German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Richard Burns Rally -> Modding
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
anbarra
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 1491
Bilder im Album: 4
Wohnort: wien

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 17:22    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Entstanden aus der Meldung, dass die Pacenotes von Uhorna schlecht sind…

Ausgangsbeitrag: Beitrag von Lamda


Naja, manche sind bissl zu slow aber im grossen und ganzen wenn man sich nicht viel mehr zutraut, als man sieht isses nicht sooo schlimm smile ich mein, später lernts jeder auswendig... das bedenken die streckenersteller, und pacenotes die erstellt sind auf einer strecke die du auswendig kennst sind immer schlechter als wenn du sie zum ersten mal "scannst" und nach deinem fahrstil deine sichere seite suchst. der sie auswendigkennende ersteller weiss nd wirklich worauf andere stehen, hat selbst eine andere perspektive darüber...

also ich konnte auf uhorna auf anhieb mit pacenotes klarkommen, in beiden richtungen, lediglich manche 7-voll "kurven" fans ich unnötig als eine 4 oder 5 geschrieben. vielleichts erleichterts mir dass ich mit 3D pacenotes fahr, wenn da 3-3 kurven aufeinander folgen und die arrow hoffentlich richtig platziert sind und nicht iwo im busch, erkennt man dann sofort die ideallinie und das limit an so einer stelle nach max 3-4 durchfahrten

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=YJICN45ypvE
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 42

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10272
Bilder im Album: 36
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 18:35    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

manchmal laberst du echt bullshit und ich glaube, dass du nicht wirklich nach pacenotes fährst sondern nach einmal fahren schon halbwegs auswendig kannst. da aber die meisten von uns nicht mit dieser gabe gesegneet sind, müssen die tatsächlich nach pacenotes fahren.
warum du immer wieder betonen musst, dass für dich alles easy und leicht ist... dein ego brauch wohl diese streicheleinheiten. Für meinen teil, kannst du diese selbstverliebten kommentar wirklich stecken lassen und lieber gar nichts posteen.

Fakt:
1. so ziehmlich jede 90° Ansage ist eine Haarnadel. wer diese als 90° fährt ist im gebüsch
2. wenn eine 5er kurve angesagt ist und ich diese mit dem DS3WRC voll fahren kann, dann ist die sicher keine 5er kurve, selbst bei 6er kurven muss ich wenigstens lupfen
3. es gibt viele 4er ansagen die alles sein können von 5er bis voll. allerdings wenn man sich darauf verlässt, es gibt auch ein paar die tatsächlich 4er kurven sind. bedeutet fetter abflug
4. 3er kurven ähnlich wiee 4er kurven in der regel zu heftig angesagt, manchmal passt es aber auch.

sprich eigentlich kann man sich auf gar nichts verlassen, außer dass alle 90° ansagen haarnadelkurven sind. wer hier durchpeitscht nach den Ansagen wird an irgendeiner der kurven hängenbleiben. wer durchkommt ist entweder nicht nach pacenotes gefahren oder zu langsam.

_________________
We are in the beginning of a mass extinction, and all you can talk about is money, and fairy tales of eternal economic growth. How dare you!
Greta Thunberg (2019)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2307
Bilder im Album: 211
Bilder in P. Galerie: 80
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 18:49    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Lamda hat folgendes geschrieben:
...
sprich eigentlich kann man sich auf gar nichts verlassen, außer dass alle 90° ansagen haarnadelkurven sind. wer hier durchpeitscht nach den Ansagen wird an irgendeiner der kurven hängenbleiben. wer durchkommt ist entweder nicht nach pacenotes gefahren oder zu langsam.

Dann bin ich wohl zu langsam biggrin , hab aber auch die Pacenotes etwas geändert. Rolling Eyes
Aber langsam ist relativ biggrin , speziell in Hinsicht auf meine persönliche Einstellung zu dieser Sim !

