German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> CC - Classic Cup
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Caterham
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 1276
Bilder im Album: 124
Wohnort: 40882 Ratingen

 BeitragVerfasst am: Sa Jun 17, 2017 19:43    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.




Acropolis Rally of Greece

Die Rallye Griechenland gibt es seit 1953, sie ist damit einer der wahren Klassiker im Rallye-Kalender. Die Ehrentafel der Sieger liest sich wie ein "Who is Who" des Rallyesports: Walter Röhrl, Björn Waldegaard, Ari Vatenen, Stig Blomqvist, Juha Kankkunen und Carlos Sainz, um nur einige zu nennen, haben alle hier schon gewonnen. Nicht zu vergessen natürlich die "Helden der Neuzeit", Marcus Grönholm, Sebastien Loeb und Sebastien Ogier.

Die Griechenland-Rallye gilt als eine der schwierigsten Rallyes.
Die Fahrer werden hier in puncto Ausdauer und Können maximal auf die Probe gestellt.
Die Strecke führt über kurvenreiche, steinige Bergstraßen. Die hohen Temperaturen im Hochsommer und der raue Untergrund fordern die Reifen und Motoren der Fahrzeuge gleichermaßen.
Die Piloten erwartet eine Mischung aus rauen, kurvenreichen Bergprüfungen, glühender Hitze und trockenem Staub. Die Autos müssen extra robust gebaut sein, um den überraschend schnellen, felsendurchzogenen Prüfungen standzuhalten. Und die Crews müssen auf dem harten Terrain und bei Cockpittemperaturen von über 50 Grad Celsius körperlich topfit sein.

Wichtig ist in Griechenland auch die Kühlung von Motor und Cockpit, da es bei den langsamen Kurvengeschwindigkeiten nur wenig natürlich Luftkühlung gibt. Unterdessen werden Aufhängung und Unterboden in dem felsigen Gelände einem wahren Härtetest unterzogen. Auch der Reifenabrieb kann ein Problem werden. Gewinnen kann hier nur, wer nicht nur schnell, sondern auch taktisch klug fährt.

Im Laufe der Jahre hat die „Akropolis“ ihr Gesicht stark gewandelt: Früher handelte es sich um eine Ausdauerprüfung im Stile eines Straßenrennens. Die Piloten mussten auch im normalen Straßenverkehr Vollgas geben, um für die unvermeidlichen Reparaturen möglichst viel Zeit zu haben. Diese Hatz ging so weit, dass die besten Fahrer sogar für die Verbindungsetappen komplette Aufschriebe erstellten. Heute geht es in Griechenland deutlich gesitteter zu. Die Veranstaltung ist zu einer modernen Sprintrallye geworden, bei der sich der Kampf um Sekunden ausschließlich auf den schönen, kurvenreichen Schotter-Wertungsprüfungen abspielt.

Der Rekordsieger der Acropolis Rally ist Colin McRae mit 5 Siegen.





6. GVRC Classic Cup 2017
Virtual Historic Rally Championship
Acropolis Rally (GR)


Termin: 19.06. – 25.06.2017

Stages: 12
Car damage: reduced
Surface: 81% gravel / 19% tarmac
Lenght: 67,8 km

following Stages are previously announced:
no need

Rally Director: Caterham
Required mods: NGP 4.4 physics,
all Tracks from CZ Plugin

Weather forecast:
sunny , crisp clear , chance of rain 10 %
Temperatures around 28 / 32 degrees

I wish all participants a successful Rally

Link zur Rallye

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


http://rbr-classic-cup.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9025
Bilder im Album: 116
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: So Jun 25, 2017 14:40    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Hallo,

ich hatte nur gestern Zeit zum Fahren so musste ich den CC und die VDRM hinter mich bringen. Der Plan war gleich in der Früh zu fahren und an diesen Plan hielt ich mich auch. Ich formuliere das explizit so dann andere Teil meines Planes nicht in die Umsetzung gingen.
Der zweite Plan meines Plans mit meinem neuem Schottersetup für den ST205 an den Start zu rollen. Ich fühlte mich auf dem Setup wohl und das als kleiner Blick an den Ende des Beitrags werde ich auch am Ende noch tun.
Der dritte Teil meines Plans war sicher durchzukommen - die WPs die vermutlich anstehen liegen mir. Ja die anstehenden Prüfungen lagen mir aber der erste Teil klappte nicht.

