German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

Spielbarkeit von Richard Burns Rally
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Richard Burns Rally
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Red_Baron
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 70

Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beiträge: 1
Bilder im Album: 0
Wohnort: Krefeld

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 11:32    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Hallo,

besitze das Spiel jetzt seit 4 Tagen und komme nicht darum herum einiges zum Spiel zu sagen.

Es erhielt bei Test´s immer relativ hohe Wertungen, die ich nicht nachvollziehen kann.
Ich finde es sehr schlecht. Habe schon sehr viele Rally-Spiele gekauft und durchgespielt. Die Grafik ist sehr gut - keine Frage - die Steuerung geht so, aber die Physik, der Realismus und damit die Spielbarkeit ist total daneben.

Fahre an (bin gerade 5 m gefahren) da berühre ich ein Steinchen von Faustgröße am Straßenrand und überschlage mich 5-6 Mal ...... ??
Was soll das ? - Hatte doch noch keine Geschwindigkeit.

Biege an einer Kreuzung ab, kaum Geschwindigkeit - das Gleiche.
Fahre in ein kleines Bäumchen (1m hoch !!) - da würde kein Auto auch
nur einen Luftzug spüren - es reagiert im Spiel aber wie ein Titan-Mast
von einem 1m Durchmesser, der einbetoniert ist ..... was für eine Verarschung.

Haben die Programmierer des Spiels alle keinen Führerschein, und noch nie im Leben selbst Auto gefahren ?? - Alles Radfahrer ??
Verstehe das nicht.

Ein anderes Mal gehe ich in eine leichte Kurve (auf trockener Strasse) und das Fahrzeug reagiert nicht - fahre geradeaus in die Büsche.
Der Wagen spring plötzlich senkrecht hoch (wie ein Gummiball) und über einige kleinere Bäume ...... äh ..... so verhält sich kein Auto.

Auf einer Strecke muß ich 27 Mal die Option "Hilfe" (zurücksetzen auf die Strasse) benutzen.

Mein Fazit : Das Spiel ist etwas für Doofe, mit richtigem Autofahren hat das nichts zu tun. Tut mir leid. Ich fahre privat kein langsames Auto.

Red_Baron
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
JolietJakeBlues
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beiträge: 2616
Bilder im Album: 12
Wohnort: Gießen

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 11:41    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Ich denke, es gibt hier ein paar Leute, die echte Rallyes fahren und die Dir sehr gerne detailliert das Gegenteil beweisen. Ich find's jedenfalls sehr realistisch. Es gibt ein paar Details, die nicht stimmen, sicher, aber nichts, was den Spielspaß maßgeblich beeinflusst. Der Trick ist üben. Wenn Du kein langsames Auto fährst, weißt Du wahrscheinlich auch, dass es kein Kinderspiel ist, es am Limit zu bewegen. Ohne Bevormundungs-Elektronik wohlgemerkt.

PS: Die Leute hier als "Doofe" zu bezeichnen ist nicht unbedingt der beste Start in eine Community... Falls das überhaupt Dein Plan war.

_________________
I want to flip every table in the world. (╯°□°)╯︵ ┻━┻
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Paolo
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 45

Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 650
Bilder im Album: 2
Wohnort: Dorfmerkingen

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 12:00    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

PS: Die Leute hier als "Doofe" zu bezeichnen ist nicht unbedingt der beste Start in eine Community... Falls das überhaupt Dein Plan war.[/quote]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album AIM-Name
pM
Racer
Racer


Offline
Alter: 56

Anmeldungsdatum: 24.06.2004
Beiträge: 375
Bilder im Album: 10
Bilder in P. Galerie: 2
pM's P. Galerie
Wohnort: Elmshorn (a.a.d.W.)

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 12:11    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Ich hatte am Anfang auch echte Probleme meinen Wagen mehr als 100 Meter in einem Fahrtüchtigem Zustand zu halten. Mann ist damals "dank" CMR 1-X immer davon ausgegangen, das es realistisch ist, wenn man die ganze Zeit Vollgas gibt und ab und an mal kurz die Handbremse zieht.
Erst als ich die Fahrschule in RBR komplett durch hatte war ich halbwegs in der Lage anständig zu fahren und die Physik kommt mir sehr realistisch vor, das Schadensmodell auch.