_________________
Motorsportliche Grüße : Mike
- Team "HMS Motorsport"
Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, H-Schaltung mit Kupplung, NGP etc pp in RBR => Realistischer Fahrspaß & wir sagen "JA zur Gruppe H" !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
anbarra
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 1491
Bilder im Album: 4
Wohnort: wien

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 18:54    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

man muss bedenken dass diese ansagen sind von grund aus auf das tempo in der kurve beziehen, nicht auf radius. das war in rbr immer so

nach einer 700m gerade ist eine 5- eine medium - leicht anbremsen is angesagt

eine 4R folgend auf eine 2er kurve ist somit eine flat/6, aus diesem logischen grund, sowie eine 3 oder enge 4 links die plötzlich nach vielen 6ern kommt, ist eine 2 (K).

eine 1 rechts, wie die haarnadeln, na der speed unterschied zwischen 180° und 90° is nd so gross und da wird man schon sehen wohin die strasse läuft, die ansage passt aber weil das breitere haarnadeln sind, daher haben sie den speen einer 1er kurve

so hat sich richard immer aufgeschrieben in real. ich könnte nie normal danach fahren, ist mir zu subjektiv, mir gefallen viel mehr wirklich gemessene werte. aber nach einer eingewöhnung kann man auch dieses system verstehen smile

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=YJICN45ypvE
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 5152
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 19:19    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

anbarra hat folgendes geschrieben:
man muss bedenken dass diese ansagen sind von grund aus auf das tempo in der kurve beziehen, nicht auf radius. das war in rbr immer so

so hat sich richard immer aufgeschrieben in real.


Ernsthaft jetzt !?!

Bitte eine verlässliche Quelle hierzu angeben.

Ansonsten ist das wieder mal totaler Blödsinn, der hier verbreitet wird.

Fake news ??

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
anbarra
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 1491
Bilder im Album: 4
Wohnort: wien

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 19:48    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

hat hier echt noch nie jmd davon gehört?

ja es gibts auch so ein aufschrieb

hqb mal ne österreichische onboard geseheb da schreibt er überhaupt nur 1, 2 + - und kehre und kommt durch biggrin

nicht jeder ist ein mathematiker mit geodreieck und lineal smile

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=YJICN45ypvE
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 5152
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 20:17    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

anbarra hat folgendes geschrieben:
hat hier echt noch nie jmd davon gehört?

ja es gibts auch so ein aufschrieb

Wie jetzt ?!

Weil Du ganz persönlich das hier mal einfach so behauptest ?

Heutzutage kann jeder Honk jeden Scheißdreck ins Netz stellen, und ein paar Pfosten plappern das dann solange nach, bis es "wahr" wird, gell. wink

anbarra hat folgendes geschrieben:

hqb mal ne österreichische onboard geseheb da schreibt er überhaupt nur 1, 2 + - und kehre und kommt durch biggrin

Also quasi hörensagen.

anbarra hat folgendes geschrieben:
nicht jeder ist ein mathematiker mit geodreieck und lineal smile

Das eine hat mit dem anderen nix zu tun.

Den Aufschrieb nach Radius kann jeder Honk ganz einfach anhand des Lenkeinschlages bei normaler Recce Geschwindigkeit erstellen.
Da muss überhaupt nichts gerechnet werden.

Um beim Thema zu bleiben, mir unbegreiflich, warum die Streckenersteller bzw. deren Hiwis das nicht so machen.
Einfach drüberrollen und den Lenkeinschlag in "Pacenote-Kurvenansage" übersetzen.
Damit wären zumindest die Kurvenansagen einheitlich.
Natürlich muss man andere Calls noch ergänzen. Das macht aber das Kraut auch nicht fett.

