German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

Fanatec Produkte
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Hard- und Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 10:46    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

seit neustem darf ich diverse fanatec Produkte mein eigen nennen. dazu möchte ich nach etwa 3h test meine ersten Eindrücke darstellen:

Clubsport Wheelbase V2
erst einmal gab probleme es bei der installation. Die hardware beißt sich mit anderen usb controlern bzw dem USB anschluss an sich. das geht dann soweit, dass der PC beim booten steckenbleibt.
nach dem ich alle anderen USB Geräte außer die Fanatec produkte abgezogen habe und den PC mit ausgeschalteter Wheelbase wieder starten konnte musste ich erst einmal die Firmenware aktualisieren (lassen). im gegensatz zu meinem Porsche lenkrad geht das jetzt sehr einfach und automatisiert. großes Lob an dieser Stelle. allerdings musste ich das prozedere 3 mal durchlaufen lassen bis es richtig funktionierte.
Jetzt startet Windows wie es soll und auch alle anderen USB geräte funktionieren wieder ohne fehlfunktionen.

ansonsten sieht es sehr solide aus, fühlt sich auch so an. große Motoren mit relativ großen Lüftern (hier hat Fanatec auch dazu gelernt). trotzdem geht es (durch die 3 Lüfter) nicht ohne "rauschen", was empfindliche Ohren schon stören könnte (etwa so laut wie ein 0815PC von der stange)

FFB ist kräftig und kann einem schon das Lenkrad aus der Hand reißen. in der Mitte hat es (trotz gegensätzlicher werbung) eine ganz leichte/kleine deadzone wo das FFB nicht bzw nicht stark wirkt. stört aber (noch) nicht in der praxis.

Clubsport Pedale V3
die kupplung fühlt sich etwas merkwürdig an, wie eine art leichten einrast effekt. geht aber in ordnung.
nach etwas einstellarbeit der pedalkraft der bremse passte die pedale sofort zu mir.

ClubSport Shifter V 1.5 EU
konnte ich nur trocken prüfen
schaltvorgang geht etwas "rastend", meine audi schaltung flutscht da deutlich besser. ich kann mich aber damit arangieren, sie geht ansonsten nicht schwer oder so.

ClubSport Lenkrad Universal Hub EU
viele einstellungen möglich
Lochkreis von real lenkrädern passen
schnellverschluss ist super und funktioniert klasse.

schaltwippen passen nur für komplett flache lenkräder und sind sogar leicht nach innen gebogen. bei meinem geschüsselten lenkrad muss ich mir für die hebel der wippen einen angepassten hebel fertigen. an dieser stelle hätte man ein paar mehr varianten der hebel mitgeben können (ist ja nur ein stück gebogenes blech)

zweiter negativpunkt (und für mich ein großes ärgerniss) nach etwa 3h ausprobieren fing die nabe an zu wackeln. es sieht so aus, dass sich schrauben gelöst haben, die jene schnellverschluss nabe mit dem Anbau teil verbinden. geht soagar soweit dass irgendwas klappert (nehme an da ist schon eine schraube rausgefallen. beim vorsichtig auseinander bauen stoße ich auf eine platine, die anscheinend angeklebt ist und somit komme ich nicht an die problemstelle ran.

sprich das ding muss nach 3h wieder zurück. ich hoffe, dass das hier ein montagsteil ist, weil ansonsten wirkt alles solide (metall und verschraubt statt plastik und geklipst wie es die günstige konkurenz macht)

Fazit nach 3h darf so eine teure hardware nicht kaputt gehen, abgesehen von diesem punkt hält der erste eindruck das was es verspricht.

Test Dirt rallye:
das FFB von dirt ist einfach nur schlecht gemacht. man hat inzwischen viele einstellmöglichkeiten. damit es für mich erträglich wurde, musste ich sowohl an den einstellungen des lenkrades als auch an denen von dirt rumschrauben.

Test RBR
hier war ich überrascht, wie gut es sich im gegensatz zu dirt anfüllt. auch fühlt man sofort einen großen unterschied zu meinem GT3RS lenkrad was dann im verlauf doch immer schwammiger geworden ist.
mit geschüsseltem Lenkrad lässt es sich sogar ganz gut driften. allerdings rutschen (sowohl übersteuern als auch untersteuern) fühlt man nicht so präsent an wie ich es erwarten würde. das fühlt man in real doch viel deutlicher (wenn das lenkrad plötzlich "weich" wird)

sowohl in dirt als auch in RBR finde ich die FFB kräfte die durch Bodenwellen rüberkommen nicht realistisch. bei geraden bodenwellen gibts real ein schlag, aber das lenkrad bleibt da wo es ist. bei den spielen reißt das ffb die lenkung in eine richtung, was immer sehr unerwartet kommt und auf den folgemetern immer zu problemen führne muss.

stay tuned

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BigHorst
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 192
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 11:11    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Tja Problem ist das die Fanatec Produkte eigentlich das Optimum an Preis/Leistung in diesem Preissegment darstellen, jedoch um zu dem Preis hergestellt werden zu können muß in China produziert und die einzelnen Bauteile sehr knapp kalkuliert werden. Da kommen z. T. Fehler vor.