Doch alles der Reihe nach. Es gab auch noch einen Punkt 4 in meinem Plan.
Ich vermutete einer der 3 WPs bis zum ersten Service wird ein Rundkurs sein und einer der 3 ist eine Asphalt-WP.
Beim Rundkurs dachte ich mir komme ich auch mit Asphaltreifen gut durch, auf der Asphalt-WP hoffentlich auch und bei der anderen Schotter-WP muss ich halt durch biggrin.
Es ist in diesem Zusammenhang wichtig zu bemerken, dass ich mit Schotterreifen normalerweise auf Asphalt sehr gut zurecht komme. Das geht so weit, dass ich zu Matze D. im Scherz mal sagte ich fahre ab jetzt Asphaltrallies nur noch mit Schotterreifen.
Ich plante also auf diese Kombination mit Asphaltreifen anzutreten.

Ihr müsst also zwei Sachen im Hinterkopf behalten. Ich glaube bis zur WP3 ich fahre mit Asphaltreifen bis mir dämmert, dass irgendwas nicht passt. Und ich fahre auch so und bin dann stark verwirrt.
WP1 begann also und ich dachte mir das läuft aber super ich habe super Grip mit den "falschen" Reifen. War zufrieden durch diese Wahl und sah mich in meiner Taktik bestätigt.
WP2 ist dann die angesagte Asphalt-WP und ich fahre los wie ich eben mit Asphaltreifen fahre. Aggressiver, später auf der Bremse und schnelle Einlenkmanöver.
Und es passieren Dinge die ich mir nicht erklären konnte. Das Auto schiebt über die Vorderachse, meine Hinterachse schwimmt und ich habe einen Bremsweg wie ein Vierzigtonner - bis ich mich endlich drauf einstellte hatte ich schon zwei Unfälle zu Buche stehen. Im Kommentar glaube ich dann, dass mit Schottersetup fahre oder dass RBR ein falsches Setup geladen hat.
WP3 ging los und mitten in der WP dämmerte mir es liegt nicht an einem Setup es liegt an meinen Reifen. Ich bin also von den Kilometern 80% des ersten Blocks gefahren mit den falschen Reifen im Hinterkopf und auch der Fahrweise für diese Reifen. So habe ich natürlich schonmal viel Zeit verloren.

Das war also geschafft. WP4 und endlich geht es los mit richtigen Schotterstages. Ich bin mit dem Setup super happy und bin echt überzeugt vom Fahrverhalten vom ST205 - Drifts lassen sich halten, kontrolliert in allen Situationen, hoppelt weniger und trotzdem kann man ihm mit der Schnauze die Richtung vorgehen (bessere Bremsen lässt er sich halt ned antrainieren biggrin).
Am Ende der Prüfung ist eine High-Speed Passage und irgendwie schaffte ich es von der Straße abzukommen und gegen einen Baum.

Reset gestellt für einen späteren Start.