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
anbarra
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 1491
Bilder im Album: 4
Wohnort: wien

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 20:34    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

kann eben keine quelle mehr finden weil sowas is viel zu sehr im netz verstreut smile fakt ist aber, dass burns nicht nach radien bemessen hat, sondern adjektivweise. wenn man jetzt seine onboards anschaut, sieht man dass eine medium in san remo was anderes als medium in finland ist. die zusatzinfo (radius/adjektiv) bezog sich da immer auf das, was kurz zuvor war.

manche fahrer machen das aber auch mit zahlen, zb nach einer langen gerade eine langsame kurve langsamer schreiben als sie ist, um den abflug zu vermeiden.

pacenotes sind am ende das was der fahrende selber hören will. Man kann auch Links grün rechts gelb sagen wenn man das so versteht, muss aber nicht sein dass jeder danach fahren kann weil es dann individueller wird

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=YJICN45ypvE
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 42

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10272
Bilder im Album: 36
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 20:51    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Das ist kompletteer blödsinn Jurek, veeräppeln kann ich mich auch selbst.

wir haben schon so oft hier im Forum selbst über pacenotes diskutiert, aber das ist echt schon Comedy.

Nenne mir einen professionellen Fahrer, der so ein Pacenote system nutzt, damit mein ich nicht herrn stangerl aus Östereich der vom Dorfladen 50€ als unterstützung bekommt.

die Kurve wird immer in anlehnung an winkel oder radius angesagt, alles andere sind zusatzinformationen die zusätzlich mit angesagt werden

_________________
We are in the beginning of a mass extinction, and all you can talk about is money, and fairy tales of eternal economic growth. How dare you!
Greta Thunberg (2019)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Mitch
GVRC-Administrator
GVRC-Administrator


Offline
Alter: 38

Anmeldungsdatum: 10.04.2006
Beiträge: 3821
Bilder im Album: 67
Bilder in P. Galerie: 8
Mitch's P. Galerie
Wohnort: Krauthausen/Eisenach

 BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2019 23:05    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Jurek liegt so ganz falsch nicht. wink

Bspw. hier, dynamischer Schrieb:

https://forum.rallye-magazin.de/rallye-aktiv/18265-statischer-dynamischer-aufschrieb.html

Sepp Wiegand war immerhin annähernd professionell, und ja, er hat diese Schreibweise recht schnell aufgegeben. Trotzdem gibt es diese Art der Pacenotes.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
anbarra
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 1491
Bilder im Album: 4
Wohnort: wien

 BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 02:17    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

genau, statisch/dynamisch dieser ausdruck hat mir gefehlt

RBR hat dynamische pacenotes. deshalb stimmt manchmal der schrieb für manche nicht und für manche isser ok. einfsch eine frage der wahl des streckenbauers. aber der eine machts so und der andere so...

alles kann einfach sein, aber wenn eine kleine information fehlt steht alles am kopf und man schimpft über die ganze welt um sich selber biggrin

btw ich hab es zuerrst in rbr bemerkt dass eine medium oder fast nd immer gleich ist, auch aber bemerkt dass von einer fast ungefähr gleich lang gebrrmst wird egal welcher radius das ist, und vor einer K niemals eine flat kommt sonders eher fast oder easy. erst viel später fand ich wo eine diskussion über pacenotes in real, und was dort stand hat mich schwer an etwas erinnert smile

dieser logik nach, uhornas haarnadeln sind ab und zu bissl schneller als kellerdrehzahl im 1 gang, daher reicht die pacenote L/R1 statt kehre - da wir ja sehen wo die strasse läuft weil man da max 50kmh fährt, kann man zml entspannt der sicht folgen. auch L/R1 lang würde passend sein, da eine kehre auch eine längere oder doopelte 1 ist (elfyn evans sagt hier: bullshit, für mich isses eine 8, 9, 10 oder was auch immer, eine 1 is für mich flat)

was sich aber nie ändert: pacenotes muss man einfach selber machen wenn man sich darauf verlassen will. wenn man das nimmt was ein anderee geschrieben hat, gehts einem wie sepp wiegand: ohhhh hier wären 30kmh mehr...

man kann eine kurve auf 50 arten schreiben und alle 50 sind richtig, aber auch nur für denjenigen der sie mit dieser info schnell durchfährt und hoffentlich bald die nächste ansteuert

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=YJICN45ypvE
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 5152
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 05:50    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Sehr schön, danke, Mitch.

Aber man sieht schon die Problematik, ein dynamischer Aufschrieb funktioniert nur bei einem Fahrer mit einem bestimmten Auto.