Glückwunsch und viel Spaß beim üben, du hast eine Simulation gefunden die einen mal so richtig fordert.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
MERB
VDRM-Manager
VDRM-Manager


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 19.12.2005
Beiträge: 2631
Bilder im Album: 22
Bilder in P. Galerie: 12
MERB's P. Galerie
Wohnort: Hochheim am Main

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 12:31    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Red_Baron hat folgendes geschrieben:
Mein Fazit : Das Spiel ist etwas für Doofe, mit richtigem Autofahren hat das nichts zu tun. Tut mir leid. Ich fahre privat kein langsames Auto.


Richtig, es hat nichts mit richtigem Autofahren zu tun, du fährst hier ja auch schließlich Rallye und wie man weiß hat so ein WRC kaum noch ein Teil ausm Serienwagen.
Und da der (Ex-)Deutsche Rallye Meister (kA, ob ers noch ist, theoretisch ja, weils keinen Neuen gibt) Matthias Kahle das auch spielt und meinte das das sehr realistisch sei, glaub ich dem doch wohl mehr, der wird schließlich Ahnung davon haben, wie so ein WRC sich fahren lässt wink
Das Einzigste war er zu meckern hatte, war das die Default Setups vom Spiel kaum was mit einem echten WRC zu tun hätten. Wenn du da noch ein bissel werkelst, dann wird das sicherlich noch fahrbarer wink

Und das die Bäume nicht umkippen liegt eher daran, dass das technisch noch net so umsetzbar ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album MSN Messenger ICQ-Nummer
Gast
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 20

Anmeldungsdatum: 06.03.2004
Beiträge: 4120
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 12:38    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Stimme meinen Vorrednern, vorallem PM zu. Ich weis jetzt nicht was du alles an Rallyes gefahren bist um RBR als Doof oder für Doofe zu bezeichnen ( was schon der Hammer ist in einer Community so unüberlegt zu posten die RBR seit dem Erscheinen unterstützt ) und so einen Start hinzulegen. Falls dein Alter stimmt, dann bin ich noch mehr überrascht.

Deinem posting nach kann man davon ausgehen das du noch nie eine richtige Simulation (SIM) gefahren bist die von einem alles abverlangt, den genau die gleichen Beurteilungen konnte man immer wieder von Arcaderacern in verschiedenen Foren hören. RBR ist die einzigste richtige Rallye Simulation die je Programmiert wurde und auf dauer wird sie woll auch die einzigste bleiben. Wenn es zu schwer ist dann nimmt man einfach CMR5 und das Auto fährt sich wie auf Schienen, dann hat das aber mit einer Simulation nichts am Hut.

Einen 300PS Biturbo WRC Auto muss man erst Kennenlernen um mit dem die ersten Tage einigermaßen vernünftige Runden zu drehen und dafür gibt es die Rallyeschule, die ein muss ist. Hat man keine Lust und Ehrgeiz dazu, dann sollte man das Spiel schleunigst Deinstallieren, den es ist nichts für Weicheier biggrin Tut man es aber doch, dann wird man schnell merken wie so ein Spiel einen fesseln kann.

Übrigens, in dieser Community findest du die schnellsten RBR Fahrer der Welt, nur so als Info. Hoffe das diese jetzt nicht für dich die Weltallerdööfsten sind roll vor lachen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Fritz
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 32

Anmeldungsdatum: 28.07.2006
Beiträge: 142
Bilder im Album: 2
Wohnort: Wittenberg

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 12:54    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Ich denke mal, dass der Herr Baron einfach nur gefrustet ist, weil er nicht so schnell Erfolge erziehlt, wie in sonstigen Rallye games.

Aber hier muss ich meinen Vorrednern zustimmen RBR ist halt ein Hardcore Rallyegame. biggrin



P.S.: Bei RBR bin ich gerne der Doofe. cool
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
CG85
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 34

Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 1970
Bilder im Album: 11

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 13:06    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Also ich vertrete die Meinung von Red_Baron absolut.
Richard Burns Rallye ist ein absoluter Arcadekracher der so unrealistisch ist wie man es sich nur vorstellen kann. Quasi ein gnadenloses Vollgasrallyespiel. Jaja warum wir hier alle dieses Spiel spielen verstehe ich auch nicht. Colin McRea X ist doch um Längen realistischer.

