenshots von der Zeittabelle gemacht hat.

° Beleuchtung darf in speziellen Fällen als Signalmittel eingesetzt werden, diese sind:
1. schnelle Runde im Qualifying
2. im Rennen der Führende
3. Überrundung
4. Dämmerung
Beim Fahren im Regen ist die eingeschaltete Beleuchtung Pflicht.

° Bei Verstößen und Fehlverhalten können während des Rennbetriebs und auch nachträglich von der Liga-Organisation bzw. Rennleitung Strafen verhängt werden.



6. Proteste

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit Protest einzulegen, z.B. bei Feststellen von nicht geahndeten schweren Verstößen von Mitstreitern oder falls er mit Entscheidungen der Liga/Rennleitung nicht einverstanden ist. Dazu bitten wir euch eine PN an die Rennkommission zu schreiben. Die Rennkommission schaut sich die Sachen dann an und entscheidet, ob und zu welcher Strafe es kommt. Dies hat innerhalb von 48 Stunden nach dem Event zu geschehen, sonst wird der Protest nicht mehr anerkannt. Es wird gebeten diese Möglichkeit nur in schweren Ausnahmefällen zu nutzen, bedenkt das z.B. Unfälle und normaler Lackabtausch zum normalen Rennbetrieb dazu gehören. Für sehr voreilige, unnötige Proteste, bei denen es sich nicht übersehen lässt das sie nur zur Verbesserung der Position am grünen Tisch führen sollen, können auch von der Liga-Leitung Strafen verhängt werden.



7. Strafen

Das Verhängen von Strafen ist Sache der Ligaleitung, im Rennbetrieb auch Sache der eventuell zugewiesenen Rennleitung. Die möglichen Strafen reichen von Verwarnungen , Strafpunkten, über Strafversetzung am Start bis hin zur Sperre bei Rennen bzw. Meisterschaft bei sehr schweren und wiederholten Verstößen. Bei der Möglichkeit die Meisterschaftssperre zu verhängen wird unter den Meisterschaftsteilnehmern eine geheime Umfrage/Abstimmung durchgeführt und je nach Mehrheit entschieden. Das letzte Wort hat aber im Zweifel immer die Liga-Leitung.
Bei grobem negativem Auffallen im Training bzw. Qualifying, kann die Liga/Rennleitung ein Startverbot verhängen.
Einen Überblick über die möglichen Strafen könnt ihr euch im Strafkatalog verschaffen.




Erstellt am 03.05.07 von Michael Schorneck, geändert am 22.11.08 von Michael Schorneck
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> WTCC - Race -> Liga Regeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 149888