Wenn du was besseres solideres willst kommst du um ein OSW, Heusinkveld Pedale etc. nicht herum. Da gibt es solche Probleme nicht, kostet aber auch nochmal deutlich mehr.

Der Hadi hat doch ein Fanatec setup mit CSWV2 Base, mal schauen wie zufrieden er ist.

Ich lese immer mal auf http://forum.virtualracing.org/forumdisplay.php/34-Allgemeines-Technik-Forum mit was Fanatec angeht. Manche Probleme lassen sich durch kleine workarounds beheben.
Der Fanatec Cheffe liest dort regelmässig mit.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 13:38    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Tja Problem ist das die Fanatec Produkte eigentlich das Optimum an Preis/Leistung in diesem Preissegment darstellen, jedoch um zu dem Preis hergestellt werden zu können muß in China produziert und die einzelnen Bauteile sehr knapp kalkuliert werden. Da kommen z. T. Fehler vor.


ist bei diesen Teilen eher nicht der fall. wie gesagt, viel metall, viel geschraubt, auch sinnvoll verschraubt und die Dimensionierung stimmt auch. Nach meiner einschätzung ist dieser part entweder schlampig montiert oder fehlkonstruiert (warscheinlich ersteres)

ich habe mir auch die anderen produkte angeschaut, die sehen mir aber gesamtkonzeptionell nicht für spiele hardware konzeptioniert aus. eher nimm gute hardware und stricke daraus was zusammen. teilweise dann nicht mal mit lenkradzentrierfunktion etc.

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BigHorst
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 192
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 14:01    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Aber auch der Preis für das zusammen Bauen kostet bzw. hat Spielraum.
Schau dir die div threads auf der verlinkten Seite zu Pedalen, shifter und base an, da wurden schnell Probleme erkannt, u. a. bei den quick-releases, der shifter hatte ein technisches Problem, was durch einen "kleinen Handgriff" gelöst werden konnte, ist inzwischen beim Shifter integriert usw.
Das was du beschreibst kommt leider noch immer vor.

Grundsätzlich sind die Fanatec Produkte schon gut, jedoch trauen die ihren Sachen selber nicht, eine dauerhafte Benutzung der Base bei 100% wird z. B. nicht empfohlen.
Immerhin haben die nichts dagegen, was ich so lese, wenn man die Teile mal selber auseinander nimmt und lockere Schrauben z.B. selbst nachzieht.

Was das FFB anbelangt - da kann man sich streiten, die einen wollen bei einer Bodenwelle/curb, das es ihnen das Lenkrad verschlägt, die anderen finden dies unrealistisch.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Hadi
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 949
Bilder im Album: 6
Wohnort: Freistadt

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 18:17    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Also so viele Probleme wie du hatte wohl bis jetzt noch keiner, zumidest hab ich noch nie von so vielen Problemen gelesen. tongue

Aber, folgendes Problem hatte ich glaub ich auch bei meinen Rims:

Zitat:
zweiter negativpunkt (und für mich ein großes ärgerniss) nach etwa 3h ausprobieren fing die nabe an zu wackeln. es sieht so aus, dass sich schrauben gelöst haben, die jene schnellverschluss nabe mit dem Anbau teil verbinden. geht soagar soweit dass irgendwas klappert (nehme an da ist schon eine schraube rausgefallen. beim vorsichtig auseinander bauen stoße ich auf eine platine, die anscheinend angeklebt ist und somit komme ich nicht an die problemstelle ran.


Die Schrauben im Quick realease der Lenkräder/universal Hub, sind anscheinend nicht wirklich gut angezogen.
Nachdem ich vom Quick Release diese schrauben(4 innen sechskant) wieder angezogen hatte, ging wieder alles Problemlos ohne spiel und wackeln.

Du solltest auch die innen sechskant schrauben beim Quick realease von der Base ansehen ob sie gut festgezogen sind.

Hab das CSW v2 nun seit fast einem Jahr und kein einziges Probleme bisher.

Übrigens wurde der Lüfter mit hilfe von Firmware updates inzwischen schon leiser gemacht, früher ist der immer vollgas gelaufen. eek biggrin
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 18:45    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Du solltest auch die innen sechskant schrauben beim Quick realease von der Base ansehen ob sie gut festgezogen sind.


leider sind die betreffenden scharauben hinter einer platine versteckt die ich nicht so ohne weiteres herausbekomme (festgeklebt?)

hast du hier einen tip?