Aber die Weltrekorde die wir haben und die ganze Aufmachung ist sowieso zu viel. Wir sind alle doof - Versager im Leben - wir können nix anderes als spielen. Und Matthias Kahle der hat sowieso keine Ahnung. Der wurde ja nur durch Glück und Unwissenheit mehrfacher Deutscher Rallye Meister. Was heisst das schon in einem Fabia WRC (Insider)...der Mann hat es überhaupt nicht drauf und so werten wir auch seine Aussage nicht, dass das Spiel 95% an der Realität ist. Nene Red_Baron du hast schon Recht mit dem was du gesagt hast. Gott ich möchte mit 56zig auch diese Weissheit und diesen Scharfsinn besitzen Dinge zu beurteilen. Grandios ich bin ein echter Fan von dir geworden smile.

Richard Burns Rallye ist echt scheisse Leute. Man fährt immer gegen Bäume die nicht umfallen, man überschlägt sich bei 70 km/h; HEY in der Realität kann man sich auch mit 30 km/h überschlagen und die vielen Schlaglöcher die so ein Auto auch mal aushebeln können, sind auch total Kacke.

Also ich bin dafür die VDRM, das Promo-Video und die ganzen anderen professionellen Dinge zu löschen und eine Colin Mc Rea Meisterschaft aufzumachen!!!! Wir können nicht mit offenen Augen durch die Welt rennen, wir müssen sie geschlossen halten und uns als unfehlbar ansehen.

Bitte Jungs; Cancelt die Meisterschaft es hat doch keinen Sinn... cry


Gruss
Carsten


P.S: Red_Baron danke für diese Aufklärung. Jetzt sehe ich die Dinge wieder klar. Vielen, vielen Dank smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
wixi
GVRC-2D Grafiker
GVRC-2D Grafiker


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 4992
Bilder im Album: 8
Wohnort: erkner

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 13:09    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

da kann ich nichts hinzufügen. das spiel ist das beste rally game aller zeiten und die meisten haben voher auch cmr 1-4 gespielt und was sonst noch am markt erhältlich ist. fehler beim fahren werden sofort bestraft. kleiner tipp, fahre aus der onboard sicht und fahre erstmal langsam.

nicht umsonst gibt es ne wm und meisterschaften in allen ländern wie polen cz usw. das gibts bei dem so tollen cmr schon lange nicht mehr. es kommt alle paar tage nen neuer skin und diverse mod´s raus und nur weil das spiel so geil ist.

ps die bewertungen des spiels waren ehr unterirdisch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
JolietJakeBlues
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beiträge: 2616
Bilder im Album: 12
Wohnort: Gießen

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 13:22    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Mensch Carsten, Du musst aber auch immer alles so ins Lächerliche ziehn biggrin tongue
_________________
I want to flip every table in the world. (╯°□°)╯︵ ┻━┻
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
CG85
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 34

Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 1970
Bilder im Album: 11

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 13:26    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Sorry ich konnte net anders... tongue

Zuletzt bearbeitet von CG85 am Mi Mai 02, 2007 14:05, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
st.etienne
KM-Manager
KM-Manager


Offline
Alter: 45

Anmeldungsdatum: 13.01.2005
Beiträge: 327
Bilder im Album: 18
Bilder in P. Galerie: 17
st.etienne's P. Galerie
Wohnort: Katsdorf/Austria