Der spätere Start biggrin ist es dann auch geworden und zwar um 3 : xx in der Nacht weil ich bei dieser Temperatur nicht schlafen konnte.
WP4 ging wieder gut los, ich war eher vorsichtig. Das war ja auch Teil des Plans da ich ankommen wollte.
Im Ziel der WP4 schreibe ich in den Kommentar, dass ich ab jetzt gemütlich fahren will.
Frank gibt sich so viel Mühe mit seinen Rallies, da gehört es sich einfach, dass man sich auch alles anschaut. Das macht man als guter Gast so.
Gemütlich fahren war eine nette Idee. Bei Wp5 brauchte ich zweimal ZH liess das Auto aber quasi unbeschädigt da ich keine Überschläge oder sonstige Späße verzeichnete.
WP6 war zuerst gut bis ich mich bei zwei kleinen Erhöhungen neben der Strasse zweimal den St205 auf die Bobseite gelegt habe (also die Seite ohne Räder mit denen die Autos im Winter die Pisten runterrutschen).
Dann kam ich noch von der Straße ab nach einem ähnlichem Fehler wie bei WP4 vor dem Reset. Und ja es stand wieder ein Baum da und wieder steckte mein Getriebe in dem selben Gang und es waren wieder nur 500 Meter bis ins Ziel. Ich erkenne da natürlich keine Gemeinsamkeiten. biggrin
Gemütlich fahren war also nicht schlau - Ziel sah ich so keines. Muss dann wenn die Rallye vorbei ist mal schauen was noch gekommen wäre.

Danke Frank smile

_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
deggster
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 20

Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 40
Bilder im Album: 0
Wohnort: Zwickau

 BeitragVerfasst am: So Jun 25, 2017 19:04    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Ich hab mich dann auch mal durchgequält ... Die ersten WPs liefen verhältnismäßig ok bis auf nen kleinen Verbremser auf der WP2 ... danach ging das Drama los ... Auf der 4 einmal ZH und einmal festgefahren ... Zeitverlust ca. 1 Minute ... Dann Mineshaft ... fehlerfrei gefahren und nen guten Rhytmus aus Attacke und Sicherheit gefunden, aber kurz vorm Ziel an nem Abzweig 15 Sekunden Strafe wegen zu starken Cuttens (0,2 m). Da war ich erstmal bedient und hab 5 Minuten Pause gemacht bevor es dann auf WP 7 ging. Dort habe ich dann die Hütte in nen Baum gesetzt nachdem ich von in das Zimmer stürmenden Personen abgelenkt war ... Nicht meine Veranstaltung ... Trotzdem danke dafür, hoffentlich wird es nächstes Jahr besser smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 49

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2360
Bilder im Album: 227
Bilder in P. Galerie: 96
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: So Jun 25, 2017 19:28    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Hi an alle,

wir sind dann auch mal aus Griechenland retour.
Naja zufrieden sieht eigentlich anderst aus - die gesamte Veranstaltung war diesmal ein halbes Desaster.
Auto soweit heil gelassen, Crew is auch ok, das Team etwas stinkig - weder der Fahrer noch der Wagen hatten hier ne gute Performance am Start.
Entweder nahm er fast kein Gas an oder er ging sofort in den Begrenzer Rolling Eyes
Von daher eher ruhig & safty angehen lassen aber auch der Spaß bei sowas kommt einfach zu kurz - cry
Insgesamt wäre es ein Event nach unserem Geschmack gewesen, aber div größere & kleinere Probleme bremsten uns etwas ein - naja den Speed von den möglichen & üblichen Verdächtigen konnten wir wie immer nicht mitgehen.
Im Endeffekt fahren wir schon längere Zeit nicht mehr um Punkte, sondern nur noch zum Spaß und der wird leider auch immer mehr & immer öfters getrübt - egal gehört nicht hierher !

Ein herzliches Dankeschön an die Orga, sämtlichen Helfern und Fans - es war ein gelungenes & vor allem wieder ein super durchorganisiertes Event mit Wiederholungs-Charakter !
Den restlichen Startern noch viel Erfolg & Spaß !

_________________
Motorsportliche Grüße : PMS Rally Team - Mike
member of "vMSC RBR Germany"

Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, absoluter Realismus - Dank NGP & H-Schaltung in RBR => Realistischer Fahrspaß !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 40

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 9955
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Jun 26, 2017 12:11    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Als testfahrt angesetzt und kein Ziel gesehen

Die Pacenotes von Trave de Monte waren (mal wieder) unterirdisch. ich habe damit gerechnet und war auf der ersten schleife dementsprechend vorsichtig und langsam. aber ganz ehrlich, wer cuts vorgibt wo man nicht wirklich cutten sollte und die Kurven schärfe gefühlt würfelt, sollte sich die pacenotes von jemanden machen lassen der Ahnung davon hat.