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Hadi
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 949
Bilder im Album: 6
Wohnort: Freistadt

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 18:52    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Hat Fanatec etwas geändert?

Bei mir sieht das so aus:

Base
https://www.dropbox.com/s/53islokbor1cixp/IMAG0600.jpg?dl=0

Wheel
https://www.dropbox.com/s/3if7yw1p3fz55wc/IMAG0599.jpg?dl=0

btw.: den wiederstand/die stärke vom Clubsport shifter kann man mittels schraube, links vom shifter einstellen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 19:41    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

ich habe diesen universal hub
die betreffende befestigung ist die mit dem pfeil markierte bohrung
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


das ganze von der anderen seite. die 4 mini schrauben hatte ich gelöst, die platine ging aber nicht runter. die betreffenden schrauben liegen dahinter. wo ich das jetzt nochmal aufgemacht hatte, kullerte auch gleich eine schraube hinter der platine rum (sh pfeil). sieht mir ganz danach aus, als ob man total vergessen hat die festzu ziehen, anders kann ich mir das nicht erklären
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Hadi
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 949
Bilder im Album: 6
Wohnort: Freistadt

 BeitragVerfasst am: Mi Nov 25, 2015 20:11    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

hmm, ok, hab ich jetzt gleich mal an meinem Universal Hub ansehen müssen, ist alles fest.

Um da ranzukommen muss man wohl die ganze elektronik entfernen. sad

Trotzdem empfehle ich dir die schrauben von meinen fotos auf festigkeit zu prüfen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BigHorst
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 192
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Fr Nov 27, 2015 14:52    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Gibt anscheinend bei manchen Besitzern Probleme mit "Bremsruckeln" bei den V3 Pedalen:
http://forum.virtualracing.org/showthread.php/96352-Fanatec-ClubSport-Pedals-V3?p=2093437&viewfull=1#post2093437
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Nov 30, 2015 13:56    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Der Support bei Fanatec ist für mich inaktzeptabel.

die Storry:
wegen dem zuvor beschriebenen Problem hatte ich versucht über das web Portal den support für einen Gewährleistungsanspruch zu kontaktieren.

man hat 2 Möglichkeiten, 1. Fragen zum Produkt/RMA und 2. Rückgabe

Punkt 1. erschien mir wegen "RMA" als erste Anlaufstelle geeignet. nach etwas rumgeklicke kam ich immer wieder zu einer seite, die mir FAQ aufzeigt. Ich brauch aber hier keine FAQ. Also nahm ich option 2

Option 2, dort ist immer von Rückgabe innerhalb der 14 Tage frist die rede, kam mir komisch vor. Als ich als optionsauswal Grund "defektes Produkt geliefert" wählen konnte, dachte ich, das wäre das richtige. Also produkt registriert mit Seriennummer und blah blah, Problem geschildert und ab damit.

als Rückantwort erhilt ich die bitte, doch option 1 zu nutzen mit einer genauen Anleitung (der Mitarbeiter war anscheinend nicht fähig, das an seine Kollegen selbst weiterzuleiten.

ok. genervt, aber option 1 nach anleitung durchführen. Aber jetzt ist die Wheelbase nicht mehr in der Auswahlliste .... hä?? ok. unteroption gewählt "produkt ist nicht aufgeführt", Seriennummer rein Rechnung abgelegt, nocheinmal das problem beschrieben und ab......Fehlermeldung " Dieses Produkt ist schon registriert blah blah, wenden sie sich an den support".
OK jetzt schon arg genervt, die E-mail Adresse vom support genommen und eine mail zurückgeschrieben, mit erneuter beschreibeung des problems und mit dem hinweis, dass ich den support nicht nutzen kann weil offensichtlich schon ein Supportticket für meine Teil schon angelegt wurde.

als Rückantwort erhielt ich die antwort, man würde gern eine kostenlose nachbesserung durchführen, Ich soll mich doch über das Portal an den Technischen support wenden ..... was?????

an dieser Stelle kam ich mir etwas arg verarscht vor. zum einen lesen die Ihre E-mails anscheinend nicht richtig, zum Anderen sind die offensichtlich in Ihrer Firma nicht in der Lage zwischen Ihren Abteilungen zu kommunizieren.