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 14:00    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Habe zu Beginn auch bei RBR nicht den richtigen Dreh rausbekommen. Doch je länger man sich mit dem Spiel beschäftigt, umso mehr gewinnt es an Reiz. Man muss halt zu Beginn die notwendige Zeit aufbringen, die das Spiel einfach erfordert, um erste Erfolgserlebnisse verbuchen zu können. Zusätzlich gewinnt das Spiel durch die unzähligen Modifikationen, aktuellen Wagenmodelle (die ständig aktualisiert werden), Online-Bewerbe, usw. zusätzlich an Reiz.
Über negative Sachen, wie die von Dir erwähnten "nervigen" Kollisionen kann man meiner Meinung nach hinwegsehen. Zumal der damalige Ableger von Codemasters, der ungefähr zeitgleich mit RBR erschienen ist, mit denselben Problemen zu kämpfen hatte. Wie oft habe ich mich geärgert, wenn ich wieder einmal durch ein Verkehrsschild oder einem 30 cm hohen, hauchdünnen Steher am Streckenrand zum Stillstand gekommen bin. Rolling Eyes
Sicherlich ist RBR auch in anderen Punkten nicht perfekt, z.B. ist die Physik auf Asphalt meiner Meinung nach nicht das gelbe vom Ei. Ich glaube da habe ich irgendwo gelesen, dass das an der fehlenden Berechnung des Anpressdrucks (Spoiler) liegt und somit die Wagen auch etwas nervöser liegen bei höheren Geschwindigkeiten. (Bitte nicht köpfen, wenn das nicht zu 100% stimmt, aber das habe ich auf blackhole nachgelesen.) Auf Schotter hingegen dürfte die Physik jedoch nahe an der Realität liegen, was man so von erfahrenen Rallyepiloten hört. Und das mit den Standardsetups hat schon MERB angesprochen. Die kannst Du getrost in die Tonne werfen. Probier' einmal optimierte Setups, bzw. neuere Fahrzeuge. Da merkst Du sofort einen gewaltigen Unterschied. V.a., weil die aktuelleren Fahrzeug besser liegen. Das wirst Du in erster Linie auf Asphalt feststellen können. Falls Du Setups brauchst, melde Dich einfach. Bzw. kannst Du Dir die Setups auch hier im Ranking runterladen. Voraussetzung ist natürlich, dass Du den richtigen Wagen auch installiert hast. Dann brauchst Du nur mehr schauen, von welchem Fahrer die Setups Deiner Fahrweise am Besten entgegen kommen. Dann glaube ich, dass auch Dir RBR viel besser gefallen wird, unter der Voraussetzung zu wissen, dass RBR eine Hardcore Simulation ist und einfach eine gewisse Einarbeitungszeit "vorschreibt".

mfg, Nik smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
JolietJakeBlues
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beiträge: 2616
Bilder im Album: 12
Wohnort: Gießen

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 14:18    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Das mit den Spoilern habe ich auch mal gelesen. Ist auch mit ein Grund, warum so oft erst die Nase aufkommt und dann das Heck bei Sprüngen. Das wär noch so ne Sache, die dann auch Gruppe B-Fahrzeuge noch viel interessanter machen würde. Auf Asphalt kommt mir das auch alles oft recht zappelig vor. Aber dennoch besser, als in Arcarde-Racern ^^
_________________
I want to flip every table in the world. (╯°□°)╯︵ ┻━┻
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
WRC Oleee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 29

Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2055
Bilder im Album: 40
Bilder in P. Galerie: 9
WRC Oleee's P. Galerie
Wohnort: Langerwehe/NRW

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 14:19    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Leute lasst denn doch einfach labern! Wenn du kein Auto fahren kannst dann versuch es lieber mit CMR! Und du scheinst ja schon öffters am eigenen Leib erfahren zu haben wie es ist gegen Bäume zu fahren roll vor lachen
Dabei sollten wir dir vielleicht noch sagen das man RBR lieber mit Lenkrad spielt smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
Spyder
GVRC-Supervisor
GVRC-Supervisor


Offline
Alter: 32

Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 2703
Bilder im Album: 33
Bilder in P. Galerie: 3
Spyder's P. Galerie
Wohnort: Offenbach / Frankfurt am Main

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 16:02    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Hehe, das mit dem Lenkrad stimmt schon. Die Aktion mit dem "geradeausrutschen trotz lenken" klingt nämlich nach Tastatursteuerung (denn bei 70kmh+ lenkt sichs nicht so kontrolliert mit Volleinschlag biggrin).