Einen Trabant muss man sicherlich anders bremsen (wenn überhaupt) als einen WRC. wink

Dass ein RBR Streckenersteller einen dynamischen Aufschrieb nutzt, wage ich zu bezweifeln ... da wird aus Faulheit halt was hingerotzt, so wie die Untergründe/Materialien halt auch (dry/damp/wet/new/normal/worn). sad

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 42

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10272
Bilder im Album: 36
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 08:37    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Ich bleibe dabei, Professionelle Fahrer nutzen kein dynamisches system, weder geschwindigkeitsabhängig noch Gangabhängig

ja und Wiegand hat ein dynamisches System genutzt, hat aber gemerkt (als er wirklich professioneller gefahren ist) dass es nicht funktioniert

wenn du eine 6rechts mit anschließender 4 links hast, kommt die ansage 6rechts IN 4links (eventuall noch mit dem zusatz "flatout")
da braucht es keine geschwindigkeitsabhängige ansage, der fahrer muss auch was leisten.


die aufschriebe funktionieren in der realität auch zeilenweise, dass kurvenkombinationen auch immer zusammengefasst vorgelesssen werden.

Die Pacenotes auf Uhorna sind aber SICHER NICHT dynamisch erstellt, da hier so 6er und 5er kurven viel zu langsam angesagt werden und haarnadelkurven bzw 90° kurven viel zu schnell
Ansonsten gibt es aber auch einzelne kurven die passen von der Ansage

deswegen, diese Pacenotes kann man nicht schön reden, die sind einfach nur schlecht

ich finde die strecke ansonsten ganz gut, da werde ich sicher, wenn ich die Zeit dazu finde, eigene pacenotes erstellen und dann auch zur verfügung stellen

_________________
We are in the beginning of a mass extinction, and all you can talk about is money, and fairy tales of eternal economic growth. How dare you!
Greta Thunberg (2019)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
anbarra
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 1491
Bilder im Album: 4
Wohnort: wien

 BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 09:38    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

nichtdestotrorz, als aufschrieb gefällt mir die idee eines mixes von stat und dyn.

zb 600m gerade, R6, L5, 50 R3 und falls die 3 einen echten 3er radius hat, aber etwas "gefährlich" da aussieht, würde ich schreiben B, R6inL5, 50 R3 "aber 2"

das "aber" soll eine verwechslung mit "rechts drei, zwo" vermeiden, was nichts anderes als "macht zu" wär

es ist schon erstaunlich wie gut es geht, hab mal wo ich ai petri nicht memorisieren konnte, das war eine einzige strecke wo ich wirklich konzentriert gepacenotet habe, hab ich immer nur radius aufgeschrieben war ich oft zu schnell, aber wenn ich die zweite zahl noch dazuschrieb, die ich jetzt mal die kontrastzahl nenne, dann wusste ich sofort was ich da beachten soll.

ich denke der basisschrieb sollte auf den strecken in RBR zumindest die langsamste stelle der kurve ansagen, und dann ob der eingang langsam ist (opens bzw early) oder eher der ausgang (tightens bzw late).

jetzt sagt mir jmd vllt opens is nd early und tightens is nd late... mag sein, aber der lenk und gaspunkt ist ja in solchen fällen früh oder spät wink gibts auch fahrer angeblich die mit + und - eine opens/tightens beschreiben. so ganz sinnbefreit ist das nicht.