Der telefonische support ist zwischen 14 und 16 Uhr erreichbar. welcher normal arbeitende Mensch hat zwischen 14 und 16 Uhr Zeit den Support von fanatec zu kontaktieren (mit Warteschlangenzeiten)

so einen undenunfreundlichen support habe ich schon lange nicht mehr erlebt. zum einen ist es sehr ärgerlich, dass nach 3h benutzung das Teil kaputt ist zum Anderen erwarte ich bei den Preisen einen unkomplizierten schnellen support und keine Komunikationsmühle wo ich alles Mehrmals erkklären muss und wo anscheinend interne prozesse und das Webportal überhaupt nicht funktionieren

wer sich unsicher ist ob er soviel Geld ausgeben will und keine Lust und Zeit auf anstrengenden Support/RMA hat, sollte lieber schauen ob er nicht doch ein alternativproduckt finden kann. ich würde das aus diesen Gründen nicht empfehlen

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Hadi
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 949
Bilder im Album: 6
Wohnort: Freistadt

 BeitragVerfasst am: Mo Nov 30, 2015 17:17    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Interessant...

hatte auch schon einige mal Kontakt mit dem Support, ist jetzt aber schon wieder etwas länger her.

1. Hatte ein eigenartiges Problem mit dem CSR wheel, es ist ausgefallen wenn sich die Lampe in meinem vorhaus durch den Bewegungsmelder aktiviert hat.

Wusste ich aber am anfang noch nicht, dachte es liegt am wheel.
Jedenfalls wollte damals Fanatec das wheel sofort austauschen, hab ich dann aber nicht gemacht, hab mir eine neue lampe gekauft und weg war das problem. biggrin

2. Ich hab mitlerweile den 3. Clubsport Shifter SQ.

1. mal war der H-modus defekt.
2. mal ist eine feder im inneren gebrochen die für den SQ modus zuständig.
3. mal war wieder der H-modus defekt.

Die ersten beiden male wurde der shifter ausgetauscht, beim 3. mal wurde der shifter "nur" repariert,(umbau auf v1.5) das war mitte 2014 oder so, seit dem hab ich keine probleme mehr.

Der Support war hier immer sehr schnell, das einzige was mich gestört hat, musste beim austausch vorher den defekten shifter einschicken.
Jedenfalls hatte ich den shifter nach einer woche wieder.

Hab bis jetzt nur gute erfahrungen mit dem Support gemacht, hab auch mal den Livechat auf der Homepage verwendet, gibts aber anscheinend nicht mehr?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Di Dez 01, 2015 14:46    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

schlimm genug, das bei so teuren produkten jeder schon erfahrungen mit dem Support machen muss.....

ich kann kein Ticket erstellen oder Livechat starten, weil er vorher nach der seriennummer fragt. in der Auswahlliste ist der Hub nicht (mehr) drinn, wissen die Götter warum nicht. wenn ich auf anderes Produkt gehe und dann die SN eintippe, kommt eine fehlermeldung "sie haben das Produkt bereits mit gleicher Seriennummer registriert ......

die raffen einfach nicht, dass wenn ein offenes ticket besteht, ich kein neues aufgemacht werden kann. die haben von mir alles bekommen, trotzdem wollen die mir nicht helfen. ich brauch eigentlich nur ein rücksendeschein, dass ich das alles zur reperatur zurückschicken kann. mehr will ich nicht.

ich werde sicher nicht an einer platimne rohe gewalt anwenden, wenn ich nicht sehen kann wie die weiter befestigt ist. wenn die am ende beschädigt ist, kriege ich sicher einen Gewährleistungsanspruch nicht mehr durch

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2015 13:43    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

nach dem ich wärend meinem Urlaubstag Zeit hatte Nachmittag beim Support anzurufen, scheint es sich jetzt in die richtige Richtung zu bewegen.

gleich 14:00Uhr habe ich den Hörer geschnappt und die Support Nr. gewählt. Die Nr. selbst musste ich mir mühsam aus dem internet ergoogeln da ich ohne Seriennummer wie gehabt durch das problem mit dem Ticket/Registrierung das serviceportal nur bis zu den FAQ nutzen kann und ansonsten diese Nr. nicht auf der Webseite zu finden ist.

erst einmal ging es sehr schnell bis ich jemanden drann hatte (schnell ist hier wörtlich zu nehmen, ganz ohne warteschleife innerhalb von 20s.) allerdings hatte ich da einen mitarbeiter drann, bei dem seinem headset anscheinend die Batterien ausgingen. abgehackte und extrem kompremierte übertragung. ging gar nicht. er hat dann kommentarlos aufgelegt.....
gleich nochmal angerufen, wieder ohne warteschleife (dickes + an dieser stelle) und dieses mal in perfekter telefonqualität.
Nachdem ich mein technisches problem schilderte, kamm dann "kein problem, machen sie ein Video". ich erklärte ihm, dass hier schon eine E-mail mit erläuterungen und Bilder vorliegen. darauf hin "kein Problem, wir tauschen das Gerät aus. Bitte nutzen Sie das Webportal ......." lol

nach dem ich jetzt nochmal die Webportal Problematik geschildert hatte, ging es dann auch ohne (geht also doch, warum nicht gleich so. Wäre wirklich wünschenswert, wenn die E-Mails dann auch vollständig gelesen werden)

heute habe ich RMA Nr. und anweisungen erhalten.