RBR hat auch einige Fehler und unrealistische Eigenschaften, als da wären:
-kein Reifenverschleiß
-keine echte Aerodynamikberechnung (sondern nur vorgefertigte Werte die für mehr Grip sorgen), macht sich wie schon hier gesagt beim Sprung bemerkbar
-begrenztes Schadensmodell

Aber welches andere Rallyespiel hat:
- 4-Punkt-Bodenkontaktberechnung in Echtzeit
- echtzeitberechnete Einzelradaufhängung
- dynamisches Reifenmodell das Verformungen und einsinken in weichen Untergrund beachtet
- eine Echtzeit-Drehmomentkurve die aus einzelnen Motorkomponenten und Daten (Luftmenge, Temperatur, Wassertemperatur, Zustand verschiedener Bauteile) berechnet wird statt nur einer statischen, vorgefertigten Drehmomentkurve
- vollständige Echtzeitsimulation des Getriebes, Motors und aller drei Differenziale inklusive solcher Details wie die Abkopplung des Hinterachsdifferenzials beim Handbremsen, da sonst Differenzial und/oder Getriebe beschädigt würden

Selbst erfahrene Rundstrecken-Simulationspiloten haben schon gestöhnt als sie das erste Mal RBR ausprobiert haben biggrin

Wenn dich angesichts dieser ganzen Posts hier der Ehrgeiz packt, umso besser smile Ich habe auch einen Monat gebraucht um überhaupt unfallfrei in annäherndem Renntempo über eine Strecke zu kommen.

_________________
Say 'what' again!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album MSN Messenger ICQ-Nummer
Mitch
GVRC-Administrator
GVRC-Administrator


Offline
Alter: 38

Anmeldungsdatum: 10.04.2006
Beiträge: 3830
Bilder im Album: 67
Bilder in P. Galerie: 8
Mitch's P. Galerie
Wohnort: Krauthausen/Eisenach

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 16:17    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Also ich find Deine Aussage schon frech, ich würde an Deiner Stelle erstmal überlegen ob es nicht an meiner eigenen "Doofheit" liegt das ich nicht zurecht komme und nicht sofort auf so ein geiles Rallye-Game loswettern... erst den Kopf einschalten, dann reden...man mußt du frustriert sein... roll vor lachen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
nafetsgurk
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 57

Anmeldungsdatum: 24.02.2007
Beiträge: 11
Bilder im Album: 5
Wohnort: stuttgart

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 02, 2007 16:46    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

hallo zusammen,
ja so isses halt - wenns schwerer wird geben die leute auf !!!
RBR ist halt nicht so ein dauervollgasspiel wie CMR oder das
alte WRC03 spiel für die PS2....
das macht ja eben den reiz aus, dass man bei RBR richtig
gefordert wird.
ich spiel übrigens mit logitech dual action gamepad ---
das geht au wie die sau !!!

adios amigos GURK
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
P.O.N.G.Luc
Racer
Racer


Offline
Alter: 49

Anmeldungsdatum: 10.04.2005
Beiträge: 356
Bilder im Album: 2
Wohnort: Braunschweig

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 14:50    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Red_Baron hat folgendes geschrieben:

Ich finde es sehr schlecht. Habe schon sehr viele Rally-Spiele gekauft und durchgespielt. .........
mit richtigem Autofahren hat das nichts zu tun. Tut mir leid. Ich fahre privat kein langsames Auto.



"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."

Kurt Tucholsky
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
wixi
GVRC-2D Grafiker
GVRC-2D Grafiker


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 4992
Bilder im Album: 8
Wohnort: erkner

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 14:59    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

das lässt sich mit 36 leicht sagen lol das nehme ich als persönliche beleidigung
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
darkstar86
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 34

Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beiträge: 1386
Bilder im Album: 3
Bilder in P. Galerie: 3
darkstar86's P. Galerie
Wohnort: vogelsberg

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 17:59    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

also ich kann dir nur raten, bleib dran! irgendwann macht rbr so unglaublich viel spass! aber dringend empfehle ich dir auch ein lenkrad!