Definitiv aber, 3D pacenotes sind einfach pflicht auf neuen strecken, statt zu grübeln ob der beifahrer eh recht hat kann man manchmal noch aus zwischen den büschen ein flimmerndes arrow sehen, die farbe erkennen und sich vorbereiten. das ist viellecht bissl lame, aber es erspart zml viel frust und zeitverlust bei neuem ladevorgang wie zb uhorna biggrin

uhorna bin ich beim dritten mal ins ziel gefahren, und verunfallt bin ich nur in den roten K kurven, weil dort der eingang breit ist und ich sie unterschätzt hab. vergleicht man aber die erste zeit (5.44) mit der aktuellen (5.20) kommt ganz schön viel zeit heraus, und ich denke, wäre der aufschrieb von haus aus ideal, hätte man sofort auf mindestens 5,30 kommen können. in der tat isser aber so wie er ist - eher "ungefähr", deswegen gibts auch das pacenote plugin happy

von mir alles, da fahren auf pacenotes eigentlich im bereich meiner träume liegt, aber ich glaube ein paar gedanken kann man als offtopic niederschreiben smile

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=YJICN45ypvE
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 42

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10272
Bilder im Album: 36
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Jul 08, 2019 12:01    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Der Streckenersteller darf seinen schrieb nie mit den erweiterten Pacenotes erstellen, weil es bei den zusätzen Regionale unterschiede und auch persönliche Vorlieben gibt.

ob du bei einer schwierigen R3 mit einem (was sehr häufig gemacht wird) minus oder einem "vorsicht" oder einem "langsamer" anzeigst dass die keine standard R3 ist ist dann individueller Fahrergeschmack.
Die pacenotes müssen aber auch bei wechselnden witterungsbedingungen oder anderem auto funktionieren. der fahrer muss die neutrale ansage auf die Bedingung bzw das auto "übersetzen", das ist sein job und die kunst des fahrers.

In RBR müssen die pacenotes analog der originalstrecken erstellt werden. eine 5rechts auf Uhorna muss auch eine 5rechts auf cote d abroz sein. Schon das allein kriegen die streckenbauer oft nicht hin.
Ich verstehe nicht, warum die nicht die pacenotes von einen ihrer fähigen testfahrer (ich hoffe die haben fähige testfahrer) erstellen lassen. Gerade in der cz community sollte es doch einige fähige Fahrer geben, die professionelle basispacenotes erstellen können.

für mich als fahrer ist es auch deutlich angenehmer, wenn die vorgegebenen notes passen und ich nur hin und wieder zusätze hinzufügen muss. die größten zeitfresser sind immer, wenn man jede kurve anpasen muss und dann noch die positionen verschoben sind, weil einer meint die müssten vor schwierigen stellen eher angesagt werden.

Da das hier nicht mehr in die Diskussion "Neues aus der Welt der streckenentwicklung" gehört werde ich das heute abend splitten und in die pacenote diskussinsecke verschieben

_________________
We are in the beginning of a mass extinction, and all you can talk about is money, and fairy tales of eternal economic growth. How dare you!
Greta Thunberg (2019)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Gesplittet: Mo Jul 08, 2019 15:13 Uhr von LaTeX
Von Beitrag Neues Aus der Welt der Streckenersteller aus dem Forum Modding
dampflok
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 23.12.2013
Beiträge: 39
Bilder im Album: 8
Wohnort: Südthüringen

 BeitragVerfasst am: Di Jul 09, 2019 22:53    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Ich bleibe dabei, Professionelle Fahrer nutzen kein dynamisches system, weder geschwindigkeitsabhängig noch Gangabhängig


Neuville verwendet geschwindigkeitsabhängigen Schrieb.
Wobei ja bei konstantem Grip die Geschwindigkeit proportional zum Kurvenradius ist. Dann ist das System auch wieder statisch.

https://www.youtube.com/watch?v=Y4W9qylB2a4

https://www.youtube.com/watch?v=MRBAHf9_0M8
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 42

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10272
Bilder im Album: 36
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 00:44    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Neuville verwendet geschwindigkeitsabhängigen Schrieb.
Wobei ja bei konstantem Grip die Geschwindigkeit proportional zum Kurvenradius ist. Dann ist das System auch wieder statisch.


woraus leitest du das ab?

was mikkelson vorgelesen hat sind standard englische notes, rbr default

aus dem anderen video kann ich nichts rausziehen, weil ich kein französich verstehe. bei der erklärung sagt er nur, dass er zahlen zwischen 20 und 170 nutzt. das ist das winkelsystem von loeb. kleiner als 20° brauch er nicht ansagen, das geht immer voll und größer als 170 ist auch nicht nötig, dass ist immer ein turn (je enger die kurve um so weniger genau muss die ansage sein)

_________________
We are in the beginning of a mass extinction, and all you can talk about is money, and fairy tales of eternal economic growth. How dare you!
Greta Thunberg (2019)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 5152
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 09:23    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Geschwindigkeitsabhängig macht überhaupt keinen Sinn.