Am ziel erwartet einen dann noch die Grichische Schutzgeldmafia biggrinbiggrinbiggrin

Auf sardinian Night bin ich nicht soweit gekommen, wie soll ich auch wissen, dass eine 3lang bedeutet die auf einer 3 folgende Abzweigung zu nehmen. natürlich war ich total irritiert und bin erst mal gerade aus gefahren. Naja auf sowas hatte ich kein bock mehr und habs Schulterzuckend abgebrochen, kann ich nicht ernst nehmen

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Caterham
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 1276
Bilder im Album: 124
Wohnort: 40882 Ratingen

 BeitragVerfasst am: Mo Jun 26, 2017 13:25    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Matze was soll das eigentlich hier werden , hast du schlechte Laune oder was ist los.
Du weiß das ich deine Arbeit in der Community sehr schätze und auch eigentlich deine Hilfsbereitschaft bei Problemen um rbr jeder Art.

Doch langsam überspannst du den Bogen .
Du kannst doch nicht immer nur rumstänkern und jede Meisterschaft mies machen.
Alle die eine Meisterschaft machen geben sich die größte Mühe und investieren sehr viel Zeit.

Ich fahre alle WPs vorher ab um zu schauen ob sie ohne streckenkenntnis zu bewältigen sind.
Und das waren bisher alle !

Wenn du jetzt behauptest du hättest abgebrochen weil du nicht wusstest wo es her ging ,
frage ich mich wie du im Mai die 3. beste Zeit im CZ-Zeitranking fahren könntest.
Nimm es nicht persönlich , aber soll ich das ernst nehmen ?


Lass die Kirche bitte mal im Dorf und höre bitte auf alles schlecht zureden.
Wir wissen alle das manche strecken schei... sind.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


http://rbr-classic-cup.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
greco
Racer
Racer


Offline
Alter: 53

Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 268
Bilder im Album: 25
Bilder in P. Galerie: 15
greco's P. Galerie
Wohnort: Ratingen

 BeitragVerfasst am: Mo Jun 26, 2017 13:59    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Bin zurück aus Greece...und die Verwandtschaft anschliessen besucht ! wink Es waren tolle WP,s da ich diese Mischverhältnisse sehr mag....nur habe ich es etwas übertrieben und hatten paar Abflüge wink. Also ...im übrigen ist ne Köln Ahrweiler auch mit unbekannten WP, s und wer damit nicht klarkommt sollte eben den CC Cup dann meiden!! Lambda es bringt nix zu jammern wenn was nicht passt....fahre oder bleibe dann zuhause ! Als frühere Aktiver Mitte der 80 er könnte man auch nur 1x die WP Abfahren und da hat auch mal der Auf schrieb nicht gepasst, das ist Rallye...!! Zigmal ne WP üben.....kann doch jeder....hier ist es anders im CC Cup! Keiner wird gezwungen hier mitzufahren! Also.....finde solche Kommentare nicht angebracht....wir alle wollen Spass dabei haben....und nicht dauernd lesen ob es ne links 2 war oder ne 3.... wink
_________________
ella malaka!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
greco
Racer
Racer


Offline
Alter: 53

Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 268
Bilder im Album: 25
Bilder in P. Galerie: 15
greco's P. Galerie
Wohnort: Ratingen

 BeitragVerfasst am: Mo Jun 26, 2017 14:03    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Ich habe keine Mafia gesehen wink....komme aber gerne mal rum wenns benötigt wird : biggrin Der alte Grieche ist aber eher ein speziell der fernöstlichen Art wink
_________________
ella malaka!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
greco
Racer
Racer


Offline
Alter: 53

Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 268
Bilder im Album: 25
Bilder in P. Galerie: 15
greco's P. Galerie
Wohnort: Ratingen