dazu eine Frage, es gibt jetzt 3 Firmenbezeichnungen
1. Fanatec
2. Endor AG (dachte, das wäre jetzt die Vertiebsfirma)
3. jetzt neu gibt es eine Carl Jöhnk KG

kennt einer die zusammenhänge?

noch eine Frage, wie hat die Rückerstattung der Versandkosten geklappt? (verstehe hier eigenlich nicht, dass es nicht wie sonst üblich einen Rücksendeschein gibt, den man auf das Paket kleben kann)

Stay tuned ......

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Hadi
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 12.12.2012
Beiträge: 949
Bilder im Album: 6
Wohnort: Freistadt

 BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2015 16:04    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Wegen Versandkosten, ich hab ihnen per email immer den beleg vom versand geschickt.

Es gab auch die möglichkeit, das packet von UPS abholen zu lassen.

Zitat:
azu eine Frage, es gibt jetzt 3 Firmenbezeichnungen
1. Fanatec
2. Endor AG (dachte, das wäre jetzt die Vertiebsfirma)
3. jetzt neu gibt es eine Carl Jöhnk KG

kennt einer die zusammenhänge?


Soweit ich weiß gibt es nicht nur einen Firmensitz.

Fanatec/Endor AG = Landshut
Carl Jöhnek = Hamburg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mi Dez 16, 2015 00:27    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

UPS ist jetzt nicht das tollste Lieferdienstleister:
man kann, auch wenn der zukünftige liefertermin bekannt ist, hier keine Änderung der auslieferung bewerkstelligen, es muss immer erst ein Lieferversuch geben bevor ich überhaupt die Möglichkeit erhalte etwas zu ändern.
bei dieser Lieferung kam es etwas anders als gedacht. gestern erster auslieferversuch, der UPS Typ wollte das Paket nicht beim Nachbarn abgeben. Ok, dachte ich, änderste die Lieferung zu einem UPS Point. Pustekuchen, konnte ich nicht, das Webportal hat eine änderung nach dem ersten auslieferversuch einfach nicht zugelassen. Ich schon wieder voll gestresst, da ich weder heute noch morgen (wäre dann der letzte zustellversuch) zu UPS üblichen Zeiten anwesend sein werde. Aber es Kam anders, heute ging es wohl doch das Packet beim Nachbarn abzugeben, scheint wohl keine eindeutigen regeln zu geben. zum glück muss ich morgen jetzt nicht zu dem UPS hauptverteiler mit umweg 1h Fahrtzeit um das Paket abzuholen.
allein wegen dem Stress würde ich immer DHL vorziehen, da weis ich, dass ich am selben Abend wo der Zettel im Kasten liegt ich Meine Pakete im Ort (10min Fussweg) abholen kann

hat ja geklappt, erste Hürde geschafft.... Hub ist zurück und die ersten 2 h tests sind nach der Montage auch gleich abgerissen.....

was mir aufgefallen ist: Das lenkrad hat in der mittelstellung immer sehr wenig ffb das dann nach außen zunimmt ohne einen Bezug zum spiel (RBR zu haben. ich war damit richtig unzufrieden, weil es sich zäh wie sonstwas fährt. man konnte drifts nur sehr spät erkennen und somit auch nur zu spät reagieren. ein sehr ekeliges Gefühl, wenn man soviel Geld rausgehauen hat und offensichtlich das ausgelutschte Ausgemusterte Lenkrad sich immer noch deutlich besser fährt als das Profiprodukt.

nach etwas rumprobieren denke ich, es könnte 2 lösungen dafür in frage kommen (da ich sehr viel probiert habe, kann ich nicht genau sagen was jetzt tatsächlich verantwortlich ist)
zum einen treiberupdate/Firmenwareupdate der wheelbase oder dass ich das ffb am lenkrad mal komplett auf 0 gedreht habe (um zu schauen ob das lenkrad permanent kräfte generiert). vielleicht auch beides in kombination.....

jedenfalls nach dem ich die ffb kräfte hardwaremäßig auf 0 reduziert habe, ließ sich das lenkrad wie ursprünglich vom mir erwartet sehr leicht drehen. ich habe es dann lanksam am hub wieder hoch gedreht um festzustellen, wann es denn wieder zäh und nicht händelbar wird. zu meiner überraschung kamen nur FFB effekte dazu. gefahren, gedriftet und was soll ich sagen, es funktioniert genau wie es soll, sogar deutlich besser als gedacht. ich hatte schon ein fettes grinzen im Gesicht. Den Porsche GT3 Quer über den aspahlt zu prügeln ohne ständig das heck zu verlieren, das ging in diesem maße selbst mit dem alten lenkrad nicht.