Was, wenn es nass ist und wir haben, sagen wir mal 20% weniger "Grip" (was auch immer das im komplexen System Reifen/Untergrund sein mag) ?

Rechnet er dann immer 20% weniger Speed, für jede Kurve, für jeden Bremspunkt ?
Abgesehen davon, dass die Geschwindigkeit hier ja quadratisch eingeht.

Noch ein Punkt, der gegen einen geschwindigkeitsabhängigen Schrieb spricht: beim zweiten Durchlauf sind die Topfahrer ja im allgemeinen mehrere Sekunden schneller, sei es, weil sie die Strecke dann auswendig(er) kennen, oder weil der Grip sich gebessert hat.
Würde dann ja überhaupt nicht mehr passen ... wink

Der Aufschrieb muss den Verlauf der Strecke beschreiben, nur dann kann sich der Fahrer die Linie und die Bremspunkte vorher "denken", ohne groß überlegen zu müssen.

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 21

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 551
Bilder im Album: 6
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 12:16    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Lamda hat folgendes geschrieben:
was mikkelson vorgelesen hat sind standard englische notes, rbr default

aus dem anderen video kann ich nichts rausziehen, weil ich kein französich verstehe. bei der erklärung sagt er nur, dass er zahlen zwischen 20 und 170 nutzt. das ist das winkelsystem von loeb.


Äh nein, abgesehen von flat und hairpin werden die Kurven in dem Video mit Mikkelsen alle durch Zahlen beschrieben, z.B right sixty, left fourty, right eighty minus. Und die Zahl ist dabei kein Winkel sondern eine ungefähr erwartete Geschwindigkeit, was im französischen Sprachraum durchaus normal ist.
Häufig gibt es auch ein gemischtes System, die erste oder die ersten beiden Zahlen stehen für Geschwindigkeit, die letzte für eine Gradaangabe in einem bekannten Zahlensystem wie 1-6. Dann ist zum Beispiel eine Links 63 eine Dreierkurve, die mit etwa 60 km/h durchfahren werden kann (keine Ahnung bei welchen Bedingungen, wahrscheinlich trocken? biggrin ), eine Rechts 135 dagegen eine Fünfer-Kurve mit etwa 130 km/h. Das System nutztz beispielsweise auch Christian Riedemann (wahrscheinlich dank seiner früheren Zusammenarbeit mit Lara Vanneste, persönliche Vermutung), siehe z.B. hier:

https://www.youtube.com/watch?v=PU5PpZCu1Tg

Laut Riedemanns Aussage nutzen das so oder so ähnlich u.a. auch Loeb, Loix und Bouffier.


workerbee hat folgendes geschrieben:
Geschwindigkeitsabhängig macht überhaupt keinen Sinn.


Das denke ich mir zwar auch, aber das sehen die Franzosen wohl anders wink

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 5152
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 12:37    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Laut Riedemanns Aussage nutzen das so oder so ähnlich u.a. auch Loeb, Loix und Bouffier.


Wow, jetzt wird's interessant.

Sogar Loeb soll diesen Grottenschrieb verwenden ?

Ernshaft jetzt ?

Bisher bin ich aufgrund der gelesenen Artikel und Videos immer davon ausgegangen, dass Loeb Winkel aufschreibt.

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 30

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9861
Bilder im Album: 135
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Vienna / Austria

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 12:45    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

WBK hat folgendes geschrieben:
Das denke ich mir zwar auch, aber das sehen die Franzosen wohl anders wink
Piloten aus welchem Land sind seit 2004 in Serie Weltmeister geworden? biggrin
Ich sags nur wink

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 5152
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 12:55    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Lies das:

Pacenotes Erklärbär

Da ist zwar auch die Rede von "Speed", aber nicht im Sinne von absoluter Geschwindigkeit.