 BeitragVerfasst am: Mo Jun 26, 2017 14:04    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Eher Yakuza smile
_________________
ella malaka!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 40

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 9955
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Jun 26, 2017 20:30    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

rhein von der optik her nicht Asiatisch, könnten auch sizilianer gewesen sein. Ich hatte das Gefühl, dass sie bei mir gleich nochmal etwas finsterer dreingeschaut hatten.


ich habe zum classic cup nur meinen Bericht da gelassen. du kannst gern einen zeitvergleich von trave de Monte zwischen erster zu zweiter schleife machen, ich war auf dieser relativ kurzen Prüfung glaub 12s auf der zweiten schleife schneller weil ich ein paar schlüsselstellen noch im kopf hatte. bei einer ernsten rallye hätte ich auf schleife 1 mindestens 10s schneller sein müssen, bei meeist harter konkurenz kann man sich trödelfahrten nicht leisten. es ist aber sehr wahrscheinlich, dass ich ohne überarbeitung der pacenotes 2-3 mal hart angeeckt wäre.

bei Sardian night kann ich dir gern das Replay geben, es ist so gewesen wie ich es geschildert habe. Da ich aber sowieso die Rallye als Testrallye sah, fiel es mir leicht die Rallye nach der (unfallfreien) verwirrung abzubrechen. Da ich die qualität der Pacenotes von mirek Kurek kenne und ich die strecke nicht auswendig kenne habe ich mir ganz einfach die Zeit gespart (nicht mehr und nicht weniger) dort noch die letzten Kilometer abzuspulen. Spass hätte es mir nicht mehr gebracht, war eh eine Testrallye also warum sollte ich mich da durchquälen??

Zitat:
frage ich mich wie du im Mai die 3. beste Zeit im CZ-Zeitranking fahren könntest.
verrmutlich, weil ich damals die entsprechende Rallye mit 5 verschiedenen accounts gefahren bin und ich die kurven entsprechend kannte. der mai ist lange her und die strecke sicher nicht so prägnant, dass man (bzw. ich) mich an jede kurve erinnere.
Ich merke aber schon, dass die allgemeinheit offensichtlich besser darin ist, die strecken auswendig zu lernen und deshalb nicht so stark wie ich auf anständige pacenotes angewiesen sind. inzwischen muss ich sogar originalstrecken nach pacenotes fahren, weil ich die auch zu selten gefahren bin. Ich bin mir zB. zu 100% sicher, dass mir dieser eine stein auf new bobs schon mal in der vergangenheit einen VDRM lauf gekostet hat.....

generell ich habe aktzeptiert, dass dein Konzept die Nutzung aller Strecken beinhaltet und habe für mich entschieden, den Classic Cup nur dann zu fahren wenn ich einfach mal Lust auf fahren habe und mir dabei weder eine gute Platzierung noch ankommen wichtig ist. Trotzdem sehe ich keinen Grund, warum ich nicht einen Bericht abgeben sollte, mehr gab es nicht zu berichten, außer dass die strecke Mikolajki ausgesprochen gute Pacenotes trotz schwieriger streckenführung und nicht so einfache kurven hatte (bin die das erste mal gefahren und hatte nicht das gefühl hier Zeit vertrödelt zu haben)
Es ist wie es ist und ich sage wie es ist, daran wird sich auch nichts ändern

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Caterham
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 1276
Bilder im Album: 124
Wohnort: 40882 Ratingen

 BeitragVerfasst am: Mo Jun 26, 2017 20:47    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Danke für deinen Bericht
_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


http://rbr-classic-cup.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Caterham
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 1276
Bilder im Album: 124
Wohnort: 40882 Ratingen

 BeitragVerfasst am: Fr Jun 30, 2017 17:27    Titel: 6. GVRC Classic Cup 17 - Ankündigung u. Gesprächsrunde Antworten mit Zitat Back to top

Die Rallye wurde ausgewertet.
_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


http://rbr-classic-cup.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> CC - Classic Cup Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 90039