An dieser Stelle good Job Fanatec. Allerdings bin ich immer noch skeptisch wegen der software. das produkt ist schon länger auf dem markt und es kommt zu solchen merkwürdigkeiten? ganz ehrlich, hätte ich keine lösung gefunden, die komplette hardware wäre an Fanatec solange zurückgegangen, bis es gepasst hätte (bzw. hätte ich dann mein Geld zurückgefordert)

jetzt muss es nur noch halten (mechanisch, bzw. beim nächsten software update nicht wieder verschlimmgebessert)

Das besonders schöne an dem Teil ist, man kann (und darf auch herstellerseitig) sich ein echtes Lenkrad anschrauben. Ich habe mir hierführ jetzt ein nicht so ganz teures geschüsseltes wildlederlenkrad gekauft. Ist ein ganz anderes gefühl als mit diesen Mini computerlenkrädern rumzudrehen. weiterhin sorgt die schüsselung dafür, dass man auch höhere lenkwinkel fahren kann und zur not auch den kompletten lenkbereich schnell mal voll ausnutzen kann. das kann ich empfehlen für leute die immer probleme mit umgreifen oder armverknoten haben.

die Schaltwippen hebel muss ich mir allerdings irgendwie umbauen, durch die schüssellung ist der hebel zu weit vom lenkrad weg.

weiterhin gibt es zu dem HUB mitgelieferte knöpfe mit Langloch halterungen. Das Lenkrad selbst hat Löcher in den Speichen, somit erhalte ich hier die möglichkeit die Knöpfe direkt mit schraube und mutter an das Lenkrad zu schrauben. Die kabel sind dafür auch nicht zu kurz, klasse.

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 00:58    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

das aufwertende gefühl von gestern wurde jetzt wieder ganz nach unten gezogen.
wie es ausschaut sind die pedale defekt. Sie werden nicht mehr vom system erkannt.

was soll der scheiß, wie kann es sein, dass bei 4 gekauften produkten und etwa 9 Spielstunden schon 50% davon defekt sind. erschwehrend kommt hinzu, dass ich die schaltung noch gar nicht benutzt habe.

sowas wäre selbst bei billigen produkten schon unverschämt, wenn man soviel geld dafür ausgegeben hat ist es ganz einfach ein schlag ins Gesicht

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 4858
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 10:47    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Auweia, das ist aber sehr bedauerlich.

Ich denke, du hast schon alle USB Anschlüsse in allen möglichen Einstöpsel-Reihenfolgen ausprobiert ?!

"Nicht erkannt" heißt jetzt nicht unbedingt kaputt.
Leider gibt es da endlos viele Fehlermöglichkeiten, Treiber und Windows sind da nur zwei Möglichkeiten von vielen.

Vielleicht hättest du doch Produkte der Oberklasse erwerben sollen ...

_________________
Yes We Can ... Make RBR Great Again
----------------------------------------
Worker bees can leave
Even drones can fly away
The queen is their slave
----------------------------------------
In the end, the universe will be all alone.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 13:30    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Das Problem an der Sache ist mein Kopf, ich kann nicht mehr sagen ob ich die Pedale geupdatet habe und danach noch gefahren bin oder ob ich dann alles zugeklappt habe. bin mir aber zu 80% sicher, die sind danach gelaufen.

ich habe ansonsten nichts weiter verändert.

und ja ich habe alle möglichen varianten probiert, besonders usb 2.0 und USB 3.0 gewechselt weil so ganz abwärtskompatibel ist USB 3.0 dann doch nicht. ich habe sogar kurzfristig den RJ dingens anschluss sttt USB angeschlossen (und dabei gleich bemerkt, das hier das kabel viel zu kurz ist, dass dieses nur in Luftlinie von den Pedalen zur Wheelbase funktionieren kann. wenn wie in meinem Fall ich das hinter dem tisch über die tischkante leegen muss, fehlen 20cm.) wer das ausgelegt hat gehört entlassen

ansonsten, die Wheehlbase selbst, wodurch alles gesteuert wird, funktioniert einwandfrei

was mich am meisten ank**** ist, dass ich das ding falls ich das wieder zurückschicken muss, das nicht vor weihnachten bei mir liegt


Zitat:
Vielleicht hättest du doch Produkte der Oberklasse erwerben sollen ...
ich hoffe du meinst das recht zynisch, allein die Pedale haben mehr gekostet als dein Lenkrad ..... noch mehr oberklasse müsste ja dann schon vergoldet sein....
_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BigHorst
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 192
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 16:16    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Lamda hat folgendes geschrieben:
Das Problem an der Sache ist mein Kopf, ich kann nicht mehr sagen ob ich die Pedale geupdatet habe und danach noch gefahren bin oder ob ich dann alles zugeklappt habe. bin mir aber zu 80% sicher, die sind danach gelaufen.