zur physik muss ich sagen: gerade auf asphalt finde ich sie sehr geil! ich weiss nicht was ihr euch alle für einen mörder grip erwartet. in rbr hat man schon absoluten hammer grip! ich habe das jetzt erst richtig gemerkt als ich angefangen habe mit einigermassen realistischem lenkradeinschlag zu spielen, also 900° lenkraddrehhung (ich denke mal wrc´s und s1600 haben etwas weniger in wirkichkeit). wenn man mit wenig lenkradeinschlag spielt, und die meisten lenkräder haben ja nur einen drehbereich von nichtmal 360°, dann ist eine kleine lenkbewegung schon sehr viel und oft auch zu viel. das bestraft der asphalt aber gerade bei hohen geschwindigkeiten sofort. das rad kann eben nicht unbegrenzt viel reibungskraft und seitenführungskraft gleichzeitig übertragen, irgendwann ist das maximum erreicht und der reifen rutscht weg. ich habe gemerkt das jetzt einige kurven voll gehen wo ich früher immer gelupft oder zumindest links gebremst habe. eben dadurch das man besser kontrollieren kann wie viel man wirklich lenkt und es dadurch nicht übertreibt. auf schotter ist das alles nicht so extrem, die kurvengeschwindigkeiten sind nicht so hoch und man befindet sich sowieso häufiger in einem unstabilen fahrzustand, der sich zusätlich auf schotter noch wesentlich besser kontrollieren bzw. einschätzen lässt. finde ich jedenfalls...

_________________
www.Rallye-MAD.com und www.youtube.com/user/RallyeMadCom
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
Udo24m
Racer
Racer


Offline
Alter: 44

Anmeldungsdatum: 25.06.2004
Beiträge: 304
Bilder im Album: 1
Wohnort: Österreich

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 21:06    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Red_Baron hat folgendes geschrieben:



Haben die Programmierer des Spiels alle keinen Führerschein, und noch nie im Leben selbst Auto gefahren ?? - Alles Radfahrer ??
Verstehe das nicht.


Mein Fazit : Das Spiel ist etwas für Doofe, mit richtigem Autofahren hat das nichts zu tun. Tut mir leid. Ich fahre privat kein langsames Auto.

Red_Baron




Sorry, aber wenn ich sowas lese geht mir der Hut hoch!

RBR wurde von Richard Burns persönlich mitentwickelt. Und der brauchte sicher keinen Fahrlehrer!!!!!!

Spiel weiter mit deinen Matchboxautos......

*grml*

_________________
[img]coming soon[/img]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
blowgun
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 32

Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1383
Bilder im Album: 14

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 22:41    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Lange hab ich hier nur mitgelesen und ich kann eigentlich auch jetzt nichts Wesentliches zur Grundaussage mehr hinzufügen. Ganz wesentlich find ich aber, wie hier alle hinter dem Spiel stehen und was diese Community doch ausmacht. Respekt allen!!!

Zu Red_Baron kann ich dagegen nur sagen: Ziemlich arm, nicht noch ein einziges Mal zu antworten. Oder hast du inzwischen ausprobiert, was wirklich passiert, wenn man mit einem nicht langsamen Auto in ein "1m hohes Bäumchen" fährt? evil

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
JolietJakeBlues
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beiträge: 2616
Bilder im Album: 12
Wohnort: Gießen

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 22:47    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Er war seitdem kein einziges Mal mehr angemeldet. Der Einstieg in die Community war also anscheinend nicht der Plan, sondern nur mal was vom Stapel zu lassen. Andere Meinungen unerwünscht. Hab ich mir irgendwie gedacht. Wieso macht man sich dann eigentlich die Mühe, sich zu registrieren?
_________________
I want to flip every table in the world. (╯°□°)╯︵ ┻━┻
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
CG85
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 34

Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 1970
Bilder im Album: 11

 BeitragVerfasst am: Do Mai 03, 2007 23:57    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Weil man im Vorruhestand Langweile hat...biggrin
Sorry aber den Satz konnte ich mir net verkneifen...Ich denke wir können diesen Thread mehr oder weniger beenden. Es ist alles gesagt worden was zu sagen war und gut. Aber wie Blowgun schon sagte: Zusammenhalt Top! smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
v!rus
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 46

Anmeldungsdatum: 29.09.2004
Beiträge: 3
Bilder im Album: 0
Wohnort: Siegertsbrunn

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 09, 2007 15:56    Titel: Spielbarkeit von Richard Burns Rally Antworten mit Zitat Back to top

Red_Baron hat folgendes geschrieben:
Ich fahre privat kein langsames Auto.

Red_Baron

Das heisst aber noch lange nicht, daß du es auch "schnell" bewegen kannst! Schnell geradeaus fahren ist nicht schwer! tongue
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Richard Burns Rally Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 150108