Jaja, der Loeb ... weiß nicht, dass sein Aufschrieb eigentlich km/h darstellt. lol

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 21

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 551
Bilder im Album: 6
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 13:12    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

WorkerBee hat folgendes geschrieben:
Lies das:

Pacenotes Erklärbär

Da ist zwar auch die Rede von "Speed", aber nicht im Sinne von absoluter Geschwindigkeit.

Jaja, der Loeb ... weiß nicht, dass sein Aufschrieb eigentlich km/h darstellt. lol


Das sind ja in dem Beispiel weder km/h, noch gefühlter Zahlenspeed biggrin
Loeb scheint also Gradzahlen (wie Lamda richtig gesagt hat) und Kurvenlänge aufzuschreiben. Da ist dann also eine links 124 eine 120°- bzw 60°-Linkskurve über 40 Meter, während es bei Riedemann etwa 120km/h in einer Viererkurve wären. Die beiden sollten den Aufschrieb definitiv nicht tauschen lol
Wobei Loeb die Kurven scheinbar "180° - Radius" aufschreibt, weil eine 130° in seinem Aufschrieb enger ist als die 150°. Macht Neuville das auch so oder ist das ein anderes System, wer weiß mehr?

Nichtsdestotrotz gibt es auch im professionellen Rallyesport Fahrer, die (u.a.) nach Geschwindigkeit aufschreiben...

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 42

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10272
Bilder im Album: 36
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 13:29    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Loeb scheint also Gradzahlen (wie Lamda richtig gesagt hat)


Das ist ganz sicher so, das hat er selbst in einem Interview erklärt. Als begründung warum er nicht das standard system nutzt, sondern winkel angibt, meinte er der standard ist im zu grob/ungenau, er bräuchte da noch zwischensteps.
Das passt auch zu dem Perfektioismus mit so wenig wie möglich rutschen/driften auskommen zu können.

Zitat:
Nichtsdestotrotz gibt es auch im professionellen Rallyesport Fahrer, die (u.a.) nach Geschwindigkeit aufschreiben
ich kenne jedenfalls keinen spitzenfahrer bzw irgendeiner der so schnell ist um als professioneler fahrer eingestuft zu werden.
Und mal ehrlich, wundert es dann, warum in deutschland keine wirklich großen talente gebohren werden, wenn hier mit "schlechen" Methoden rallyfahren gelernt wird??

_________________
We are in the beginning of a mass extinction, and all you can talk about is money, and fairy tales of eternal economic growth. How dare you!
Greta Thunberg (2019)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 21

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 551
Bilder im Album: 6
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2019 13:45    Titel: Dynamische/Statische Pacenotes + RBR Standard Antworten mit Zitat Back to top

Lamda hat folgendes geschrieben:
ich kenne jedenfalls keinen spitzenfahrer bzw irgendeiner der so schnell ist um als professioneler fahrer eingestuft zu werden.
Und mal ehrlich, wundert es dann, warum in deutschland keine wirklich großen talente gebohren werden, wenn hier mit "schlechen" Methoden rallyfahren gelernt wird??


Freddy Loix war immerhin neun Jahre Werksfahrer in der WRC biggrin
Da kann ich zwar auch nicht sicher sagen, ob er tatsächlich dieses System verwendet, aber ganz haltlos werden Riedemanns Aussagen auch nicht sein und seine ehemalige Beifahrerin Lara Vanneste saß zur gleichen Zeit auch bei Loix im Auto.
Riedemann sagt, ihm hat die Umstellung auf das System in der JWRC speziell bei schnellen Rallyes wie Finnland und Polen deutlich geholfen.

Letztendlich kann man ja wirklich mit jedem System schnell sein, solange der Fahrer instinktiv das "Gelaber" von der rechten Seite möglichst präzise in eine gedachte Streckenkarte umsetzen kann wink

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Richard Burns Rally -> Modding Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 137454