ich habe ansonsten nichts weiter verändert.

und ja ich habe alle möglichen varianten probiert, besonders usb 2.0 und USB 3.0 gewechselt weil so ganz abwärtskompatibel ist USB 3.0 dann doch nicht. ich habe sogar kurzfristig den RJ dingens anschluss sttt USB angeschlossen (und dabei gleich bemerkt, das hier das kabel viel zu kurz ist, dass dieses nur in Luftlinie von den Pedalen zur Wheelbase funktionieren kann. wenn wie in meinem Fall ich das hinter dem tisch über die tischkante leegen muss, fehlen 20cm.) wer das ausgelegt hat gehört entlassen

ansonsten, die Wheehlbase selbst, wodurch alles gesteuert wird, funktioniert einwandfrei

was mich am meisten ank**** ist, dass ich das ding falls ich das wieder zurückschicken muss, das nicht vor weihnachten bei mir liegt


Zitat:
Vielleicht hättest du doch Produkte der Oberklasse erwerben sollen ...
ich hoffe du meinst das recht zynisch, allein die Pedale haben mehr gekostet als dein Lenkrad ..... noch mehr oberklasse müsste ja dann schon vergoldet sein....


Aktuell gibt's die Heusinkveld Pro Pedale, sind zwar nicht aus Gold aber jeden Cent Wert.
Einstecken - kallibrieren - nach Bedarf einstellen - fertig.

Da hier nicht so viele V3 Besitzer sind doch mal hier reinschauen: http://forum.virtualracing.org/showthread.php/96352-Fanatec-ClubSport-Pedals-V3
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 4858
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 19:56    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Lamda hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Vielleicht hättest du doch Produkte der Oberklasse erwerben sollen ...
ich hoffe du meinst das recht zynisch, allein die Pedale haben mehr gekostet als dein Lenkrad ..... noch mehr oberklasse müsste ja dann schon vergoldet sein....


Wollte dich nur etwas aufmuntern, und musste deshalb die Zynikerkeule auspacken.
Den wink hatte ich wohl vergessen. biggrin

BigHorst hatte ja bereits weiter oben erwähnt, dass es durchaus noch teurere Oberklasseprodukte gibt, die es womöglich besser können.
Was man bei den Preisen dann aber auch erwarten kann.

Mein G25 würde ich sicher nie mit deinen Fanatecteilen in einen Topf werfen oder vergleichen.
Das wäre ja, wie wenn man DirtRally mit NGP@RBR vergleicht. eek

Dafür habe ich eine Surroundanlage, dass die Bude wackelt ... biggrin
Wenn wir schon Schw**ze vergleichen ... lol

_________________
Yes We Can ... Make RBR Great Again
----------------------------------------
Worker bees can leave
Even drones can fly away
The queen is their slave
----------------------------------------
In the end, the universe will be all alone.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Rubinhofan
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 32

Anmeldungsdatum: 22.06.2013
Beiträge: 73
Bilder im Album: 0
Wohnort: Hessen

 BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 21:43    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Ich hab auch seit kurzer Zeit die Base V2 und die Clubsport-Pedale V3. Bin soweit zufrieden mit den Teilen. Aktuell stört mich nur das Bremsstottern, was hoffentlich bald gefixt wird.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Flint Eastwood
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 36

Anmeldungsdatum: 21.11.2010
Beiträge: 159
Bilder im Album: 1

 BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 22:04    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Lamda hat folgendes geschrieben:
das aufwertende gefühl von gestern wurde jetzt wieder ganz nach unten gezogen.
wie es ausschaut sind die pedale defekt. Sie werden nicht mehr vom system erkannt.

was soll der scheiß, wie kann es sein, dass bei 4 gekauften produkten und etwa 9 Spielstunden schon 50% davon defekt sind. erschwehrend kommt hinzu, dass ich die schaltung noch gar nicht benutzt habe.

sowas wäre selbst bei billigen produkten schon unverschämt, wenn man soviel geld dafür ausgegeben hat ist es ganz einfach ein schlag ins Gesicht


Ich war gerade neugierig, und hab bei Fanatec mal geguckt, was die Komponenten so kosten. eek eek eek
Da sollte dann wenigstens der Support passen, weil verrecken kann ja auch mal ein neues Teil. sad Hoffentlich wendet sich für dich alles noch zum Guten. *Daumen drück*

Vielleicht ist ja auch nur irgendwo ein Stecker rausgerutscht? An der Platine von deiner Wheelbase z.B., wenn du da dran warst?

_________________
VDRM Waldviertelrallye 2013 3D auf Youtube
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Online
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10116
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Sa Dez 19, 2015 03:45    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Das support Portal scheint nicht die beste Programmierung zu haben... Trotz ich 2 mal bewust den Button für "technischen support" gedrückt hatte, wurde ich darauf hingewiesen, dass der gewählte support für allgemeine Anfragen ist smile. Beim zweiten versuch landete ich an genau der gleichen Stelle Confused .da es der selbe Mitarbeiter wie für technische Angelegenheiten war, hat er sich meiner erbarmt und mich mein Problem schildern lassen.
Nun Ja die Antwort war ernüchternd, ich solle eine supportanfrage schriftlich über das Portal einstellen und ein Video dazu packen. habe ich am abend dann getan. Heute erhielt ich die "überraschende" Antwort, dass "ein Austausch der Platine das Problem löst" (für mich heist das defekt). Es lag einer entsprechenden Anleitung für den Ausbau cbei. Jetzt kommts, natürlich habe ich keine RMA Nr erhalten, mit der ich das Teil so schnell wie möglich zurücksenden kann, um an den weihnachtsfeiertagen reparierte Pedale am start zu haben. Nein, ich wurde gebeten, erst mal mein einverständnis dafür zu geben. Natürlich ist heute Freitag, die Post geht frühstens Montag weg, sprich vor Mittwoch ist die nicht bei Fanatec. dann ist die Donnerstag auch nicht bei mir, so dass ich wärend der Feiertage (wo man seit langem wieder mal Zeit findet intensiver RBR zu daddeln) keine funktionierende hardware zur verfügung hat.

wo gibts das heute noch, ich warte 2 monate auf die Lieferung um dann einen weiteren Monat Zeit und Mühe zu investieren um defekte Ware zurückzusenden bzw zu reparieren

ich habe sie dann noch höflich gebeten mir die Platine schon vorab zu zu schicken. Ich hoffe mal darauf, dass mein sehr höflicher Hinweis, dass Kunden nicht gerne auf Ihre Lieferung warten und es auch nicht gut finden, wenn teure Artikel sehr schnell kaputt gehen. Ich hoffe, dass worte wie Kundenzufriedenheit bei fanatec einen hohen stellenwert haben und sie sich jetzt endlich mal am riemen reißen und bei Kunden wo der Ablauf mehr als peinlich gelaufen ist sich mal besonders ins Zeug legen.

Ich habe keine Lust mehr, wenn sich jetzt da keiner Aufgefordert fühlt sich mal für mich ins Zeug zu legen, dann werde ich mir keine weitere mühe machen, dann wird bei defekten alles komplett zurück gesendet und fertig.

Und sicher werde ich dann bei Fanatec nichts mehr kaufen, warum sollte ich auch... meine jetzige wahrnehmung: teure produkte in schlechter verarbeitungsqualität bei mäßigem support in einer firma bei denen Kundenzufriedenheit egal ist.

stay tuned

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
A.G.
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 34

Anmeldungsdatum: 11.01.2011
Beiträge: 617
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Sa Dez 19, 2015 11:44    Titel: Fanatec Produkte Antworten mit Zitat Back to top

Ganz ehrlich,

mit dem T500 Set wärst Du besser bedient gewesen.

Oder T500 Base, DSD Adapter und eigenes Lenkrad sowie dann noch ein HE Pro Pedals Set. Ist auch sehr sehr viel Geld, dafür hättest Du Deine Ruhe.

Obwohl seit der neuen Fanatec Base deutlich weniger Probleme auftreten, gibt es sie immer noch. Bei den Pedalen sowieso.

Wenn jetzt nur eine Platine defekt ist, dann würde ich nachfragen, ob sie Dir nicht einfach die Platine zuschicken können mit Anleitung o.ä., machen sie bei leichten Reparaturen normalerweise schon so.

Ich habe noch genau ein Teil hier im Cockpit von Fanatec, dass ist der H-Shifter. Das ist auch die einzige Hardware, die nicht so funktioniert, wie sie sollte. Habe damit regelmäßige Ausfälle, dass der USB-Adapter Schrott ist, für sequentielle Schaltung verwende ich sowieso den HE Shifter.

Fanatec ist mittlerweile viel besser als sie mal waren, sind aber immer noch für ihre Probleme bekannt.

Andere User wie Harald wiederum haben einfach Glück, bei denen läuft lange alles, auch ich muss sagen, dass meine damalige v1 Base mich nie im Stich gelassen hat, viele, sehr viele andere Besitzer aber schon.

_________________
www.gruendauer-racing.com

www.facebook.com/gruendauerracing
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Hard- und Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 112054